[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Mängelliste Quark 2015 (Version 11.0.0.1)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mängelliste Quark 2015 (Version 11.0.0.1)

apple1985
Beiträge gesamt: 27

28. Jul 2015, 15:42
Beitrag # 1 von 49
Bewertung:
(11712 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Quark 2015 11.0.0.1 Mängelliste

Ein bischen einfach gemacht hat sich Quark die neue 2015er Programmversion. Wenn schon eine neue Version auf den Markt kommt, sollte man zumindest aus den Fehlern der Versionen 9.x und 10.x gelernt haben. Was passiert? Wieder die gleichen Fehler und Missstände in den ersten Updates. Aber das ist ja nicht neu. Neu ist allerdings bei Quark, wie unausgereift die erste Fassung an die Frau bzw. Mann gebracht wird. Eindeutig zu erkennen: Kein Profi aus dem Tagesgeschäft haben die erste Fassung getestet, sonst würden solch eklatante Fehler wie z.B. mit der Bibliothek nicht passieren. Übrigens: 90 Prozent der Fehler, die jetzt mit dem 11.0.1 Update behoben wurden, haben wir im Tagesbetrieb überhaupt nicht bemerkt. Die erheblichen Schwächen im Bedienmanagement wurden überhaupt nicht beseitigt.

Was mittlerweile überhaupt nicht mehr durchgehen darf: Die viel zu kleine Darstellung von Schrift und Symbolen der Bedienfenster und Paletten. Das gilt übrigens für alle Programmanbieter. Unter 24 Zoll Bildschirmgröße arbeitet kein Mensch mehr. In unserer Domäne sind 27 Zoll der Quasistandard. Insbesondere jedoch für die Quark 2015er Version. Wer schon auf Fensterbedienung verzichtet, sollte dem User dann doch in der Paletten- und Werkzeuganzeige eine Skalierung an die Hand geben. Gut - das erfordert erheblich mehr Programmieraufwand. Aber: Die Konkurrenz schläft nicht und ist billiger. Denn bei "billiger" findet man sich eher mit nervigen Einschränkungen ab. Außerdem: Kein Wunder, das viele Nutzer (so wie wir) lange auf 9.5.4 stehen bleiben, weil es einfach funktioniert und die neuen „Superfunktionen” der nächsten Version(en) am Normalverbraucher vorbeigehen.

Die aufgeführten Mängel/Fehler/Einschränkungen sind in der Quark 2015 Demoversion in der Fassung mit dem ersten 001er Update aufgetreten. Umgebung: 10.8.5, iMac 27 Zoll, 16 GB RAM, 1 TB FP, Hilfsprogramme: Fontexplorer 5.0 und DefaultFolder X 4.7.3.

1. Bibliothek Stand nicht speicherbar
2. Bibliothek Start nicht speicherbar
3. Bibliothek Sortierung von Objekten ungenügend
4. Point Click auf Seiten völlig ungenau (Cmd-alt Click z.B. - 200% - auf eine bestimmte Stelle der Seite zeigt einen völlig upassenden Ausschnitt an.
5. Fensterposition/-größe passt sich nicht verfügbarem Raum an
6. Dockzonen nicht abschaltbar
7. Sortierung/Änderung der Werkzeug-/Maßpalette nicht möglich (vor allem der Textverketter/-Trenner sollte ganz nach unten…)
8. Skalierung aller Paletten nicht möglich
9. Programm Schriftgröße / Größe der Ikons / der Zeichen in Paletten mangelhaft. (hat schon mal jemand versucht, das Zeilenschaltungsdreieckchen in der Maßpalette für die Änderung des Zeilenabstands auf einem 27 Zoll Bildschirm zu treffen?)
10. Eingeschränkte Importformate: z.B. nur noch .docx möglich
11. Sobald eine Palette auf den Zweitbildschirm verschoben wird, werden dort alle Quark Dialoge geöffnet, statt auf dem Hauptbildschirm. Palettenmanagement auf zwei Bildschirmen generell mangelhaft.
12. Elementare Funktionen wie Bild an Rahmen/Rahmen an Bild anpassen nur im kontextsensitiven Menü untergebracht.
13. Einige im Handbuch aufgeführte Tastaturkürzel sind im gleichnamigen Vorgaben Menü gar nicht aufgeführt (z.B. Projektwechsel u.a.)
14. Das Fenster Verwendung ist bildschirmgroß skalierbar (sehr gut), das Tastatürkürzelmanagement findet auf Bierdeckelformat statt (mangelhaft).
15. Statuskontroll-/Importkontrollfenster steht während des Öffnens dauernd unten rechts und ist nicht frei verschiebbar geschweige denn der Stand speicherbar
16. Zeilenabstand lässt sich von Automatisch nicht auf individuelle Größe 'runterklicken und zeigt leeres Feld an
17. Im Öffnen-Fenster wird nicht die erste Zeile angezeigt, sondern die letzte (sofern die Liste scrollbar ist)
18. Auswahlfarbe wird z.T. nicht mehr angezeigt und muss durch Systemeinstellungen/Allgemein geändert werden
19. Suchen/Ersetzen Fenster hält Position nicht nach Programmstart
20. Beschriftung Rechtschreibprüfung viel zu klein, Layout unübersichtlich
21. Bildschirmfragmente beim Verschieben von gruppierten Objekten
22. Hin und wieder nicht nachvollziebare Abstürze beim Import von .docx Dateien
23. OK Button mit gedrückter Befehlstaste nicht ausführbar
24. "Nicht sichern” Button nicht mehr durch Kürzel bedienbar (früher Cmd-N)
25. Genereller Programmabsturz nach Beendigung von Quark Xpress 2015
(im Zusammenhang unter 10.8.5 mit Fontexplorer 5; tritt nicht auf unter OSX 10.10.x)
26. Vorgaben Einstellungen/Eingabeeinstellungen: Zoom/Context nicht umschaltbar durch CTRL.
27. Objekte mit Bildern aus anderen Dokumenten sind nach der Platzierung auf einem neuen Dokument nicht mehr aktuell oder fehlen in der Verwendungsliste (unregelmäßig). (OSX 10.8.5 und 10.10.x). Update: Importierte (alte) Dateien ohne Endungen werden nicht korrekt aktualisiert…
28. Temporäre Anzeige von Veränderungen z.B. von Zeilenabständen durch Cmd-A (früher im Fenster „anwenden”) nicht mehr möglich
29. Alle Jahre wieder: Voreinstellung von 0 (oder anderen Werten) bei Super-Duplizieren nicht möglich (wieder mal 6,35 mm Versatz…)
30. Scrollen in der Schriftliste (auch in der schnellen Voransicht) viel zu langsam
31. Was soll die Hand und die Lupe in der Werkzeugleiste?


Verbesserungsvorschläge:
1. Eine Maßpalettenabteilung individuell konfigurierbar. (Ja, ich weiß - ist viel verlangt).
2. Absatzmanagement bitte auch in Maßpalette/Zeichen und nicht nur in -/Absatz und -/Anfangsposition (Platz ist genug!)
3. Farbmanagement bitte in anderen passenden Maßpalettenabteilungen unterbringen (außer natürlich in Umfluss, Schlagschatten etc.)


(PS.: Sorry für die unsortierte Reihenfolge. Notiert wie aufgetreten…)
________________
Wissen ist Macht - nichts wissen macht auch nichts...

(Dieser Beitrag wurde von Drienko am 29. Jul 2015, 09:52 geändert)
X

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

29. Jul 2015, 09:48
Beitrag # 2 von 49
Beitrag ID: #541567
Bewertung:
(11572 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo apple,

wie immer ist das Empfinden von Qualität einer Software ja sehr subjektiv.
Wenn <egal welche Software> nur einen einzigen Bug haben sollte, dein Workflow aber genau von diesem Bug behindert wird, dann wird dir das nichts nützen, wenn dir die Welt versichert, wie gut diese Software ist. Und du empfindest deren Qualität als schlecht.

QuarkXPress 2015 wurde vorab sehr intensiv von vielen Anwendern weltweit getestet und behebt viele Probleme, die in QuarkXPress 10 bekannt waren. Und die Kriterien, welche Fehler mit 11.0.1 behoben werden sollten, waren einfach: Fehler, die kritisch sind. Und Fehler, die von Anwendern über den Crashreporter bzw. an das TechSupport Team gemeldet wurden.

Daher ist das Feedback zu QuarkXPress 2015 weltweit so gut, auch wenn du es leider anders empfindest.

Zu deiner Fehlerliste: Ja, es sieht so aus, als hätten Bibliotheken ein paar Probleme. Dies muss in zukünftigen Updates behoben werden. Auch die Vergrößerung der UI-Elemente ist auf der Wunschliste, was ja vor allem bei Displays mit hoher Auflösung auffällt. Stimmt, nicht nur ein QuarkXPress Problem.

Einige der Limitierungen, die du ansprichst, sind allerdings keine, denn entweder sind sie vorhanden, ok, die hätten vielleicht besser dokumentiert werden können, oder die Portierung von Carbon zu Cocoa – Apples moderner UI-Technologie in OS X – haben diese notwendig gemacht (z.B. das Tastenkürzel zum Projektfensterwechsel).

Auch wenn's lang wird, erlaube mir bitte, diese kurz zu beantworten:
- Die Dokumentenfensterposition passt sich dann an den vorhandenen Raum an, wenn du den grünen Knopf in der Titelleiste klickst. Achtung, unter Yosemite musst du die Alt-Taste dazu halten, ansonsten startet Yosemite denn Fullscreenmodus
- DOC wird von Microsoft schon länger nicht mehr weiterentwickelt, DOCX gibt es seit Word 2007, also 8 Jahre. Wenn du einen Batchkonverter suchts, vielleicht ist das was? http://signsandsymptomsoftranslation.com/2014/03/28/doc-to-docx/ (Achtung, habe ich nicht selbst getestet)
- Bild an Rahmen anpassen funktioniert bei mir. Für Rahmen an Bild anpassen gibt es einen Eintrag in den Tastaturkürzelvorgaben, den du selbst belegen kannst
- Projektwechsel (also Wechsel zwischen geöffneten Fenstern eines Programms) ist eine OS X Vorgabe. QuarkXPress hält sich daran, also Tastenkürzel bitte da ändern. Das gleiche gilt für die Auswahlfarbe.
- "Nicht Sichern" ist schon seit einigen Versionen Apfeltaste+D, N wurde aus historischen Gründen weitergeführt. N geht nicht mehr, D natürlich.
- "Anwenden" gibt es nicht mehr als Schaltfläche, daher musst du das über Tastenkürzel lösen. Apfel+A ist ja typischerweise "Alles markieren", daher ist das Tastenkürzel Alt+Return
- 0/0 bei Mehrfach Duplizieren bleibt bei mir bei 0/0 bis zum nächsten Programmstart. Noch einfacher kann man ein Objekt duplizieren wenn man die "Zieht mit Alttaste".
- Und stören Lupe und Hand in der Werkzeugleiste wirklich? Viele Anfänger suchen danach, da sie nicht wie du die Kurzbefehle kennen.

Viele andere deiner Fehler kann ich nicht nachvollziehen, probiere ich aber gerne, wenn du mir genauere Schritte gibst (z.B. bei 15, 17, 21, 22, 25, 27, 30).

Nutzt du das Juli Update (11.0.1)? Wenn nicht, installiere das doch mal und probiere die Hinweise aus, die ich oben gegeben habe. Ist das nun besser? Und wo gibt es noch Probleme?

Danke
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#541561]

Mängelliste Quark 2015 (Version 11.0.0.1)

Drienko
Beiträge gesamt: 4814

29. Jul 2015, 10:04
Beitrag # 3 von 49
Beitrag ID: #541569
Bewertung:
(11560 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallole

@doc-Format:
Auf dieses sollte jeder Word-User inzwischen verzichten, den die Dateien im docx-Format sind erheblich kleiner und somit auch schneller.
Auch stehen bei Dateien im docx-Format neue Funktionen in Word zur Verfügung, die bei Dateien im doc-Format nicht möglich sind.

Es gibt von Microsoft auch den Compatibility Pack, damit kann auch Word 2003, 2002 und 2000 Dateien im docx-Format lesen und schreiben.
https://www.microsoft.com/...ad/details.aspx?id=3


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#541567]

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1029

29. Jul 2015, 10:09
Beitrag # 4 von 49
Beitrag ID: #541570
Bewertung:
(11555 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin apple1985,

manchmal muss man sich einfach ärgern über seine Software, keine Frage.
Manchmal sitzt das Problem aber auch vor dem Computer, so meine Erfahrung. Zu 24.: Dies Kürzel ist Systemsache und schon lange cmd-d (nur eine einzige Firma macht bei ihrer Billigsoftware nicht mit). d wie »don’t«.
Sicherlich hat Quark wieder eine Reihe von »Profis aus dem Tagesgeschäft […] die erste Fassung« testen lassen. Das geht einerseits aus dem einen oder anderen Beitrag hier hervor, als es noch Bücher zu Software gab, wurden die in der Regel mit Beta-Versionen produziert.
Im übrigen fällt mir zu Deiner Liste vor allem die Redensart vom kleinen Finger und der Hand ein. Man kann so viel wie noch nie und nirgends im UI einstellen, und Du meckerst, dass das eine oder andere nicht geht. Andere finden die Anordnung der Werkzeuge vielleicht genau so perfekt?
Oder vielleicht liegt es an der anderen Software, wenn eine Kombination nicht funktioniert (wie anscheinend FEX5 und QXP2015)? — Danke für diesen Hinweis! — Tipp: Deaktiviere doch mal die XTension von Monotype. Und schreibe denen von diesem Bug.
Und nein, bei »billiger« findet man sich nicht mit nervigen und fehlenden und dysfunktionalen Einschränkungen ab, weil man etwas funktionierendes sucht und braucht, weil man die zusätzliche Arbeit(szeit) nicht vergütet erhält, weil auch auf Auftraggeberinnenseite deutlich mehr Arbeit anfällt.
Ich frage mich aber schon, ob ich jetzt meinen Stundensatz erhöhen sollte, weil die aktuelle Version in einigem deutlich schneller ist als die bisherigen (ob 9.x oder gar 10.x)? Ich kann ja wegen höherer Produktivität nicht weniger verdienen …

Anders gesagt: Jeder hat seine Arbeitsweise, seine Vorlieben und seine speziellen Bedürfnisse. Es gibt auch nicht den einen richtigen Brotmessergriff. Hände sind unterschiedlich groß.

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#541561]
(Dieser Beitrag wurde von Drienko am 29. Jul 2015, 19:01 geändert)

Mängelliste Quark 2015 (Version 11.0.0.1)

Henry
Beiträge gesamt: 904

29. Jul 2015, 10:44
Beitrag # 5 von 49
Beitrag ID: #541572
Bewertung:
(11483 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Drienko ] ...
@doc-Format:
Auf dieses sollte jeder Word-User inzwischen verzichten, den die Dateien im docx-Format sind erheblich kleiner und somit auch schneller.
...

"kleiner" aber nur deshalb, weil docx zip-komprimiert ist! Würde mich nicht wundern, wenn die Dateien im Computerspeicher (beim Bearbeiten) sogar größer sind - ist ja fast immer so, wenn ein Programm mehr Funktionen zur Verfügung stellt.
Außerdem hat das alte Doc-Format z.B. den Vorteil, dass man CMYK-Grafiken oder Bitmaps mit über 300dpi Auflösung einbetten konnte.


als Antwort auf: [#541569]

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1029

29. Jul 2015, 11:33
Beitrag # 6 von 49
Beitrag ID: #541574
Bewertung:
(11437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie gesagt: aus eigener Erfahrung mit mir selber weiß ich, dass das Problem manchmal vor dem Computer zu suchen ist. Aber wie ich die Durchstreichung hinbekommen habe — keine Ahnung. Das soll jedenfalls nicht so sein.
Ist jetzt auch bei Euch alles unter den Beiträgen durchgestrichen?

Johannes


als Antwort auf: [#541570]

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

Henry
Beiträge gesamt: 904

29. Jul 2015, 11:49
Beitrag # 7 von 49
Beitrag ID: #541575
Bewertung:
(11420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, alles streifig :-(
Nimm doch mal oben bei "…»Prof_i…" die automatische f-i-Ligatur raus (falls das eine ist), ob das hilft?!


als Antwort auf: [#541574]
(Dieser Beitrag wurde von Henry am 29. Jul 2015, 11:52 geändert)

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1029

29. Jul 2015, 11:56
Beitrag # 8 von 49
Beitrag ID: #541577
Bewertung:
(11405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zu spät für eine Änderung durch mich …
Johannes


als Antwort auf: [#541575]

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

Drienko
Beiträge gesamt: 4814

29. Jul 2015, 12:48
Beitrag # 9 von 49
Beitrag ID: #541578
Bewertung:
(11333 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Johannes

Du hast in deinen Text
Code
[s] 

eingebaut.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#541574]

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

apple1985
Beiträge gesamt: 27

29. Jul 2015, 14:01
Beitrag # 10 von 49
Beitrag ID: #541588
Bewertung:
(11277 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Matthias,

vielen Dank für die ausführliche Stellungnahme. Meine Liste sieht natürlich wild aus. Die Qualität von Quark Xpress aus meiner Sicht generell als schlecht einzustufen möchte ich so nicht stehen lassen. Sonst würde ich damit nicht seit Jahrzehnten arbeiten. Vielleicht ist es in meinen Ausführungen nicht so deutlich 'rübergekommen. Was wirklich nervt sind offensichtliche Bugs, die beim Betrieb des Programms mit Standardarbeiten schon nach 10 Minuten offensichtlich werden und den Workflow erheblich behindern.

Fakt ist: Meckern auf hohem Niveau. Die Liste der Dinge, die in Quark einwandfrei funktionieren und absolut sinnvoll sind, ist natürlich erheblich länger. Die augenblickliche Schnelligkeit des Programms ist sagenhaft, die Darstellung im "Qualitäts-Modus" super. Print/PDF/Export Workflow einwandfrei.

Was mich wirklich überrascht hat ist die Tatsache, dass das Point Click Verhalten in 2015 so völlig daneben liebt. Hat man jahrelang zur Vergrößerung einer bestimmten Stelle im Dokument Cmd-Alt Click benutzt und das eingegrenzte Gebiet zu bearbeiten, muss man jetzt zusätzlich noch zum Tatort scrollen oder sich eine völlig andere Stelle suchen, um ans Ziel zu kommen.

Zur Werkzeug Sortierung: Da ich die Werkzeugauswahl immer per Tastaturkürzel ausführe (Cmd-alt Tab od. Cmd-alt Umschalt Tab) ist natürlich das Verkettungswerkzeug (das bei 9.5.x in einem Untermenü abgelegt war) eine Bremse im gewohnten Workflow. Die Lupe resp. die Verschiebehand sind für den Anfänger sicherlich sinnvoll, dem Tastaturkürzelwerkzeugwechsler nur eine Bremse. Wie gesagt: Werkzeugleiste vom Nutzer konfigurierbar wäre ein Fortschritt.

Dokumentenfensterposition: Weder mit noch ohne Alt ist es mir gelungen, die Fensterposition an den verfügbaren Raum anzupassen. Verfügbarer Raum will heißen: Unten die Maßpalette (abgedockt und mittig verkürzt), rechts Werkzeuge, daneben Palette Stilvorlagen/Farben, darunter die Bibliothek. Das Fenster wird trotzdem auf Bildschirmbreite aufgezogen (also unter die rechts aufgeklappten Paletten vergrößert).

Doc(x): Wir haben viele Altlasten und Fremdanlieferungen im .doc Format. Das alte Format einfach im Bestand zu lassen würde meiner Ansicht nach nicht wirklich weh tun.

Bild an Rahmen/Rahmen an Bild anpassen: Natürlich funktioniert das bei mir. Da ich allerdings nicht der ultimative kontextsensitive Rechtsklick User bin, würde ich mir in der Maßpalette/Randstil oder /Ausschnitt eine entsprechende Verwendung wünschen. Tastaturkürzel dazu habe ich mir schon belegt.

Projektwechsel: Habe ich schon in einem anderen HDS-Beitrag lösen können mit der Funktion „Fokus zum nächsten Fenster".

Anwenden: Wirklich äußerst schade. Um eine Änderung kurzfristig auszuführen/anzeigen zu lassen war das wirklich eine SuperMegaFunktion. Stattdessen (als Beispiel) Format Absatz plus 4 mm: Maßpalette/Absatz vierte Position dreifach Klick 4 enter. Oh, passt noch nicht: Noch mal von vorn… Wie schön wäre: 4 - anwenden - passt nicht - 6 - anwenden - passt. Fertig.

Zu 15: Es geht um die Anzeige während des Öffnens/Imports eines großen Dokuments/großen Bildes/umfangreicher Text. Diese Statusanzeige zeigt sich im unteren rechten Viertel des Bildschirms und lässt sich nicht da positionieren, wo es Sinn macht. Z.B. mittig in Augenhöhe.

Zu 17: Hat sich seit Update erledigt.

Zu 21: Bildschirmfragmente. Hat sich seit Update erledigt.

Zu 25: Hängt mit Fontexplorer 5 zusammen. Quark stürzt beim regulären Beenden ab. Ist die Fontexplorer Extension abgeschaltet, endet Quark einwandfrei.

Zu 27: Fehler beim Konvertieren von alten Quark Dokumenten ins neue Format. Verwendete Bilder nach der Konvertierung z.T. nicht aktualisiert, im Original einwandfrei.

Zu 30: Das Scrollen in der Quark Schriftliste ist extrem langsam. Aktuell Ca. 200 Schriftschnitte im Zugriff.
________________
Wissen ist Macht - nichts wissen macht auch nichts...


als Antwort auf: [#541567]
(Dieser Beitrag wurde von apple1985 am 29. Jul 2015, 14:09 geändert)

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

apple1985
Beiträge gesamt: 27

29. Jul 2015, 14:44
Beitrag # 11 von 49
Beitrag ID: #541593
Bewertung:
(11231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Johannes,

sicherlich hast Du Recht mit dem persönlichen Gusto. Leider werden beim nächsten Upgrade auch liebgewonnene Kürzel und Funktionen verändert oder weggelassen. Damit finden wir uns ja schon seit Jahren ab. Der Sprung von 9.5.x auf 11.x ist natürlich auch ein ziemlich großer. Fakt ist allerdings: Bei dermaßen großen Bildschirmen, die unserer Arbeit erheblich entgegen kommen, kann man nicht mit Menüs und Paletten jonglieren, die einem Macintosh SE Mäusekino gut zu Gesicht stehen. Übertreibung macht anschaulich. Da soll man nicht nach jedem Major von Evolution und Fortschritt reden, sondern auch mal Klotzen.

Zu Fontexplorer 5: Ist leider Tatsache, das dieses Programm erst gerade zu QXP 2015 passend erschienen ist und nicht fehlerfrei arbeitet. Auch da werden wir die nächsten 3 - 4 Updates abwarten müssen, um eine funktionierende Kommunkation zwischen den beiden erwarten zu können.

Auch da stimme ich Dir zu: Billiger ist nicht besser und Undesign ist mitnichten eine Alternative. Habe vor einiger Zeit mal einen Einführungskurs mitgemacht (freiwillig, Interesse halber) und war völlig enttäuscht.

In diesem Sinne,
der Kollege Marcus


Antwort auf [ JohanneS. ] Moin apple1985,

manchmal muss man sich einfach ärgern über seine Software, keine Frage.
Manchmal sitzt das Problem aber auch vor dem Computer, so meine Erfahrung. Zu 24.: Dies Kürzel ist Systemsache und schon lange cmd-d (nur eine einzige Firma macht bei ihrer Billigsoftware nicht mit). d wie »don’t«.
Sicherlich hat Quark wieder eine Reihe von »Profi`s aus dem Tagesgeschäft […] die erste Fassung« testen lassen. Das geht einerseits aus dem einen oder anderen Beitrag hier hervor, als es noch Bücher zu Software gab, wurden die in der Regel mit Beta-Versionen produziert.
Im übrigen fällt mir zu Deiner Liste vor allem die Redensart vom kleinen Finger und der Hand ein. Man kann so viel wie noch nie und nirgends im UI einstellen, und Du meckerst, dass das eine oder andere nicht geht. Andere finden die Anordnung der Werkzeuge vielleicht genau so perfekt?
Oder vielleicht liegt es an der anderen Software, wenn eine Kombination nicht funktioniert (wie anscheinend FEX5 und QXP2015)? — Danke für diesen Hinweis! — Tipp: Deaktiviere doch mal die XTension von Monotype. Und schreibe denen von diesem Bug.
Und nein, bei »billiger« findet man sich nicht mit nervigen und fehlenden und dysfunktionalen Einschränkungen ab, weil man etwas funktionierendes sucht und braucht, weil man die zusätzliche Arbeit(szeit) nicht vergütet erhält, weil auch auf Auftraggeberinnenseite deutlich mehr Arbeit anfällt.
Ich frage mich aber schon, ob ich jetzt meinen Stundensatz erhöhen sollte, weil die aktuelle Version in einigem deutlich schneller ist als die bisherigen (ob 9.x oder gar 10.x)? Ich kann ja wegen höherer Produktivität nicht weniger verdienen …

Anders gesagt: Jeder hat seine Arbeitsweise, seine Vorlieben und seine speziellen Bedürfnisse. Es gibt auch nicht den einen richtigen Brotmessergriff. Hände sind unterschiedlich groß.

Grüße
Johannes

________________
Wissen ist Macht - nichts wissen macht auch nichts...


als Antwort auf: [#541570]

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1029

29. Jul 2015, 14:53
Beitrag # 12 von 49
Beitrag ID: #541594
Bewertung:
(11225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin apple,

diesmal ohne Durchstreichung!
Wie wechselst Du denn die Werkzeuge mit cmd-alt-(shift)-Tab? Bei mir geht das wie seit ewig mit F8 und Zusatztasten. Aber viel handlicher (und auch schneller) sind die Kürzel für die Werkzeuge. Da ist dann auch die Sortierung gleichgültig. »Tastaturkürzelwerkzeugwechsler« ist ein schönes Wort.
Hand und Lupe müssen sein, weil viele Kolleginnen und Kollegen die Werkzeuge nur mit Draufklicken auswählen können, unabhängig von Erfahrung und Arbeitsalter.
Neue Werte anwenden: alt-enter-click! Das gewählte Eingabefeld bleibt aktiviert
Fenster auf den Platz zwischen den Paletten ausdehnen geht nur mit angedockten Paletten. Sind diese freischwebend wie früher, benimmt sich auch das Projektfenster wie früher: irgendwie groß oder bildschirmfüllend.
Kontextmenü: eine super Sache, das sollte man sich angewöhnen (muss ich mir auch immer wieder sagen)! Aber mit (eigenem) Tastaturkürzel ist das für die Bild-/Rahmenanpassung ja nicht mehr nötig.
Fontliste langsam? Da mag ein Cache säubern helfen, gibt’s unter Tools im XPress-Ordner.
Doc(x): Irgendwann muss mal Schluss sein mit dem alten Krams. Der Konverter von Microsoft tut gute Dienste.

Hilft das ein wenig?

Grüße
Johannes

PS: Gerade erst Deine Antwort gesehen, hatte langsam geschrieben. Ja, von 9 nach 2015 ist einiges passiert. Aber das lohnt sich, wie ich finde.


als Antwort auf: [#541588]
(Dieser Beitrag wurde von JohanneS. am 29. Jul 2015, 14:56 geändert)

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

Markus Keller
Beiträge gesamt: 657

29. Jul 2015, 15:16
Beitrag # 13 von 49
Beitrag ID: #541595
Bewertung:
(11202 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Doc(x): Irgendwann muss mal Schluss sein mit dem alten Krams. Der Konverter von Microsoft tut gute Dienste.


Das finde ich persönlich zu früh. Ich bekomme ca. 50% aller gelieferten Texte im .doc-Format. Viele Journalisten etc. arbeiten noch mit Uralt-Versionen von Word. So lange das so ist, sollte man den alten Filter noch behalten.
Schließlich ist es nicht mit einer Konvertierung getan, wenn man gewissenhaft arbeitet, muss man das Ergebnis ja auch noch kontrollieren. Bei kleinen Jobs verliert man da viel mehr Zeit, als man mit den Verbesserungen reinholen kann.
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau


als Antwort auf: [#541594]

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

apple1985
Beiträge gesamt: 27

29. Jul 2015, 19:38
Beitrag # 14 von 49
Beitrag ID: #541612
Bewertung:
(11100 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Johannes,

der Wechsel der Werkzeuge mit Cmd-alt Tab funktioniert wahrscheinlich nur, wenn die F-Keys ausgeschaltet sind (oder an?). Weiß nicht mehr so genau. In 2015 kann man den Werkzeugwechsler unter Vorgaben/Tastaturkürzel (ohne Menübezug) unter Werkzeugpalette auch nachträglich ändern. Gaaaanz früher konnte man mit Command-Tab die Werkzeuge wechseln, bis Apple dazwischen gefunkt hat mit dem ollen Dock-Umschalter, der sich leider nicht mehr überbrücken ließ.

Hand und Lupe per Command oder Alt zu benutzen hat man, so glaube ich, nach zwei Wochen im Blut. Wenn man Maschinensetzer gelernt hat (seinerzeit - unglaublich, aber wahr) ohne Mausbedienung nur mit Makros und Tastaturkürzeln, bewegt man den Cursor möglichst nur an der Baustelle und wechselt die Werkzeuge mit der linken Hand on-the-fly.

Neue Werte anwenden: Danke, Danke, Danke. Ich wußte, da geht noch was!
Alt-Enter Click - na gut, warum nicht.

Habe nichts angedockt, weil mir die Maßpalette zu lang ist und dann der Hauptinhalt zu weit links steht, rechts zum Teil gähnende Leere. Ist auf einem 27 Zoll Bildschirm ziemlich weit weg… ;-)
Deshalb auch meine Bitte, die Maßpalette zumindest teilweise konfigurieren zu können, um ähnliche Arbeitsfelder zusammenzufassen. Von mir auch zwei oder drei getrennte Maßpaletten, die man nebeneinander legen kann.

Font Scrolling langsam: Kann durchaus mit der doch recht frühen Fontexplorer 5 Version zusammenhängen. Denn auch die Aktivierung von Schriften aus einem gespeicherten Fundus von ca. 15.000 geht recht langsam von der Hand. In 9.5.x und Fontexplorer 4.3.x ging das wie der Blitz.

Doc(x): Irgendwann muss Schluss sein sehe ich persönlich ein, aber wie HDS Mitglied Markus schon sagt: Es geht um die anderen. Wir haben, wie schon erwähnt, diverse Lieferanten, die nicht in der Lage oder Willens sind, sich umzustellen. Da nervt es schön gehörig, wenn man jedes Mal die Konvertierung starten und/oder Word öffnen muss (was ich weitestgehend vermeide).

Hilfe dankbar angenommen. Man muss nur 'drüber reden… ;-)
Klasse Forum übrigens. VG von Marcus
________________
Wissen ist Macht - nichts wissen macht auch nichts...


als Antwort auf: [#541594]

Mängelliste Quark 2015 (Version 10.0.0.1)

apple1985
Beiträge gesamt: 27

29. Jul 2015, 19:41
Beitrag # 15 von 49
Beitrag ID: #541613
Bewertung:
(11097 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus,
stimme Dir voll umfänglich zu. Dieser Kleinkram will organisiert, kontrolliert und importiert werden. Das nervt und ist, zumindest bei uns, Kerngeschäft. Kostet Zeit, nicht unbedingt Geld - aber auf jeden Fall Nerven.
VG von Marcus
________________
Wissen ist Macht - nichts wissen macht auch nichts...


als Antwort auf: [#541595]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
01.03.2021 - 05.03.2021

Persönlichkeitsentwicklung

Online
Montag, 01. März 2021, 00.17 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 00.18 Uhr

Webinar

Personal Power Coaching - Um was geht es? ​ Potenzialentfaltung: Potenzial entdecken und entfalten Talente entdecken: Deine Talente und Fähigkeiten erkennen und loslegen Gewohnheiten: schlechte Gewohnheiten durch Positive ersetzen Selbstbewusstsein stärken: Dein Bewusstsein stärken Eigendynamik entwickeln: Mehr Erfolg durch Eigenverantwortung & Disziplin Ängste kontrollieren: Ängste als Antrieb nutzen Entscheidungen treffen: Mit mehr Mut an die Sache ran! Lebensenergie steigern: Deine Lebensenergie steigern und aufrechterhalten Ziele erreichen: Ziele setzen und übertreffen! Motivationssteigerung: Mehr Erfolg durch Selbstmotivation Selbstvertrauen: Selbstvertrauen auf- und ausbauen

Details:
https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Neuste Foreneinträge


Update Problem

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Illustrator Datei aktualisieren

Schwarz überdruckt nicht

Schwarz überdruckt nicht

CC 2020: Problem mit Textumfluss mit verankerten Objekten

Bilder verschieben sich nach dem Speichern und Kopiern der Datei

Optionsfelder abhängig machen von Kontrollkästchen

InDesign CC21 sperrt Taskleiste und Programme

Verknüpfung mit Format aufheben
medienjobs