[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Be.eM
Beiträge gesamt: 2987

20. Okt 2017, 13:05
Beitrag # 1 von 21
Bewertung:
(2998 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander,

auf meinem gebraucht gekauften MacBook Air (4,2, i7, Mac OS Sierra) funktioniert die interne Kamera nicht, wird nicht mal im System Profiler angezeigt. Jetzt hat mich längere Googelei zu dem häufig kopierten Tipp geführt, dass man die interne Kamera DEAKTIVIEREN kann, indem man die Datei

Library/QuickTime/QuickTimeUSBVDCDIgitizer.component

verschwinden lässt. Wenn ich in meiner Library da nachsehe, dann fehlt diese Datei, die ich selbst aber definitiv nicht entfernt habe. Eine solche Datei finde ich auch auf keinem meiner anderen Macs (alle mit älterem OS). Hat irgendjemand diese Datei tatsächlich auf seinem Sierra-Rechner in der Library herumliegen und könnte sie mir per E-Mail zusenden?

Danke & schöne Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!
X

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1816

20. Okt 2017, 15:23
Beitrag # 2 von 21
Beitrag ID: #560051
Bewertung:
(2988 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

falls Du eine Installations-App von Sierra hast kannst Du diese Datei evtl. daraus extrahieren mit Pacifist oder der Freeware Suspicious Package.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#560038]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1816

20. Okt 2017, 15:40
Beitrag # 3 von 21
Beitrag ID: #560053
Bewertung:
(2981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

ich habe Dir die Arbeit mal abgenommen. Du kannst die Datei als ZIP-Archiv von der DropBox downloaden:

https://www.dropbox.com/...r.component.zip?dl=0

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#560038]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Be.eM
Beiträge gesamt: 2987

20. Okt 2017, 15:59
Beitrag # 4 von 21
Beitrag ID: #560056
Bewertung:
(2973 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

vielen Dank. Leider war's das noch nicht, ich bekomme auch nach Installation und Neustart noch keine Kamera im System angezeigt. Muss ich weiter forschen…

Danke nochmal & schöne Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#560053]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1816

20. Okt 2017, 16:04
Beitrag # 5 von 21
Beitrag ID: #560057
Bewertung:
(2969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

vielleicht passen auch nur die Versionen nicht zusammen. Meine Sierra Installations-App ist nicht die neueste Version, aber auch nicht die erste.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#560056]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

20. Okt 2017, 16:45
Beitrag # 6 von 21
Beitrag ID: #560061
Bewertung:
(2957 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hab die Datei hier sogar unter 10.6.8 auf dem Rechner, aber, da es eine Systemkomponente ist, nicht in /Library, sondern unter

/System/Library/QuickTime/QuickTimeUSBVDCDigitizer.component

Kann es sein, dass sie da hin muss?
Ist übrigens Version 2.7.0 aus 2010 ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#560057]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 20. Okt 2017, 17:02 geändert)

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1816

20. Okt 2017, 17:12
Beitrag # 7 von 21
Beitrag ID: #560062
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Kann es sein, dass sie da hin muss?

Ganz sicher. Ich habe die Komponente auch unter 10.10.5.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#560061]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Be.eM
Beiträge gesamt: 2987

21. Okt 2017, 08:28
Beitrag # 8 von 21
Beitrag ID: #560072
Bewertung:
(2848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: /System/Library/QuickTime/QuickTimeUSBVDCDigitizer.component

Kann es sein, dass sie da hin muss?


Tatsache. Kein Wunder, dass ich sie am anderen Ort nicht gefunden habe ;-)

Kamera geht unverändert nicht, auch nach sämtlichen Formen des Irgendwas-Zurücksetzens und mit neuem User. Scheint wohl tatsächlich kaputt.

Danke & Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#560061]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Henry
Beiträge gesamt: 770

21. Okt 2017, 10:01
Beitrag # 9 von 21
Beitrag ID: #560074
Bewertung:
(2838 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"kaputt" wäre zumindest besser, als wenn da irgendeine Malware drauf ist, die die Kontrolle über die Cam übernommen hat.
S.z.B. https://thehackernews.com/...k-camera-hacked.html


als Antwort auf: [#560072]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

21. Okt 2017, 11:24
Beitrag # 10 von 21
Beitrag ID: #560076
Bewertung:
(2826 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Bernd ] Kamera geht unverändert nicht, auch nach sämtlichen Formen des Irgendwas-Zurücksetzens und mit neuem User. Scheint wohl tatsächlich kaputt.


Damit schon mal geschaut?

https://support.apple.com/de-de/HT202731


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#560072]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Be.eM
Beiträge gesamt: 2987

21. Okt 2017, 21:43
Beitrag # 11 von 21
Beitrag ID: #560100
Bewertung:
(2738 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Damit schon mal geschaut?

https://support.apple.com/de-de/HT202731



Hallo Thomas,

findet keinen Fehler, weder beim kurzen noch beim langen Test. Es ist, als würde die Kamera schlicht nicht existieren (oder angestöpselt sein).

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#560076]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Be.eM
Beiträge gesamt: 2987

23. Okt 2017, 16:42
Beitrag # 12 von 21
Beitrag ID: #560131
Bewertung:
(2597 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also, Abschlussbericht nach frustrierendem Aufenthalt an der Genius-Bar: Kamera kaputt (warum auch immer), wird zumindest von Apple nicht mehr repariert, weil 2011 ja schon soooo uralt ist und keine Teile mehr geliefert werden. Ich könnte jetzt zwar noch mit Fremddienstleistern experimentieren (hätten wir sogar in der Nähe), aber da ist dann wohl doch leichter eine USB-Kamera gekauft. Auch wenn die Leichtigkeit und Portabilität des Macbook Air darunter natürlich leidet.

Sagte ich schon, dass ich das mit der geplanten Obsoleszenz ziemlich Kacke finde, überall, nicht nur bei Apple? Hrrrrrmpppppfffff…

Danke für eure Anteilnahme :-)
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#560076]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

23. Okt 2017, 17:21
Beitrag # 13 von 21
Beitrag ID: #560132
Bewertung:
(2591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie siehts denn mit der Vorgeschichte aus? Ist dem Vorbesitzer zuzutrauen, aus Angst vor Ausspähung einfach den Rechner geöffnet zu haben bzw. das Unterteil und einfach den Stecker der Kamera vom Motherbord gezogen zu haben?

Also wenn ich da als halbwegs versierter Schrauber eine solche Paranoia besässe, wäre das meine erste Wahl. Denn die von Apple gelieferte Treibersoftware lässt sich natürlich problemlos auch in eine Shadsoftware implementiern um auch ohne den systemeigenen Treiber hinzukommen. Aber wenn die Kamera keinen Strom bekommt, bzw. keine Bilddaten ausliefern kann, wirds softwaremässig wirklich schwierig, da an Bilder zu kommen.

Laut ifixit.com hat die Kamera des 2011er MacBook Air auf jeden Fall einen separaten Kameraanschluss auf dem Mainboard:
https://d3nevzfk7ii3be.cloudfront.net/...BUGlERXq13W23Vn.huge

Wenn der gelöst wurde, oder sich auch gelockert hat, dürfte in Sachen Kamera nichts mehr gehen.

Nachtrag: aus dem display replacement manual von ifixit ( https://de.ifixit.com/...bly+Replacement/6307) ist auch diese Bemerkung zu dem Kamerakabel nicht uninteressant:
Zitat Do not lift upward on this cable as you disconnect it, as its socket may break off the logic board.



MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#560131]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 23. Okt 2017, 17:28 geändert)

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Be.eM
Beiträge gesamt: 2987

23. Okt 2017, 17:34
Beitrag # 14 von 21
Beitrag ID: #560134
Bewertung:
(2588 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wie siehts denn mit der Vorgeschichte aus? Ist dem Vorbesitzer zuzutrauen, aus Angst vor Ausspähung einfach den Rechner geöffnet zu haben bzw. das Unterteil und einfach den Stecker der Kamera vom Motherbord gezogen zu haben?…



Hallo Thomas,

der Stecker ist geprüft, der ist es nicht. Soviel hat die Genius-Bar heute doch an Erkenntnis gebracht. Zuerst war da ein viel tollerer Hardware-Test (als der für uns verfügbare) vor meinen Augen, der die Kamera (und auch die damit verbundene Sensorik für Tastaturbeleuchtung) als defekt angezeigt hat, und dann ist der Techniker zum Schrauben nach hinten verschwunden, eben um den Stecker zu prüfen. Leider erfolglos.

Ich habe mir von iFixit kürzlich noch den Pentalobe-Schraubendreher bestellt, eben um da auch selber gucken zu können. Aber die möglichen Lösungen bestehen (nachdem es nicht der Stecker ist) im kompletten Display-Austausch, laut iFixit sehr schwierig und außerdem ca. 400 Euro teuer. Uninteressant.

Der Rechner war ein refurbishtes Macbook Air von Maconline, leider seit exakt zwei Monaten aus der 1-jährigen Gewährleistung raus. Ich weiß nicht, ob die Kamera je gegangen ist, ich habe es eben erst jetzt festgestellt, dass das frisch installierte Skype nur Ton kann… vorher habe ich sie nicht gebraucht.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#560132]

MacBook Air 2011 - Sierra - interne Kamera geht nicht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

24. Okt 2017, 11:46
Beitrag # 15 von 21
Beitrag ID: #560142
Bewertung:
(2485 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ich habe mir von iFixit kürzlich noch den Pentalobe-Schraubendreher bestellt, eben um da auch selber gucken zu können.

den? https://eustore.ifixit.com/...made-in-Germany.html

Dann hätt ich auf jeden Fall noch mal 20,-€ drauf gelegt und mir das da zugelegt:
https://eustore.ifixit.com/...-Bit-Driver-Kit.html

Ich hab mir mal als es im Angebot war das ganze Schrauberset zugelegt:
https://eustore.ifixit.com/...ro-Tech-Toolkit.html
und noch ein mal als Geschenk. Wir sind beide total happy damit. Ist seit dem einer meiner ständigen Begleiter in meiner Laptoptasche. Kann man echt empfehlen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#560134]
X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/