[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

bavella
Beiträge gesamt: 171

31. Jan 2024, 12:44
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(3786 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich personalisiere kleinere Sachen mit Hilfe einer CSV-Datei in Indesign über die Datenzusammenführung. Dabe würde ich auch gerne die sogenannten Leerräume (1/24 Geviert, Achtelgeviert usw.) mit einfließen lassen.

Ist das möglich? Was müsste in der CSV-Datei oder in der Excel-Datei, aus der ich die CSV-Datei rausschreibe, stehen, damit bei der Datenzusammenführung solche Leerräume gesetzt werden?

VG York Simon

https://i.postimg.cc/Y99Pmjcc/Screenshot.png
X

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5312

31. Jan 2024, 15:08
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #587632
Bewertung:
(3758 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo York,
da sehe ich keine Möglichkeit.

Außer Du kannst:

[1] Ersatzzeichen in die Quelle einbauen, beispielsweise ein § für das 1/24 Geviert, und nach der Datenzusammenführung mit Suchen/Ersetzen jedes Vorkommen von § mit einem echtes 1/24 Geviert austauschen.

[2] auf (1/24 Geviert, Achtelgeviert usw.) verzichten; stattdessen mit GREP-Stilen im Absatzformat die Abstände über Laufweite-Werte regeln, die als Zeichenformate hinterlegt sind.


als Antwort auf: [#587625]

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

bavella
Beiträge gesamt: 171

31. Jan 2024, 17:38
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #587643
Bewertung:
(3732 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

Danke für Deine Tipps. Wie in [1] beschrieben mache ich das auch schon so. Ich würde aber gerne den Suchen/Ersetzen-Schritt in Indesign sparen, da das ein Dauerprojekt ist, in dem ständig neue Daten zu verarbeiten sind.

[2] kommt leider nicht in Frage. Mein Kunde erhält die Indesign-Daten und kontrolliert auf die richtigen Gevierts.

VG York Simon


als Antwort auf: [#587632]

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

JoPo
Beiträge gesamt: 534

1. Feb 2024, 16:00
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #587659
Bewertung:
(3628 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi, wäre es eine Möglichkeit ein auf keinen Fall vorkommendes Zeichen einzusetzen welches in der Breite einem 1/24-Geviert entspricht und das dann im Absatzstil per GREP mit einen Zeichenformat zu versehen? Diese ZF hat die Einstellungen: Schriftfarbe keine.
Somit wäre für deinen Kunden zwar die Lücke da, aber er kann kein Zeichen sehen (was mit dem weiter oben vorgeschlagenen §-Zeichen ja der Fall wäre).

Oder anderer Ansatz:
Ein Unicode-Zeichen benutzen.
Da schieße ich aber gerade ins Blaue, denn ich weiß nicht wie das in Excel ein-/umzusetzen wäre.
Jedenfalls:
Als Unicode gibt es
U+0020 Leerzeichen
U+00A0 nicht-trennbares Leerzeichen, geschütztes Leerzeichen
U+2003 Geviert
U+2009 Fünftelgeviert, schmales Leerzeichen
U+202F schmales nicht abtrennbares Leerzeichen, NNBSP
U+200A "Hair Space" (so übersetzt Adobe)

Und hier habe ich eine Liste aus einem Erstlingsbuch von InDesign CC.
Folgendes ist angebenen:
Leerzeichen= Code
Geviert= ^m
Halbgeviert= ^>
Drittelgeviert= ^3
Viertelgeviert= ^4
Sechstelgeviert= ^%
Achtelgeviert= ^<
1/24-Geviert= ^|
Ausgleichs-Leerzeichen= ^f
Geschu&#776;tztes Leerzeichen= ^S
Geschu&#776;tztes Leerzeichen, feste Breite= ^s
Ziffernleerzeichen= ^/
Interpunktionsleerzeichen= ^.

Für die Suche muss das ^ durch ein ~ ersetzt werden. Also hier z.B.:
1/24-Geviert= ~|

Was davon weiterhilft? Ausprobieren.


als Antwort auf: [#587643]
(Dieser Beitrag wurde von JoPo am 1. Feb 2024, 16:10 geändert)

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

bavella
Beiträge gesamt: 171

6. Feb 2024, 17:40
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #587673
Bewertung:
(2621 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Hinweise. Ich habe jetzt alles mögliche ausprobiert - nichts geht. Einzig wenn ich die Leerräume per cut&paste aus Indesign in die CSV setze, dann werden sie bei der Datenzusammenführung erkannt und mitgesetzt.
Da kann ich das natürlich auch gleich in Indesign machen.
Wie ich den selben Code auch aus Excel in die CSV-Datei bekomme, das habe ich noch nicht herausgefunden.

VG York


als Antwort auf: [#587659]

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2756

6. Feb 2024, 18:57
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #587676
Bewertung:
(2607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

ich würde mir das gerne mal ansehen, wenn Du mir eine kleine Exceldatei mit diesen Leerräumen schickst.


als Antwort auf: [#587673]

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

bavella
Beiträge gesamt: 171

6. Feb 2024, 22:55
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #587679
Bewertung:
(2585 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
N'Abend,

in meiner Excel-Datei stehen im Moment noch ganz normale Leerstellen, also Blancs statt Leerräume, drinnen. Das sind Telefonnummern mit Leerstellen, wie z.B. 0123 456 78 90 - 12. Statt den Leerstellen sollen da aber 1/8-Geviert und vor wie hinter dem Bindestrich je ein 1/24-Geviert stehen. Für diese unterschiedlichen Leerräume suche ich die Codes, die sich beim Speichern als CSV-Datei aus Excel so rausschreiben, dass sie bei der Datenzusammenführung in Indesign die richtigen Leerräume wiedergeben.

Vielleicht sollte ich alternativ eher eine GREP-Suchen-Ersetzen-Funktion in Indesign erstellen.

VG York


als Antwort auf: [#587676]

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2756

7. Feb 2024, 09:15
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #587681
Bewertung:
(2500 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

um auf Deine ursprüngliche Frage zurückzukommen, Gevierte und andere Leerräume über Datenzusammenführung aus Excel in InDesign einfließen zu lassen, ist kein Problem.

1. In Excel die entsprechenden Zeichen eingeben - das erscheint mir nicht ganz einfach zu sein.
2. Export nach UTF-16.txt
3. Datenzusammenführung.

Ich habe zu diesem Thema hier einige Testdateien und ein Skript zum Download zur Verfügung gestellt:
LeerräumeCodieren.zip
Analyseschritte.indd
Leeräume.xlsx
Leerräume - Unicode UTF-16
Leerräume codieren.jsx

Effektiver wäre es für Deine Anwendung wirklich einen passenden Grep einzusetzen.


als Antwort auf: [#587679]

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

bavella
Beiträge gesamt: 171

7. Feb 2024, 16:59
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #587691
Bewertung:
(2419 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Werner,
Danke für die Infos und den Download. Das JavaScript funktioniert bei mir leider nicht, siehe Fehlermeldung im Screenshot.

Fehlermeldung: https://postimg.cc/SJ5w5V0n

Interessant ist aber die Excel-Datei: das hatte ich tatsächlich nicht versucht (war gestern wohl schon etwas spät). Einfach den Code aus Indesign oder der CSV-Datei kopieren und in Excel einfügen und danach als Unicode-Text abspeichern.
Fürs erste genügt mir das mal, damit kann ich jetzt weiter experimentieren. Vielen Dank.

VG York


als Antwort auf: [#587681]

Leerräume (1/24-Geviert) über Datenzusammenführung einfließen lassen

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2756

7. Feb 2024, 17:22
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #587692
Bewertung:
(2412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin York

LeerräumeCodieren.zip

Script: Sorry, da fehlen in der erten Zeile "// ", habe ich korrigiert.

Das Script war für mich auch nur ein Hilfsmittel um Unicodes als Kodierung zu erzeugen.
Um es zu nutzen:

![beliebiges Zeichen!] in eine InDesign-Datei schreiben, dann erzeugt das Script für alle diese Kombinationen diesen Text
![beliebiges Zeichen!] -> \u????

Das sollte für alle Unicodezeichen funktionieren, nicht nur für Leerräume.

Zitat Interessant ist aber die Excel-Datei: das hatte ich tatsächlich nicht versucht (war gestern wohl schon etwas spät). Einfach den Code aus Indesign oder der CSV-Datei kopieren und in Excel einfügen und danach als Unicode-Text abspeichern.
Fürs erste genügt mir das mal, damit kann ich jetzt weiter experimentieren. Vielen Dank.


Freut mich, dass ich helfen konnte.


als Antwort auf: [#587691]
X