[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Linienstärke der Beschnittzeichen in Preps ändern, wie?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Linienstärke der Beschnittzeichen in Preps ändern, wie?

suppel
Beiträge gesamt: 203

3. Mär 2008, 21:07
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1039 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

Ich arbeite mit Preps 5.2.1 unter Windows 2000 und schicke die Belichtungsjobs auf eine Signa-Station. Dort werden auch alle Beschnittzeichen und Paßmarken ausbelichtet.
Vor der Belichtung wird noch ein Kontrolldruck zu einem Epson 9500 ausgeführt. Aus Zeitgründen erfolgt ein Druck mit niedriger Auflösung.
Das hat zur Folge, das waagerechte Linien der Paß- und Beschnittzeichenelemente fehlen.
Laut Pitstop haben die Linien eine Stärke von 0.06 mm, was natürlich viel zuwenig ist. Wo kann ich diesen (diese Werte) ändern?

gruss suppel
X

Linienstärke der Beschnittzeichen in Preps ändern, wie?

suppel
Beiträge gesamt: 203

4. Mär 2008, 23:11
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #340085
Bewertung:
(993 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

ein kleiner Infofehler ist mir unterlaufen. Es handelt sich um die Preps-Version 5.3.1 Plus für Windows.

gruss suppel


als Antwort auf: [#339907]

Linienstärke der Beschnittzeichen in Preps ändern, wie?

cruecker
Beiträge gesamt: 89

11. Mär 2008, 15:11
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #341058
Bewertung:
(912 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt in Preps eine Datei Namens C:\Programme\Kodak\Preps 5.3\Profiles\Default\Default.cfg
In dieser Datei stecken Voreinstellungen für Preps drin.
Die Datei öffnet sich per doppel klick in einem Texteditor Fenster.
In der Zeile unten ist die Linienstärke mit gemeint. ich habe sie auf 0.25 geändert. Dann das teil wieder abspeichern. Aber vorsichtig bitte damit. Denn wenn du die falsche zeile erwischst ist die Default.cfg hinüber und Preps spinnt


Linienstärke:

-METRIC_LINE_WIDTH:0.2500


als Antwort auf: [#339907]

Linienstärke der Beschnittzeichen in Preps ändern, wie?

suppel
Beiträge gesamt: 203

11. Mär 2008, 22:57
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #341146
Bewertung:
(880 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für die Antwort.
Ich habe den Wert auf 0.5 setzen müssen, da der Plotter erst ab dieser Stärke alle Linien zeichnet.

gruss suppel


als Antwort auf: [#341058]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.11.2020

Wie schafft man einen gleichbleibenden Farbeindruck im Druck und elektronischer Ausgabe? Peter Jäger erklärt wie es geht!

Zoom Meeting
Donnerstag, 26. Nov. 2020, 19.00 - 21.01 Uhr

Vortrag

Agenda: Vorstellung Verein freieFarbe e.V. und pro2media gmbh Was verlangt der Kunde? Gleichbleibende Farbe über sämtliche Ausgaben? Für welche Ausgaben (Offset- oder Digitaldruck, Kopiersysteme, elektronische Ausgaben) Umgang mit Farben bisher: mehrere Logos- und Bildvarianten Logo Entwicklung heute: anhand pro2media gmbh, ausgehend von nur einer Logovariante Crossmediale Farben bestimmen Einsatz von Hilfsmitteln wie digitaler- und gedruckter Farbatlas und Gamutmap.com Sauberes Farben CD erstellen mit eindeutig definierten Werten Umsetzung in den Softwaren (Word, FileMaker, InDesign, Illustrator, Web CMS, OpenSource usw.) Verarbeitung in den Druckereien (anhand Callas pdfToolbox)

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

idugs66.eventbrite.com

Grafik- und Bilddaten crossmedial aufbereiten
Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Transparente Klebefolie bedrucken

Glyphen-Salat

Grep suche nur erster Fund anzeigen

Script um 2 Items von CC Library auf eine Seite zu plazieren

Bilder exportieren

Satz für blinde bzw. seheingeschränkte Menschen

Mockup Alias Ebene erstellen

Preflight Ticket Signature Preflight.p12

Fußnote im Fließtext Fett dargestelllt?

Abbildungsunterschriften: Numerierung pro Kapitel neu
medienjobs