[GastForen Archiv Apple iLife - Home Multimedia MP3 >>> AAC

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

MP3>>> AAC

knf
Beiträge gesamt: 65

13. Jul 2004, 14:09
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(2834 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

hallo


ich stelle mir so die frage:
wandle ich ein mp3 (hohe Qualität; 192 KBit/Sek.) in ein AAC format um, muss ich da eine qualitätseinbusse in kauf nehmen?
Ist die Qualität bedeutend besser wenn ich gleich von CD zu AAC konvertiere?

(konkret: habe meine CD sammlung mit dem "alten" iTunes eingelesen und möchte jetzt platz sparen und die alle in AAC umwandeln und frage mich ob sich der aufwand rechnene würde die CD's neu einzulesen...)


vielen dank
Jörg
X

MP3>>> AAC

Beat
Beiträge gesamt: 125

24. Jul 2004, 15:48
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #99200
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Jörg

nein du verlierst keine qualität.

konkret ist es immer besser wenn du glriech von cd zu aac konvertierst da kannst du von anfang an die datenrate einstellen.

beat


als Antwort auf: [#96842]

MP3>>> AAC

knf
Beiträge gesamt: 65

30. Jul 2004, 11:58
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #100367
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
vielen dank :-)


als Antwort auf: [#96842]

MP3>>> AAC

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

30. Jul 2004, 19:13
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #100461
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
du kannst mit aac im schnitt eine einstellungsrate tiefer fahren, dann hast du die gleich qualität...


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#96842]

MP3>>> AAC

-_-
Beiträge gesamt: 27

10. Okt 2004, 18:37
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #114582
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

was wäre die optimale einstellungsrate beim aac format?
bringt es viel die standardeinstellung:
hohe qualität / 128kb zu erhöhen?

wen ja was wäre die optimale einstellung?
stereo / ? kb / abtastrate ? / kanäle ?

mucias gracias.
greetz -_-


als Antwort auf: [#96842]

MP3>>> AAC

tortevogel
Beiträge gesamt: 88

11. Okt 2004, 09:05
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #114637
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
willst du deine AAC-Dateien über ne grosse (Hallen)-Anlage laufen lassen oder nur für den Heimgebrauch? wennn nur Heimgebrauch reichen 128 aus.


als Antwort auf: [#96842]

MP3>>> AAC

-_-
Beiträge gesamt: 27

11. Okt 2004, 15:26
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #114777
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

mich würd vorallem intressieren wie viel verlust man in kauf nehmen muss und mit welcher einstellung man am wenigsten verlust hat.

eine cd hat ja 800kb, demzufolge bringt eine mp3 192kb ja nur ein viertel der ursprünglichen aufnahmequalität.

für nicht anspruchsvolle musik, pop etc. merkt man, wie ich gelesen hab nicht sehr viel. anders sieht mit anspruchsvoller musik aus, klassik etc. da sei der verlust deutlich hörbar.

man könnte es im *flac format aufnemhmen, nachteil ist aber das die dateien sehr gross werden.

was mich vorallem intressieren würde:
bringt eine erhöhung der kb rate im format aac viel oder recht wirklich die 128kb standardeinstellung, oder welche datenrate wäre am besten um eingermassen an die originalqualität ranzukommen?

das man beim rippen nicht an die originalqualität rankommt ist klar, nur eben mit welcher einstellung holt man das maximum raus (hörqualität, kompression etc).

greetz -_-

#hallenanlage laufen lassen#
ist alles noch offen. könnte man sicher mit dem mischpult noch aufpeppen... vorderhand nur über die heimanlage.


als Antwort auf: [#96842]
(Dieser Beitrag wurde von -_- am 11. Okt 2004, 15:59 geändert)

MP3>>> AAC

tortevogel
Beiträge gesamt: 88

11. Okt 2004, 16:16
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #114786
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
HalliHallo

MacLife Ausgabe 11/04

Auszug ausem Text: MP3 vs. AAC:

Resultat AAC 128 kbit/sek. ist nicht MP3 128 kbit/sek:

Die Verbesserungen im AAC-Format resultierten in einer deutlich wahrnehmbaren Qualitätssteigerung bei niedrigeren Bitraten. Bei Stereo-Hörtests wies man nach, dass eine AAC-Datei bei einer Bitrate von 96 kbit/sek. auch für den geübten Hörer identisch zu einer MP3-Datei mit 128 kbit/sek. klingt. AAC-Dateien mit einer Bitrate von 128 kbit/sek. sind für das subjektive Hörempfinden deshalb qualitativ wesentlich besser zu beurteilen als MP3-Dateien gleicher Bitrate und sind durchaus mit CD-Qualität zu vergleichen. MP3-Dateien benötigen hierzu mindestens 192 kbit/sek.

Gruß tortevogel


als Antwort auf: [#96842]

MP3>>> AAC

-_-
Beiträge gesamt: 27

11. Okt 2004, 16:57
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #114817
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

#AAC-Dateien mit einer Bitrate von 128 kbit/sek. sind für das subjektive Hörempfinden#

das ist das stichwort: subjektives hörempfinden.

dann reicht es völlig mit 128kb zu rippen wen mans durchaus mit cd qualität vergleichen kan.
danke für deine antwort, hat mir licht in die sache gebracht ;)

greetz -_-

btw: vinyl lps tönen immer noch besser als cd`s, harmonischer/gefühlsvoller.
meine lp`s werd ich nie verscherbeln ;)


als Antwort auf: [#96842]

MP3>>> AAC

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5103

11. Okt 2004, 17:09
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #114821
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

wenn das doch alles so einfach wäre... :-)

Ich will keine Diskussion darüber beginnen, nur möchte ich diesen Link hier anfügen: http://www.audiohq.de/...pic=58&st=0&

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#96842]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022