[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Leopard Time Machine

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Leopard Time Machine

userlaru
Beiträge gesamt:

10. Nov 2007, 15:32
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(6030 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Friends

Auf der Apple Homepage habe ich mal die neuen Funktionen von Leopard angeschaut. Time Machine scheint eine geniale Sache zu sein. Offenbar kann man damit auf einer externen HD (Firewire oder USB) ein totales Backup machen. Da ja die ganze HD auf die externe Festplatte kopiert wird, müsste die ja auch startfähig sein! Ist es das? Wird dann Carbon Copy Cloner überflüssig?
Und wenn ich mir mal einen neuen Mac anschaffe, kann ich dann einfach mit dem Migrationsassistenten die externe HD auf den neuen Rechner kopieren? Entfällt dann der Target Mode?
Das wäre natürlich wirklich eine geniale Sache!? Oder verstehe ich das falsch?
X

Leopard Time Machine

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

10. Nov 2007, 17:56
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #321728
Bewertung:
(6004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ userlaru ] Hi Friends

Auf der Apple Homepage habe ich mal die neuen Funktionen von Leopard angeschaut. Time Machine scheint eine geniale Sache zu sein. Offenbar kann man damit auf einer externen HD (Firewire oder USB) ein totales Backup machen. Da ja die ganze HD auf die externe Festplatte kopiert wird, müsste die ja auch startfähig sein! Ist es das? Wird dann Carbon Copy Cloner überflüssig?
Und wenn ich mir mal einen neuen Mac anschaffe, kann ich dann einfach mit dem Migrationsassistenten die externe HD auf den neuen Rechner kopieren? Entfällt dann der Target Mode? Das wäre natürlich wirklich eine geniale Sache!? Oder verstehe ich das falsch?


Die Time Machine ist, wie ich auch finde, absolut genial! Ein echter Speicherfresser. 500 GB reichen allerdings ein Weilchen.

Allerdings werden die Daten Deiner Festplatte als "Backups.backupdb" abgespeichert.
Da ist nix mit Startmodus. Das geht nur, wenn Du vorher ein komplettes OSX installiert hast und Dein Rechner das Laufwerk in den Sys-Einst. erkennt.

Im Firewire-Modus kannst Du Daten auf den neuen Rechner kopieren. Meines Wissens ist der Target-Mode ja als Abfrage während der Installation des Leos Standard. Da schiebt man einfach alles rüber, was einem wichtig ist. Ob ich Deine Frage ausreichend beantwortet habe, weiss ich allerdings nicht.

Unimpressed

Herzliche Grüße Wolfram Jacob


http://www.webdesignausberlin.de/showit
Facebook: http://shuu.de/1dd


als Antwort auf: [#321717]

Leopard Time Machine

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

10. Nov 2007, 18:04
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #321730
Bewertung:
(6001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ userlaru ] Da ja die ganze HD auf die externe Festplatte kopiert wird, müsste die ja auch startfähig sein! Ist es das?

Nein, nicht so wie du vermutest bzw. kategorisch: Nein. Da ja alles in xfacher Asuführung herumliegt, wäre das auch erstaunlich und vom Durchsatz her evtl. alles andere als erheiternd.

Was aber geht, und auch so geplant ist: Man kann von er Leopard DVD booten und gleich am Anfang des Installationdialoges auf Timemachine zugreifen, um sich ab da wieder ein komplettes System zu rekonstruieren, oder man packt sich ein abgespecktes, startfähiges System separat (also oberhalb der TimeMachine Ordnerstruktur) auf die Backupplatte.


Antwort auf [ userlaru ] Wird dann Carbon Copy Cloner überflüssig?

Wieso wird? ;-)
Nein, siehe oben. für eine startfähige Backupplatte brauchts CCC (im Blockcopy-Mode der aktuellen Version) oder einfach Apples Festplattendienstprogramm.


Antwort auf [ userlaru ] Und wenn ich mir mal einen neuen Mac anschaffe, kann ich dann einfach mit dem Migrationsassistenten die externe HD auf den neuen Rechner kopieren? Entfällt dann der Target Mode?

Was ist an dem Verkehrt? Ich wüsste nicht, was für die Methode über die TM Sicherung spricht.
Auch da fehlt leider die Option nur bestimmte Teile, z.B. Programme herüberzutransferieren.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#321717]

Leopard Time Machine

userlaru
Beiträge gesamt:

11. Nov 2007, 11:32
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #321773
Bewertung:
(5965 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aha!

Also doch nicht so einfach.

Trotzdem: Wäre doch einfach genial, wenn Time Machine das Mac OS nebst den Programmen und Daten so sichern würde, dass ab der externen HD auch gestartet werden kann ohne dass man ein separates System installieren muss. Release ab OS 10.6...?

Schon mal herzlichen Dank für die bisherigen Antworten!


als Antwort auf: [#321730]

Leopard Time Machine

Kay_96052
Beiträge gesamt:

12. Nov 2007, 13:33
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #321891
Bewertung:
(5911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich glaube, dass Du Dir von TM ein falsches Bild machst. Denn z.B. Carbon Copy cloner kopiert die komplette Festplatte (bootbar). Aber nur zum Zeitpunkt des Kopiervorgangs.
Bei TM werden stündlich automatisch Backups gemacht und im Zweifel kannst Du in stündlichen oder in täglichen Kopien Deine verloren gegangenen Daten suchen.
Solltest Du Dein System aber mal "zerschossen" haben, startest Du mit der DVD und sagst der Installation, dass sie von TM alles wiederherstellen soll. Dies ist halt nur ein kleiner Umweg zum Direkt-booten.


als Antwort auf: [#321773]

Leopard Time Machine

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

12. Nov 2007, 14:07
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #321902
Bewertung:
(5898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Ist TimeMachine Netzwerklaufwerk-fähig? Ich plane ein NAS anzuschaffen
und wundere mich ob ich das als Ziel-LW angeben kann...


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#321891]

Leopard Time Machine

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

12. Nov 2007, 14:26
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #321907
Bewertung:
(5890 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] Ist TimeMachine Netzwerklaufwerk-fähig? Ich plane ein NAS anzuschaffen
und wundere mich ob ich das als Ziel-LW angeben kann...


Nein.

Ob und wann OS X Server es kann, steht auch noch nicht fest.

Das Problem ist ähnlich gelagert wie Spottleid auf Netzvolumes: Wohin mit der Datenbank und wer darf dran.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#321902]

Leopard Time Machine

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

12. Nov 2007, 14:28
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #321908
Bewertung:
(5890 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Freeday,
Antwort auf [ Freeday ] Ist TimeMachine Netzwerklaufwerk-fähig? Ich plane ein NAS anzuschaffen
und wundere mich ob ich das als Ziel-LW angeben kann...


Da die meisten NAS-Laufwerke nur windowsformatierte Festplatten haben, wird es ziemlich sicher nicht gehen. TimeMachine erwartet Mac-Volumes, und diese obendrein unterschiedlich formatiert, je nachdem ob es sich um einen PowerPC handelt (Apple-Partitionstabelle) oder um Intel (GUID-Partitionstabelle).

Ach ja, übers Netz geht es per Voreinstellungen zumindest nur dann, wenn der freigebende Rechner TimeMachine unterstützt, das heisst, wenn dort selbst Leopard oder Leopard Server installiert ist. Ich habe zwar schon gehört, dass man das patchen kann, aber genaueres weiß ich nicht dazu.

Gruß
Peter
-----
Peter Linzenkirchner
http://www.lisardo.de


als Antwort auf: [#321902]
(Dieser Beitrag wurde von Linzenkirchner am 12. Nov 2007, 14:31 geändert)

Leopard Time Machine

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

12. Nov 2007, 15:07
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #321916
Bewertung:
(5868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Linzenkirchner ] Ach ja, übers Netz geht es per Voreinstellungen zumindest nur dann, wenn der freigebende Rechner TimeMachine unterstützt, das heisst, wenn dort selbst Leopard oder Leopard Server installiert ist


Hallo nochmals
Wenn ich das hier http://docs.info.apple.com/...c/10.5/de/11421.html
richtig verstanden habe kann ich jede ins Netz gehängte HD als Ziel brauchen...
Das wäre dann schon eher traumhaft :) Sehe ich da was falsch?

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#321908]

Leopard Time Machine

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

12. Nov 2007, 15:18
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #321918
Bewertung:
(5852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

Zitat oder um Intel (GUID-Partitionstabelle)


genau hier möchte ich einhaken. Wo und wie kann ich denn die GUID-Partitionstabelle auswählen?

Siehe auch mein Leo-Erfahrungsbericht weiter unten...

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#321908]

Leopard Time Machine

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

12. Nov 2007, 15:45
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #321925
Bewertung:
(5840 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Freeday,

Antwort auf: Wenn ich das hier http://docs.info.apple.com/...c/10.5/de/11421.html
richtig verstanden habe kann ich jede ins Netz gehängte HD als Ziel brauchen...
Das wäre dann schon eher traumhaft :) Sehe ich da was falsch?

Gruss Stefan


Deckt sich nicht mit meinen Informationen. Soweit ich weiss, gehen Airport-Festplatten nicht (ich habe keine, deshalb kann ich es nicht testen), aber Apple will es mit dem nächsten Update ermöglichen. Vielleicht greifen Sie hier schon vor.

Mit Netwerkvolumes habe ich es gerade ausprobiert. Ich kann im Dialog Volume wechseln definitiv keines meiner Netzwerkvolumes auswählen. Mehr kann ich dir auch nicht sagen ...

Gruß
Peter
-----
Peter Linzenkirchner
http://www.lisardo.de


als Antwort auf: [#321916]

Leopard Time Machine

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

12. Nov 2007, 15:47
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #321926
Bewertung:
(5837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mediteran ] genau hier möchte ich einhaken. Wo und wie kann ich denn die GUID-Partitionstabelle auswählen?

Siehe auch mein Leo-Erfahrungsbericht weiter unten...


Festplatten-Dienstprogramm. Platte auswählen (nicht die Partition!). Partitionieren auswählen. Partition einstellen. Mac OS Extended Journaled auswählen. Dann die Taste Optionen ... klicken. Darin ist es zu finden.

Gruß
Peter
-----
Peter Linzenkirchner
http://www.lisardo.de


als Antwort auf: [#321918]

Leopard Time Machine

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

12. Nov 2007, 16:58
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #321946
Bewertung:
(5806 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

vielen Dank. Die "Optionen" waren's. Schon partioniert mit GUID... :-)

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#321926]

Leopard Time Machine

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

12. Nov 2007, 19:10
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #321982
Bewertung:
(5784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
siehe dort:

http://www.macnews.de/...ditorial/104190.html


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#321925]

Leopard Time Machine

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4467

12. Nov 2007, 21:10
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #321994
Bewertung:
(5768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
und hier gleich der Gegenpart: http://www.macnews.de/news/104280.html
das Durcheinander in den Meinungen und der Dokumentation ist wohl dadurch entstanden, daß es in den Vorabversionen noch freigeschaltet war, in der final jedoch nicht mehr. Aber hacken wird wohl wie immer erlaubt bleiben - bis zum nächsten Update (siehe iPhone-Hack) ;-)

Gruß


als Antwort auf: [#321982]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022