News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Link im Bild

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Link im Bild

Akroma
Beiträge gesamt: 4

9. Sep 2006, 09:47
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(12604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Ich habe eine Karte mit Photoshop gemacht. Nun möchte ich, dass wenn man auf einen bestimmten Ort klickt, dass sich ein neues Fenster öffnet und die Seite anzeigt, die ich vorher bestimmt habe. Kann man das mit Photoshop machen? Wenn ja, wie? Gibt es Tutorials? Vielen Dank für eure Hilfe!
Greez
X

Link im Bild

eymer
Beiträge gesamt: 472

9. Sep 2006, 13:40
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #249942
Bewertung:
(12587 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Akroma

Nur mit Photoshop geht's wohl nicht. Aber ein paar Angaben würden helfen zu helfen :-)

Wie wir die Karte verwendet und in welchem Programm soll man auf die Karte klicken?
In Photoshop? Als Bestandteil eines PDFs? In einer HTML-Webseite? Innerhalb von Flash? Sonst was ...?

Welche Seite soll angezeigt werden? Web, PDF, Word, ...?

Welche andere Software steht dir sonst noch zur Verfügung? Dreamweaver, ImageReady, Flash, ...?

Gruss vom eymer


als Antwort auf: [#249933]

Link im Bild

Akroma
Beiträge gesamt: 4

9. Sep 2006, 14:20
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #249943
Bewertung:
(12582 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Eymer

ja entschuldigung. Also es ist so gedacht, dass die Kartein eine Seite eingebunden wird. In welchelm Format weiss icht nicht; ich hab eben null Ahnung was ich auf ne Homepage einbinden kann. Mir stehn sonst keine anderen Programme zur Verfügung ausser Photoshop.... Welches Programm benötigte ich denn auf jeden Fall? Muss noch was erklären oder versteht man wie ich es meine?


als Antwort auf: [#249942]

Link im Bild

eymer
Beiträge gesamt: 472

9. Sep 2006, 14:49
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #249944
Bewertung:
(12580 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aha!

Das Bildformat ist demnach JPG oder GIF.

Um eine Webseite zu programmieren benötigst du im Minimum noch einen Texteditor.
Zusätzlich musst du im HTML-Code eine "Imagemap" definieren. Das kann besonders bei unregelmässigen Flächen wie auf Karten sehr aufwändig sein, da du jeden einzelnen Eckpunkt der Fläche mit X-/Y-Koordinaten definieren musst. (Wenn du zB. alle Kantone so definieren willst, dann gibt das bei durchschnittlich 15 Eckpunkten pro Kanton lockere 800 Koordinaten, die du in Photoshop auslesen musst und im Texteditor wieder - fehlerfrei - eintippen musst.)

Da du - gemäss Selbstdeklaration - Null Ahnung hast, wirst du um einen Web-Editoren nicht herumkommen. Meine Favoriten: Dreamweaver oder GoLive. (Evtl. gibt es günstigere, aber die kenne ich nicht.)

Oder am einfachsten: überlasse die Image-Map demjenigen, der auch die Web-Seite programmiert.

Gruss vom eymer


als Antwort auf: [#249943]

Link im Bild

Agent Orange
Beiträge gesamt: 624

11. Sep 2006, 09:50
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #250082
Bewertung:
(12546 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn Du Photoshop hast sollte auch Imageready dabei sein, zumindest in einer der neueren Versionen. Damit kannst Du z.B. über Slices einen Link definieren. Wenn auf Deiner Karte allerdings mehrere Links hinterlegt werden sollen benötigst Du ein HTML-Programm was Imagemaps unetstützt.


als Antwort auf: [#249944]

Link im Bild

Akroma
Beiträge gesamt: 4

11. Sep 2006, 11:26
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #250109
Bewertung:
(12540 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei uns programiert niemand die Homepage. Wir haben in der Firma einfach so eine einfache Eingabemaske, wo man Texte reinschreiben kann, Links und Bilder einfügen kann. Die Karte ist ganz einfach gestaltet. Und es müssen drei Links rein...

zu Agent Orange: Ja es ist auch Imageready dabei. Also kann man über Slices (=> was heisst das :P ) nur einen einzigen Link machen?


als Antwort auf: [#250082]

Link im Bild

Agent Orange
Beiträge gesamt: 624

11. Sep 2006, 11:30
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #250112
Bewertung:
(12538 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Akroma ] Bei uns programiert niemand die Homepage. Wir haben in der Firma einfach so eine einfache Eingabemaske, wo man Texte reinschreiben kann, Links und Bilder einfügen kann. Die Karte ist ganz einfach gestaltet. Und es müssen drei Links rein...

zu Agent Orange: Ja es ist auch Imageready dabei. Also kann man über Slices (=> was heisst das :P ) nur einen einzigen Link machen?


Slice --> Scheibe
Du kannst damit ein Bild in verschiedene Bereiche einteilen. Macht man z.B. wenn das Bild von der Datengröße ziemlich groß ist oder wenn aus diesen versch. Bereichen unterschiedliche Verlinkungen entstehen sollen. Soweit ich weiß kann man pro Slice nur 1 Link setzen.


als Antwort auf: [#250109]

Link im Bild

eymer
Beiträge gesamt: 472

11. Sep 2006, 20:27
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #250251
Bewertung:
(12513 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hääää???
Auf meine erste Frage, wo denn die Karte zur Anwendung kommt, quasselst du was von einer Homepage.
Nach Hilfestellung von Agent Orange und mir kommt dann die Meldung von dir, nöö, bei uns programmiert niemand eine Homepage. Falls das bedeutet, dass ihr ein Content Management System benutzt, dann zum %*#° sag uns das doch.
Auch taucht nun doch noch ImageReady auf, obschon du zuerst behauptest, es stehen keine Programme zur Verfügung ausser Photoshop.

Nur so ein Tipp für die Zukunft:
Wenn du Hilfe möchtest, dann rück doch mit klaren Fakten raus. Mit Aussagen wie: "Wir haben in der Firma einfach so eine einfache Eingabemaske, wo man Texte reinschreiben kann" kann dir wohl kaum jemand wirklich helfen.


als Antwort auf: [#250109]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow