[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

porcupine
Beiträge gesamt: 16

19. Jan 2010, 17:21
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(7960 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen

nachdem ich mich schon durch einige beiträge gelesen habe und ein stück weit auch selbst vorankomme, scheint mir mein letztes bißchen wissen zu fehlen. folgende konstellation:

IST:

MacBook m. INTEL-Proz. von 2007 darauf MAC OS X 10.6 SnowLeopard

die komplette kiste soll auf meinen nun meinen iMac (letztes modell mit 3,06 GhZ, 1TB HD auch SnowLeopard 10.6) am allerliebsten per Klone umziehen... die aktuelle Version von CarbonCopyClone hab ich schon und damit auch auf eine USB-Platte das MacBook geklont... soweit sogut.

SOLL:

das ganze mittels festplattendienstprogramm komplett auf die große kiste draufkopiert... also die usb-platte dort angestöpselt, und.. dann??

ich hab da wohl ein verständnisproblem... denn die quelle (clone vom MacBook) läßt sich nicht aufs ziel im festplattendienstprogramm (großer iMac) ziehen???

öööhm... beim hochfahren vom iMac mittels SHIFT vom MacBook-Klone booten und dann ziel und quelle quasi vertauschen????????

irgendwie krieg ich den letzten step nicht hin...

merci schon mal für eure hilfe...
X

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

19. Jan 2010, 17:46
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #430722
Bewertung:
(7934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: ich hab da wohl ein verständnisproblem

Das sieht so aus.

Antwort auf: denn die quelle (clone vom MacBook) läßt sich nicht aufs ziel im festplattendienstprogramm (großer iMac) ziehen

Der Unterschied von Quelle und Ziel scheint dir nicht klar zu sein. In das Feld für "Quelle" musst du die USB-Festplatte mit deinem MacBook-Clone ziehen. Und als "Ziel" selbstverständlich die interne Festplatte des neuen iMacs angeben.

Stell dir mal vor, du würdest die USB-Festplatte als Ziel definieren. Und dann die Daten vom MacBook mit irgendwelchen anderen Daten überschreiben???

Oder vielleicht das gleiche Volume einmal als Quelle und einmal als Ziel definieren? Also mit sich selbst überschreiben?

Oder habe ich dich nur nicht verstanden…?

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#430718]

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

porcupine
Beiträge gesamt: 16

19. Jan 2010, 18:25
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #430726
Bewertung:
(7919 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo ralf,

so meinte ich das ja auch verstanden zu haben: Quelle ist meine Platte im MacBook - Ziel ist die Platte im iMac - dazu brauch ich den Clone.

leider lies sich zwar als quelle die geklonte platte des MacBook von der USB auf "Quelle" ziehen, aber die interne HD vom iMac nicht auf das feld "Ziel"

hatte vorher per festplattendienstprogramm ein image der MacBook-platte erzeugt, das ließ sich auch als quelle wählen... allein hier gabs das gleiche prob mit dem ziel.... die iMac-fp ließ sich nicht als ziel festlegen.....


als Antwort auf: [#430722]

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

19. Jan 2010, 18:35
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #430728
Bewertung:
(7910 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jetzt hat's gerade bei mir gedämmert!

Logisch, dass die einzige Festplatte des iMacs nicht als Ziel ausgewählt werden kann. Man kann schließlich nicht das aktive Betriebssystem löschen… Mitsamt dem Festplatten-Dienstprogramm, das sich ja auch auf der Platte befindet und ja den Job machen soll…

Grundsätzlich verstehe ich auch nicht, wieso du die Daten per Festplatten-Dienstprogramm rüberspielen willst. Ich wusste bis zu deinem Posting gar nicht, dass man damit auch komplette Festplatten kopieren kann. Aber halt nur komplette, d.h. das Zielvolume wird komplett überschrieben.

Wie das mit CCC geht, weiß ich auch nicht. Üblicherweise nimmt man für den Datenumzug den Migrationsassistenten

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#430726]

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

porcupine
Beiträge gesamt: 16

19. Jan 2010, 19:05
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #430732
Bewertung:
(7889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
.... so hat sich zumindest schon mal eine weitere bildungslücke bei mir geschlossen und ... naja... iss ja auch logisch... würde gleichsam bedeuten, ich brauch holz zum heizen und säge an dem ast, auf dem ich sitze...

weswegen ich das so machen wollte? en bloc das eingerichtete macbook rüberschieben unnn ferdich... aber soo einfach isses dann wohl doch nicht.

aber danke, du hast mir schon mal einen lichtblick und verständnis verschafft, auch das zählt, wenngleich ich mir nun nen anderen weg suchen muß.

hat jemand noch nen praktikablen vorschlag??

mercie erst mal an dieser stelle ins sonnige egypt :o))


als Antwort auf: [#430728]

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

19. Jan 2010, 19:27
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #430734
Bewertung:
(7875 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: mercie erst mal an dieser stelle ins sonnige egypt

Ja meist sonnig, aber: http://eg.mediteranb2b.net/index.php?l=deutsch

Ansonsten probiere es doch mal mit dem Migrationsassistenten.

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#430732]

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

19. Jan 2010, 20:21
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #430740
Bewertung:
(7852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo porcupine,

M. W. kann man das mit dem Festplatten-Dienstprogramm nur über einen Start von der System-DVD machen. Rein damit, Neustart mit gedrückter Taste C, danach weiter bis es Deutsch wird. Dann im Menü das Festplatten-Dienstprogramm aufrufen und als Quelle die externe Platte wählen und als Ziel die interne. Aber schon klar: danach ist alles weg, was jemals auf der internen Platte war - ich habe also nie nichts gesagt und das keinesfalls empfohlen :-)

Soll heissen: machs auf eigenes Risiko.

Ansonsten würde ich eher den Migrationsassistenten empfehlen oder eine Wiederherstellung von einem Time-Machine-Volume.

Gruß
-----
Peter Linzenkirchner
http://www.lisardo.de


als Antwort auf: [#430732]

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

porcupine
Beiträge gesamt: 16

19. Jan 2010, 20:27
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #430741
Bewertung:
(7845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo linzenkirchner,

alles weg war/ist mir klar,... das ding iss so jungfräulich... da iss noch nichts drauf..... :o) solange ich das nicht geklärt hätte&hab, wollte ich natürlich DIESES "risiko" nicht eingehen, und mir mühsam erarbeitete daten platt machen.

apropos platt machen... im mackbook "stecken" 80gb platte - der iMac hat 1TB... ist die dann draufgebügelte platte "nur noch 80gb groß und nachträglich erweitert werden?? davon meine ich auch in einem anderen forum was gelesen zu haben.... und wenn dem so ist? wie mit welchem tool??


als Antwort auf: [#430740]

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

porcupine
Beiträge gesamt: 16

19. Jan 2010, 20:29
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #430742
Bewertung:
(7841 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
oops... sorry.. peter... das sollte nicht beleidigend sein.. ich hab nur eben deinen nachnamen gelesen und für den nen nick gehalten... nix für ungut.... :-|


als Antwort auf: [#430740]

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

20. Jan 2010, 00:04
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #430756
Bewertung:
(7775 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ porcupine ] apropos platt machen... im mackbook "stecken" 80gb platte - der iMac hat 1TB... ist die dann draufgebügelte platte "nur noch 80gb groß und nachträglich erweitert werden?? davon meine ich auch in einem anderen forum was gelesen zu haben.... und wenn dem so ist? wie mit welchem tool??


Nein, der schreibt nur die Inhalte drauf. Formatiert muss die Platte schon sein.

Gruß
-----
Peter Linzenkirchner
http://www.lisardo.de


als Antwort auf: [#430741]

MacBook komplett umziehen auf neuen iMac

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

20. Jan 2010, 14:05
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #430810
Bewertung:
(7703 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nochmal: Apple liefert seit mehreren OS Generationen ein Tool speziell für dieses Procedere mit.
Es nennt sich Migrationsassistent, wird bei der Ersteinrichtung jedes Macs automatisch aufgerufen, und ist ansonsten beim Empfangenden Mac per
Dienstprogramme -> Migrationsassistent
anwerfbar.

Vorsorglich sollte dazu gesagt werden, das die Aktuelle 10.6.2 Version irgendwie Probleme mit der Migration per Netzwerk hat.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#430756]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022