[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Leerzeichen funktioniert nicht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Leerzeichen funktioniert nicht

moki
Beiträge gesamt: 257

5. Aug 2005, 17:18
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(4613 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

habe schon seit einiger Zeit das Problem, dass meine Leertaste nicht mehr so will, wie ich, sprich, obwohl ich eine Spationierung per Stilvorlage von + 13 eingestellt habe, springt der Cursor, wenn ich die Leertaste drücke nur verschwindend gering weiter. Im Steuerelement, bei "AV mit den zwei Pfeilchen", erscheint immer -250 und ich kann es auch nicht ändern. Hab schon in den Voreinstellungen geschaut und nichts gefunden??

Grüsse Moki
X

Leerzeichen funktioniert nicht

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

8. Aug 2005, 08:51
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #181456
Bewertung:
(4555 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
moki, (verwandt mit loki?)

indesign bietet mindestens drei stellen zur spationierung, deren auswirkungen sich zur endgültigen spationierung addieren: die angabe unter absatz>abstände, das paar-weise kerning und die laufweite.
Wenn das Feld AV mit 2 pfeilchen auf -250 steht, ist die übliche annahme, dass in ihrem font steht, dass die beiden buchstaben, zwischen denen der cursor steht, um ein viertel geviert unterschnitten werden sollen. das wäre sehr ungewöhnlich und stellt die frage, ob das bei allen schriften passiert.
wenn Sie den wert nicht ändern können, haben wir noch ein anderes problem und brauchen mehr beschreibung, was da eigentlich los ist,


als Antwort auf: [#181324]

Leerzeichen funktioniert nicht

moki
Beiträge gesamt: 257

8. Aug 2005, 13:16
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #181514
Bewertung:
(4519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Singelmann,

Das Phänomen bezieht sich übrigens nur auf diese eine Schrift. War gerade unter Absatz, bzw. Abstände. Dort schien mir jedoch alles rechtens eingestellt zu sein. Flattersatz: Wortabstand 100,100,100 Buchstabenabstand 100,100,100, was könnte dort noch relevant sein? Vom paar-weise-Kerning hab ich keine Ahnung. Was wäre da zu beachten?? Um das ganze nochmals genauer zu beschreiben: Ich kann jeweils ein Leerzeichen regulär setzen: dh. in der Weite, die ich auch angegeben habe. Sobald ich zwei oder mehr Leerzeichen in Folge einfüge, so erscheint in jenem AV-Feld (mit 2 pfeilchen) -250, d.h. der Cursor springt so gut wie nicht weiter.

Grüsse
Moki


als Antwort auf: [#181456]
(Dieser Beitrag wurde von moki am 8. Aug 2005, 13:17 geändert)

Leerzeichen funktioniert nicht

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

8. Aug 2005, 14:28
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #181527
Bewertung:
(4506 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat obald ich zwei oder mehr Leerzeichen in Folge einfüge, so erscheint in jenem AV-Feld (mit 2 pfeilchen) -250, d.h. der Cursor springt so gut wie nicht weiter


Na, das ist doch mal ne Aussage: Sie arbeiten mit einer Schrift, in die der Schrift-Designer einen Schutz gegen zwei oder mehr Leerzeichen eingebaut hat. Zwei Leerzeichen ist einer der häufigsten Satzfehler, insofern macht die Überlegung des Designers Sinn zu sagen "Dann stelle ich die Kerningtabelle (i.e. die Tabelle, in der steht, wieviel zwei Buchstaben gegeneinander unterschnitten werden) so ein, dass das zweite Leerzeichen effektiv keine Breite hat".

Stellen Sie das Kerning auf "optisch", verwenden Sie zwei Achtelgevierte oder lernen Sie Zwischenräume herzustellen, ohne mehrere Leerzeichen nebeneinanderzustellen. Das ist in den meisten Fällen eh die schlechteste Lösung.


als Antwort auf: [#181514]

Leerzeichen funktioniert nicht

moki
Beiträge gesamt: 257

8. Aug 2005, 14:47
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #181534
Bewertung:
(4505 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, danke. Das ist doch mal ne Aussage oder vieleicht auch Standpauke??


als Antwort auf: [#181527]

Leerzeichen funktioniert nicht

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

8. Aug 2005, 16:19
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #181557
Bewertung:
(4497 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... es gibt da das böse Wort des Leerstellensetzers ;-)
Stichwort: Tabulatoren und Einzüge!


als Antwort auf: [#181534]

Leerzeichen funktioniert nicht

Ronsen
Beiträge gesamt: 35

19. Sep 2013, 15:11
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #517522
Bewertung:
(3916 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Na, das ist doch mal ne Aussage: Sie arbeiten mit einer Schrift, in die der Schrift-Designer einen Schutz gegen zwei oder mehr Leerzeichen eingebaut hat. Zwei Leerzeichen ist einer der häufigsten Satzfehler, insofern macht die Überlegung des Designers Sinn zu sagen "Dann stelle ich die Kerningtabelle (i.e. die Tabelle, in der steht, wieviel zwei Buchstaben gegeneinander unterschnitten werden) so ein, dass das zweite Leerzeichen effektiv keine Breite hat".


Hallo Herr Singelmann,

über die SuFu habe ich Ihren Beitrag gefunden, denn ich stehe vor einem damit verbundenen Problem: Bei mehreren InDesign-Dateien ist eine Schriftart verwendet, die diesen Leerzeichen-Schutz besitzt. Auf fast allen unserer Rechner ist das so, nur bei einem nicht! Wenn Dokumnete auf diesem Rechner geöffnet werden, haben die mehrfachen Leerzeichen das normale Kerning von 0. Dadurch verspringen auf diesem Rechner alle Texte in diesen Dokumenten. Die InDesign-Verrsion und die Schriftart-Version sind auf allen Rechnern gleich. Kann dieser Schutz (versehentlich) abgestellt worden sein oder liegt das Problem ganz woanders?

Viele Grüße
Ronsen


als Antwort auf: [#181527]
X

Aktuell

PDF / Print
enfocus_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow