Beratung und Hilfe bei Startschwierigkeiten.
Lernhilfen und Wegweiser für angehende Kreativ- und EDV-Experten.

[GastForen Aktuell/Neuerungen, Feedback Entrypoint - Das Einsteigerforum Mac Book Pro 6,5 j nochmals reparieren oder nicht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mac Book Pro 6,5 j nochmals reparieren oder nicht

susimuc
Beiträge gesamt: 137

10. Mär 2014, 14:25
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(9324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mein Mac Book Pro A1260 2,4 ca. 6,5 Jahre alt mit der creative Suite 3 ist defekt.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht??
Ich habe es bei einem Ebayer reparieren lassen - nach 7 Monaten erneut defekt. Der Bildschirm bleibt schwarz und nur die led Leuchte brennt.
Es war damals das gleiche Problem... nichts ging mehr...
Nach Recherchen im Internet: manche reparieren den Chip, der wohl schon von der Produktion her einen Fehler hatte.
Manche tauschen ihn aus.
Offenbar bin ich im august bei einem gelandet, der nicht den Chip austauscht. Er bietet mir an das Gerät nochmals sich anzusehen... bzw. zu reparieren...
Andere Reparaturstellen bieten Chipwechsel an. _ klingt seriöser.
Was habt Ihr gemacht? Und wie lange lief Euer Gerät noch?
2. Frage Kann ich mt der Creative Suite den Druckereien noch passende Daten liefern oder macht das ganze keinen sinn.

Ich brauche die Programme nur für eigene Druckerzeugnisse.(professionnell)
Besten Dank!!!
X

Mac Book Pro 6,5 j nochmals reparieren oder nicht

Be.eM
Beiträge gesamt: 3013

14. Mär 2014, 14:30
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #524923
Bewertung: |||
(9198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ susimuc ] 2. Frage Kann ich mt der Creative Suite den Druckereien noch passende Daten liefern oder macht das ganze keinen sinn.

Ich brauche die Programme nur für eigene Druckerzeugnisse.(professionnell)
Besten Dank!!!


Zum MacBook Pro und der Sinnhaftigkeit der Reparatur kann ich leider nicht viel sagen… es hängt von der Wahrscheinlichkeit ab, es wieder hinzukriegen.

Ganz grundsätzlich bin ich im Augenblick ein VEHEMENTER Verfechter des "alte-Rechner-Konservierens". Mir gefällt nicht, was da im Moment mit sich gegenseitig bedingenden Update-/Upgrade-/Neukauf-Verpflichtungen (und alles nur im Abo) abgeht. Neue Rechner kommen logischerweise nur noch mit Mavericks, und darauf laufen ältere Creative Suites nur eingeschränkt oder teilweise gar nicht. Das zwingt einen in das CC-Abo. Und tatsächlich habe ich (für meinen Bedarf) seit der Version CS4 absolut nichts mehr an Features gefunden, das mir beruflich auch nur IRGENDWIE helfen würde oder Upgrade-Kosten rechtfertigen würde. Der Witz ist: ich besitze sämtliche Upgrades für alle Creative Suites hier, sowohl 5.5 als auch 6. Und die sitzen in Kisten auf dem Regal und harren dem Bedarf. Der sich vielleicht durch gezwungene System-Updates ergeben könnte (weil Rechner kaputtgehen), aber sicher nicht durch Jobs, die am Ende an Druckereien geliefert werden.

Und so hege und pflege ich meine Armada 10.6.x-fähiger iMacs und Mac Pros, allesamt "running systems", mit (nach wie vor) der CS4 als Produktionstool. Für Druckerzeugnisse ist die CS3 definitiv nach wie vor genauso geeignet.

Ich weiß, dass es nicht jedem so geht, manche schätzen das "immer vorne mit dabei sein". Ging mir auch lange so… aber die Creative Suites haben sich tatsächlich von meinem Bedarf wegentwickelt, hin zu interactive-flashy-cloudy-immervernetzt-[LIKE]-whatever-Apps, und das ist nicht meine Welt. Vor allem, wenn dann auch noch vereinzelt alte, bewährte Sachen nicht mehr funktionieren, und noch ältere Mängel nicht abgestellt werden, dafür aber per "creeping featuritis" lauter neue, bunte Dingsbumse dazukommen, die ich halt nicht brauche.

Das war eine Meinungsäußerung. Nur um es nicht NICHT gesagt zu haben ;-)
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#524673]

Mac Book Pro 6,5 j nochmals reparieren oder nicht

susimuc
Beiträge gesamt: 137

14. Mär 2014, 20:19
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #524942
Bewertung:
(9098 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Bernd für Deinen Beitrag... ich bin in allen Bereichen auch immer für reparieren und versuche es dann nochmals. Drückt mir die Daumen , daß er diesmal länger hält... Ich finde, daß so teure macs wirklich länger halten müßten...


als Antwort auf: [#524923]

Mac Book Pro 6,5 j nochmals reparieren oder nicht

Be.eM
Beiträge gesamt: 3013

14. Mär 2014, 23:28
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #524951
Bewertung:
(9055 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ susimuc ] Drückt mir die Daumen , daß er diesmal länger hält... Ich finde, daß so teure macs wirklich länger halten müßten...


Ich drücke :-)

Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#524942]

Mac Book Pro 6,5 j nochmals reparieren oder nicht

Kallinchen
Beiträge gesamt: 6

28. Apr 2014, 11:05
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #526648
Bewertung:
(8814 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und? Hats noch geklappt? Nur mal so aus Interesse und garantiert nicht, weil hier auch ein ähnliches Gerät kurz vor dem Exitus steht . . .


als Antwort auf: [#524951]

Mac Book Pro 6,5 j nochmals reparieren oder nicht

NotGeorgeBush
Beiträge gesamt: 13

2. Jul 2014, 12:49
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #529149
Bewertung:
(8522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

und hat es funktioniert ? Weil ich ziemlich genau vor dem gleichen Problem stehe.
Ist es schlauer den Chip reparieren oder austauschen zu lassen?
Danke schonmal im Vorraus
Mit hochachtungsvollen Grüßen

Bernd Maier


als Antwort auf: [#524673]

Mac Book Pro 6,5 j nochmals reparieren oder nicht

susimuc
Beiträge gesamt: 137

2. Jul 2014, 13:17
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #529153
Bewertung:
(8503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
nach der 1. Reparatur am Chip hat es nur ein halbes Jahr gehalten.
Das letzte mal habe ich den chip daher austauschen lassen von einem anderen ebayer. Bis jetzt bin ich zufrieden!! ICh hoffe es hält noch ein paar Jährchen... Die Dame von der Reparatur meinte Fingerweg von Backofen Technik und basteln am Chip:)
Viel Glück


als Antwort auf: [#529149]

Mac Book Pro 6,5 j nochmals reparieren oder nicht

Wordpresser
Beiträge gesamt:

17. Mär 2015, 01:10
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #538076
Bewertung:
(7292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ha ha - Backofen und Mikrowelle, nicht wahr ? ;)))

Ich hab selbst 2 MAcs und noch nie Probleme mit einem von beiden in 5 Jahren, ganz im Gegensatz zu fast allen anderen "Marken" !


als Antwort auf: [#529153]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1