hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mac_Stefan
Beiträge: 84
16. Sep 2013, 10:18
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1016 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Fontexploreer


Hallo an alle,
ich verwende zur Schriftenverwaltung den kostenlosen Linotype Fontexplorer.
Seit ich auf Mountain Lion umgestellt habe bleiben mein aktivierten Schriften nicht mehr dauerhaft aktiv und ich muss sie nach jedem Neustart alle neu anklicken.

Hat jemand eine Idee dazu?

Vielen Dank im Voraus
Top
 
X
Ralf Hobirk p
Beiträge: 5748
16. Sep 2013, 11:41
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #517306
Bewertung:
(980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Fontexploreer


Hallo Stefan,

mit Erscheinen des FEX Pro vor ein paar Jahren wurde die Entwicklung der kostenlosen Version eingestellt. Da wundert es nicht, dass er bei einem neuen OS nicht mehr so mitspielt wie vorher.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)
als Antwort auf: [#517298] Top
 
Freunek
Beiträge: 1411
19. Sep 2013, 15:53
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #517528
Bewertung:
(896 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Fontexploreer


Antwort auf [ Mac_Stefan ] ich verwende zur Schriftenverwaltung den kostenlosen Linotype Fontexplorer. Seit ich auf Mountain Lion umgestellt habe bleiben mein aktivierten Schriften nicht mehr dauerhaft aktiv und ich muss sie nach jedem Neustart alle neu anklicken.
Hat jemand eine Idee dazu?


Moin,
das ist einfach: umstellen auf FontExplorer Pro. Der wird seit OS-X 10.6 empfohlen. Und die 89 US-$ sind verschmerzbar. Ich jedenfalls habe die Pro-Version im Einsatz und bin gut zufrieden.

mfg
Günther
als Antwort auf: [#517298] Top
 
wildcat
Beiträge: 91
27. Sep 2013, 11:01
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #517826
Bewertung:
(798 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Fontexploreer


Hallo Stefan,

falls du noch keine Lösung gefunden hast:
Entferne den Fontexplorer mal aus den Startobjekten.
Dann sollten alle aktivierten Schriften auch aktiv bleiben.

Oder eben doch auf die Pro-Version umsteigen.

Gruß,
Ingrid
als Antwort auf: [#517298] Top
 
X