hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Aleks
Beiträge: 205
11. Nov 2004, 12:41
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(2318 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Schriften


Hallo, ich habe mal eine danz doofe Frage, wir haben uns für gutes Geld um es mal so zu formulieren eine LLinotype Schriften CD gekauft, Gold edition. Daruf sind die Schriften als True Type und als PS Fonts verfügbar. Welche soll ich nehmen, ich denke doch die PS Fonts?????????? Was würdet Ihr benutzen? Und Warum?? Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
11. Nov 2004, 13:03
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #123510
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Schriften


Hi Aleks,

für den Print-Bereich unbedingt die PostScript-Fonts. Fürs Web: Wenn es für die Erzeugung von Bildern für Websites ets. gedacht ist, würde ich Truetype nehmen, weil die überwiegend besser dafür optimiert sind. Im Zweifelsfall einfach beide einmal ausprobieren.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador – Interaktive Gestaltung
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de

»Mailand, Madrid – egal, hauptsache Italien« (Andy Möller)
als Antwort auf: [#123493] Top
 
Jens Naumann  M  p
Beiträge: 5114
11. Nov 2004, 13:05
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #123514
Bewertung:
(2318 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Schriften


Hallo Aleks,

dieselbe Sammlung existiert auch bei mir im Verlag. Dort verwenden wir ausschließlich die PS-Fonts. Das aber eher aus der alten Bedeutung heraus, als PS-Fonts noch die Qualitäts- und TT-Fonts die Müllfonts waren. Wie gut die TT-Fonts wirklich sind, das kann ich nicht beurteilen.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#123493] Top
 
Aleks
Beiträge: 205
11. Nov 2004, 13:49
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #123540
Bewertung:
(2317 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Schriften


Vielen DAnk schon mal, ich vermisse jedoch einfache Standard Fonts wie Helvetica oder Futura auf der CD (GoldEdition1.7 Mac PS Family), stattdessen liegen Futura ce oder LT Versionen drauf!
als Antwort auf: [#123493] Top
 
daved1065 p
Beiträge: 342
11. Nov 2004, 14:12
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #123555
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Schriften


Hallo Aleks,

die Futura LT Schrift enthält schon das Eurozeichen. Deshalb hat Linotype auch diesen Schriftnamen vergeben. Gleiches gilt für die 55 Helvetica Neue Roman. Diese heißt nun Helvetica LT 55 Neue Roman, da diese Schrift das Euro-Zeichen enthält.

Gruß

daved1065
als Antwort auf: [#123493] Top
 
Fontolino S
Beiträge: 371
12. Jan 2005, 12:08
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #135710
Bewertung:
(2318 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Schriften


 
Hallo Aleks

Auf der Linotype Gold Edition 1.7 sind alle Helvetica und Neue Helvetica, sowie Futura Fonts drauf. Der Kürzel "LT" bedeutet nicht nur, dass der EURO enthalten ist, sondern, dass dieser Font plattformübergreifend "namensharmonisiert" ist. Diese Fonts haben auf Mac und PC identische Namen und werden bei Datenaustausch immer sauber erkannt, was bei älteren Fonts nicht immer der Fall ist.

Gruss
Fontolino
--------------------------------
fontolino(at)protype.ch
Profis gehen für Fonts zu ProTYPE Solutions
http://www.protype.ch/shop

"Good typography is something everyone sees, but no one notices."
John Warnock (Adobe)
als Antwort auf: [#123493] Top
 
Philyra
Beiträge: 509
12. Jan 2005, 21:48
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #135911
Bewertung:
(2318 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Schriften


Warum solle TT-Fonts aufgrund des Formats schlechter sein?
als Antwort auf: [#123493] Top
 
microboy
Beiträge: 75
14. Jan 2005, 10:44
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #136301
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Linotype Schriften


weil sie weniger informationen enthalten?

:)
als Antwort auf: [#123493] Top
 
X