[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Mac-OS und Windows 2003 Server

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mac-OS und Windows 2003 Server

rhuebner
Beiträge gesamt: 4

20. Okt 2004, 16:17
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(1282 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute.

Habe das Problem, dass ich einen Mac mit OS 9.1 und einen Mac mit OS-X 10.0X an einen Windows 2003-Server anschließen muss. Habe TCP/IP.
Der Dateiserver für Mac und Apple-Talk wurden am Win2003-Server eingerichtet. Das Protokoll an die Netzwerkkarte gebunden und die Authentication auf "Apple Clear Text" gesetzt. Ein User für die MACs wurde angelegt und vorläufig zum Test in die Admingruppe aufgenommen. Auf dem Mac mit OS9 ist Apple-Talk und beim OS10 TCP/IP Standardprotokoll.
Der Mac mit Os9 sieht im Netzwerkbrowser unter Apple-Talk die Windows-Freigaben (Freigabe für Mac und Windows unter Konfiguration des Servers). Doch bei Doppelklick geschieht nix. Der Mac mit OS10 gibt ne Fehlermeldung zurück, wenn ich über "Mit Server verbinden" gehe (bei Apple-Talk - bei Lokales Netz ist der Server nicht sichtbar): Fehler -5002, unter der URL... sind keine Dateidienste für MAC installiert. Habe es auch mal mit der IP-Adresse des Servers probiert.
Weiss jemand Rat ???? Wäre dankbar für ne schnelle Antwort :O) Grüße
X

Mac-OS und Windows 2003 Server

Flocki
Beiträge gesamt: 230

20. Okt 2004, 16:47
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #117294
Bewertung:
(1280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kannst du den Server denn per Ping im Netzwerk im Netzwerkdienstprogramm erreichen?

Gruß Flocki
-----------
http://nase.black-entity.de/?Flocki


als Antwort auf: [#117280]

Mac-OS und Windows 2003 Server

rhuebner
Beiträge gesamt: 4

20. Okt 2004, 17:23
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #117320
Bewertung:
(1280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
OS-X Ja, ein Ping funktioniert. FTP auf ner Konsole geht auch. Aber mit dem Finder bekomme ich keinen Access !
Am OS9 sehe ich im Netzwerk-Browser den Win-Server, aber beim Anklicken der Freigaben kommt nix.


als Antwort auf: [#117280]

Mac-OS und Windows 2003 Server

odo
Beiträge gesamt: 7

22. Okt 2004, 15:40
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #117975
Bewertung:
(1280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
probier mal den Mac unter OS9 auch via TCP anzubinden,
und dann pingen wenn er da ist müsste es gehen sonst liegt es wahrsch. beim Server.


als Antwort auf: [#117280]

Mac-OS und Windows 2003 Server

maro
Beiträge gesamt: 1312

22. Okt 2004, 16:07
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #117982
Bewertung:
(1280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Mit welcher OS X Version arbeitest du genau? Du schreibst was von 10.0.x. So viel ich weiss sind da noch massive Netzwerkprobleme vorhanden, welche erst in 10.3.3 oder neuer gelöst werden konnten.
In 10.3.x müsstest du zusätzlich in den Netzwerkeinstellungen noch AppleTalk aktivieren.

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#117280]

Mac-OS und Windows 2003 Server

rhuebner
Beiträge gesamt: 4

23. Okt 2004, 17:02
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #118156
Bewertung:
(1280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi ! Danke allen für die Mühe :O) Komm nich so recht weiter.
Der Mac mit OS9 geht jetzt :O)
ABER: Der MAc mit OS-X 10.1.X geht nach wie vor nicht:
Wenn ich Apple-Talk aktiviere wird der Server angezeigt. Jedoch nicht unter Lokales Netzwerk. Bei einem Doppelklick wird Passwort und Benutzer abgefragt. Wenn ich dieses aber eingebe kommt Anmelde-Fehler "Unbekannter Benutzer, falsches Kennwort oder Konto deaktiviert. ..." Gebe ich die URL ein //IP-Adresse Server/Verzeichnis kommt der Fehler unter der URL afp://... sind keine Mac Dateidienste installiert. Obwohl ich Samba installiert habe (jedoch nicht konfiguriert - muss ich ? und wie ?).
Ist Apple Talk nicht aktiviert, wird der Server nicht angezeigt.
Ein Ping auf der Konsole geht, FTP am Server auch. Habe in die hosts und hostconfig-Datei den Server mit IP eingetragen. Jedoch ohne Erfolg. Ein Ping auf den Servernahmen bringt: unknown host -HILFE, komm einfach nicht weiter.


als Antwort auf: [#117280]

Mac-OS und Windows 2003 Server

robinson
Beiträge gesamt: 786

23. Okt 2004, 22:51
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #118185
Bewertung:
(1280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Über dieses Thema gibt es schon unzählige Beiträge. Ich frage mich, warum nicht zuerst diese konsultiert werden, damit nicht immer und immer wieder dasselbe geschrieben werden muss.
1. Windows 2000 und 2003 Server unterstützen AppleShare ohne Zusatzsoftware nur über AppleTalk.
2. Die Auswahl von OS9 zeigt standardmässig AppleTalk-basierte Server obwohl die Verbindung auch mit AFP über IP funktioniert (optional im Hintergrund).
3. OSX zeigt AppleTalk-Dienste nur an, wenn AppleTalk in den Netzwerk-Systemeinstellungen und bei den Verzeichnisdiensten aktiviert ist.
4. Dass das eingegebene Passwort nicht akzeptiert wird, hat irgendwas mit der (verschlüsselten) Übertragung zum Server zu tun. Es gibt bei Microsoft ein Progrämmchen, das dieses Problem lösen sollte.

PS. Ich frage mich sowieso, warum man sich einen Windows-Server antut. Nehmt eine Xserve mit Panther-Server (auch für Windows-Clients) und gut ist.


als Antwort auf: [#117280]

Mac-OS und Windows 2003 Server

rhuebner
Beiträge gesamt: 4

26. Okt 2004, 11:32
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #118631
Bewertung:
(1280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute. Danke für die Antworten :O)
Hab ja schon das Forum durchsucht, aber bin nicht so recht weiter gekommen. Die meisten Hilfen zu diesem Thema beziehen sich auf OS10.2.X oder höher und ich hab noch ein altes OS10.1.X.

Naja, also nochmal genauer: Der Mac mit Os9 geht, aber er bringt nach dem Login eine Anmeldefenster vom Windows-Server. Logge ich mich da ein, versucht er ne Verbindung zum Server, was fehl schlägt. Gehe ich hier auf Abbrechen und dann in den Netzwerkbrowser und auf "mit Server verbinden" fragt er nach der Authentication-Method (UAM) und dann komm ich rein. Kann ich den ersten Login löschen. Hab schon alle Links auf den Server gelöscht.

Der OS-X Mac kann sich nicht anmelden, obwohl ich schon die digitale Signatur und Verschlüsselung ausgeschaltet habe. Auch der Login als Gast, wenn ich den Account und die Gruppe wieder aktiviere, geht nicht. siehe mein letztes Posting. Leider habe ich keine Ahnung, warum der Hostname der Servers nicht aufgelöst wird und was ich bei Samba einstellen muss. Versuche mit smb://Server/... schlagen auch fehl. Auch wenn ich vorher samba mit smbd -start aktiviere. Auch Windows sieht den Max nicht.

Benötigen leider den Server auch für Faktura-Software und für einige Windows-Programme im Terminal-Modus. Kann also nicht drauf verzichten.

Grüße


als Antwort auf: [#117280]
X

Aktuell

PDF / Print
Wolken_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022