[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software) Mac Daten auf dem PC Brennen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mac Daten auf dem PC Brennen

Yoschi
Beiträge gesamt: 15

13. Apr 2005, 11:53
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe das Problemm das wenn ich von meinem PC aus Daten vom Mac OSX
brenne gehen ja Type&Creator vom Mac verloren.
Jetzt habe ich auf tips von Kollegen eine Mac Formatierte Platte (HFS) schon im PC zum laufen bekommen. Aber das alleine reicht ja nicht. Ich möchte wenn ich die Mac Daten am PC brenne (Nero 6) sie auch am Mac öffnen können. Das funktioniert ja soweit auch ganz gut, aber wenn ich die CD im Mac unter OSX einlege sind ja die ganzen Icons von der Programmzuweisung verloren gegangen. Kann man das irgendwie verhindern?
X

Mac Daten auf dem PC Brennen

emmes
Beiträge gesamt: 273

13. Apr 2005, 14:01
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #159342
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Yoshi,

ganz einfach, am Mac mit dem Festplattendienstprogramm neues Image in gewünschter Größe erstellen, Mounten, Daten raufkopieren, Image auf den PC, Nero -> Image brennen (alle Dateien anzeigen, oder einfacher .dmg in .iso umbenennen) - Fertig.

Gruß emmes

PS Den Beitrag werde ich jetzt nicht nocheinmal unter http://www.macgadget.de/ beantworten ;-)))


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

Yoschi
Beiträge gesamt: 15

13. Apr 2005, 14:51
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #159371
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dank dir für deine Hilfe. Das mit dem Image erstellen unter OSX klappt soweit aber nero erkennt das nicht als Image egal was für eine Endung das Image hat (iso oder dmg). Oder ich bin zu doof das hinzubekommen.

Muß das Image beim PC auf der HFS Platte ligen?

PS: Eine Antwort reicht mir ja! Will das problemm nur endlich aus der Welt schaffen da knapper ich schon seit drei Wochen dran rum...:))


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

emmes
Beiträge gesamt: 273

13. Apr 2005, 15:13
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #159377
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Yoschi,

einfach nachmachen, was ich geschrieben habe.

Nero -> Rekorder -> Image brennen

Wenn Du die Datei in .iso umbenannt hast, gibt es keine Nachfragen,
bleibt es bei .dmg öffnet sich ein zusätzliches Abfragefenster, was Du aber mit den Standardeinstellungen oK klicken kannst.

Die HFS-Platte ist nicht nötig, es reicht die WIN-Platte (Dateisystem egal).

Gruß emmes


PS. Du schaffst es, ich glaube an Dich!


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

Yoschi
Beiträge gesamt: 15

13. Apr 2005, 15:48
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #159390
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also das hätte ich jetzt. Die CD kann ich unter Mac OS9 öffnen und der gewünschte effekt ist auch da. Allerdings nimmt die CD kein OSX Rechner an den die haben ja HFS+ und das kann ich in Nero nicht auswählen. Ich habs an mehreren OSX Rechnern ausprobiert und keiner nimmt die CD! Gibt es schon ne Nero Version in der ich statt HFS, HFS+ wählen kann, oder wo liegt das Problemm jetzt.

Danke für die Mühe die ich dir mache...


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

maro
Beiträge gesamt: 1312

13. Apr 2005, 17:56
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #159434
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Yoschi

Soviel ich weiss muss OSX HFS erkennen. Ansonsten gäbe das ja mit vielen alten Datenträgern ein Problem. Ich habe oft Datenaustausch zwischen OS 9 und OSX und hatte bisher keine Probleme.

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

emmes
Beiträge gesamt: 273

14. Apr 2005, 08:29
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #159522
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Morgen Yoschi,

leider kann ich Dein Problem überhaupt nicht nachvollziehen.

Wenn ich ein Image unter OS X erstelle, liegt es im MacOS Extended-Format vor, schreibe ich mit Nero die CD, liegt die CD im MacOS Extended-Format vor und kann sowohl unter OS 9, als auch OS X gelesen werden, Type + Creator bleiben selbstverständlich erhalten.

Gruß emmes

Im übrigen kann ich Maro nur zustimmen!


als Antwort auf: [#159254]
(Dieser Beitrag wurde von emmes am 14. Apr 2005, 08:30 geändert)

Mac Daten auf dem PC Brennen

Yoschi
Beiträge gesamt: 15

14. Apr 2005, 11:10
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #159579
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten morgen alle zusammen...

Sorry kann ich leider so nicht bestätigen. Kann die CD an keinem Rechner mehr öffnen weder an einem G5 unter OSX oder an einem anderen OSX Rechner. Das klappt nur unter OS9 und Win. Habs jetzt an min.6 oder 7 OSX Rechnern Probiert und keiner liest die CD. Wenn ich die CD einlege dann hört es sich an wie wenn die CD falsch rum drin liegen würde. Ich sehe die CD nur im Toast Titanium unter Copy. und zwar z.b. so <No Volume>
647.8MB CD-ROM

Aber dort kann ich sie nur wider auswerfen oder halt kopiern, aber sie erscheint nicht auf dem Desktop. (Auch wenn Toast zu ist sonst klappt das ja natürlich auch nicht) Der PC kann die CD auch Lesen.
Auf dem PC oder unter OS9 heist die CD dann z.b. Test.iso


Gibt es irgendwas auf was mann achten muß damit das klappt beim Image erstellen oder beim brennen habe schon alles mögliche ausprobiert.

Die Icons unter OS9 sind alle bis auf QuarkXPress erhalten geblieben.
Aber warum funzt das bei einer .qxd Datei net???


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

emmes
Beiträge gesamt: 273

14. Apr 2005, 12:32
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #159600
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Yoschi,

irgend etwas läuft bei Dir schief.

Komm noch einmal Schritt für Schritt:

Mac OS X -> Festplattendienstprogramm -> Image erstellen, Image wird aktiviert -> Daten raufkopieren (Apfel+I Dateisystem mal spaßhalber kontrollieren "MacOS Extended")

Image unmounten -> .dmg auf PC kopieren/verschieben -> .dmg in .iso umbenennen

Nero starten -> Reiter Rekorder -> Image brennen

Der CD-Inhalt sollte auf dem PC nicht erkannt werden, da bei korrekter Vorgehensweise die CD wieder im MacOS Extended-Format vorliegt!


Gruß emmes

PS. Wenn es jetzt nicht klappt, gebe ich entnervt auf! Bei uns klappt es jedenfalls.




als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

Yoschi
Beiträge gesamt: 15

14. Apr 2005, 13:48
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #159642
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also wenn ich das Image erstellt habe die daten drauf kopiert habe und das volume unmounte und apfel i auf den test.dmg file mache den ich ja dann auch auf den PC kopiere und in .iso umbennene sehe ich nichts von Mac OS Extended!
Wenn Ich Apfel i auf das gemountete Volume am Mac mache sehe ich Format:Mac OS Extended (Journaled)

Sorry der PC Konnte Sie nur lesen weil er den MacOpener und PCMAC Lan drauf hat aber OS9 konnte sie ja lesen.

gibt es keinen simpleren weg mit dem Brennen von MacDaten auf dem PC?
Meistens müßten die daten ja vom Server (Unix)auf CD gebrannt werden.
Und der PC dient eigentlich dazu das das brennen schneller geht als beim Mac mit 8x oder 16xFach und ewigen abstürzen.

Gib es da kein Programm oder ein Tool(muß keine Freeware sein)???
Wie funktioniert es den über eínen Server wenn ich darauf Mac Daten lege behält er ja da auch die Icons und das ist defenitiv kein MAC.

Im Netz hab ich bisher einige Tools ausbrobiert die das angeblich können aber geklappt hat bisher noch keins. hilfe.....


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

maro
Beiträge gesamt: 1312

15. Apr 2005, 10:00
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #159849
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit was brennst du auf dem Mac deine CDs? Ich habe bist jetzt gute Erfahrungen gesammelt mit Roxio Toast. Mit dem Apple eigenen Tool habe ich wenig Erfahrung. Da kann ich nicht sagen wie zuverlässig es geht. Mit Roxio Toast habe ich aber wenig Probleme gehabt.

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

Yoschi
Beiträge gesamt: 15

15. Apr 2005, 11:29
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #159877
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit Toast Titanium. das Funktioniert zwar auch aber halt wesentlich langsamer als beim PC. Und wenn die CDs so an die 600MB drauf hat ist da nichts mehr mit 16Fach oder Höher beim G4 mit nem SCSI,USB oder Firewire brenner. und intern geht bei den G4s ja nur 8 Fach.

Und unter OSX ist das ja nicht gerade besser geworden eher im gegenteil.

Der PC ist eigentlich nur eine Kopierstation mit 5 DVD brennern drin.
Aber wäre halt schön wenn mann daran auch Mac Daten vom Server aus brennen könnte. Das ist mein Ziel...


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

Yoschi
Beiträge gesamt: 15

18. Apr 2005, 13:26
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #160359
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also noch einmal in kurz Form :-),

ich möchte von einem Server(Unix) aus auf dem Mac erstellte Daten (Photoshop,Illustrator, Quark usw.) am PC auf CD brutzeln so das alle Icons und Type&Creator erhalten bleiben und ich die CD danach überall wieder aufbekomme sowohl als am mac unter OSx und OS9 als auch am PC.

Wenn ich am PC vom Server oder der internen Festplatte ein PDF auf CD brenne funktioniert das ja auch das ich wenn ich die CD in den Mac einlege dann bei dieser Datei das Adobe Acrobat Icon sehe. Also sollte das ja auch irgendwie bei den anderen Datein funktionieren.

Und das ganze sollte Natürlich auch sehr unkomplieziert sein damit mann nicht jedesmal um eine CD am PC zu brennen umwege gehen muß.
Am liebsten wär irgendein Tool oder so das beim PC im hintergrund läuft, oder irgendein Programm mit dem mann dann die Daten vom Server auf den PC Kopiert oder halt auf die Interne HFS Platte des PCs.

Ich weiß viele wünsche auf einmal aber ich bin über jeden Tipp dankbar.


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

Fury
Beiträge gesamt: 222

22. Apr 2005, 12:07
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #161544
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Darf ich mal meinen Senf dazugeben?

OS X kennt keinen Type & Creator mehr. OSX-Dateien haben keine Data- und Resourceforks mehr. OSX unterstützt über irgendeine Krücke aber natürlich noch das Dateisystem von OS 9. Wenn du nur OSX-Dateien speichern willst, dann hast du überhaupt keine Probleme.

Schieb dir die Dateien übers Netzwerk auf deinen PC und brenn sie dort.

OSX erkennt Dateien heutzutage (genau wie ein PC) den Dateityp an der Dateiendung. Daher kannst du auch eine CD auf dem PC brennen und die PDF -Datei wird dann als PDF-Datei erkannt und mit Icon versehen. Das gleiche geht auch schon bei OS 9. Mac OS kann seit vielen Jahren PC-formatige Datenträger lesen (zum Beispiel damals noch Disketten, der/die eine oder andere hier wird sich sicher noch an diese kleinen handlichen Wechseldatenträger erinnern). Irgendeine Systemkomponente hat anhand der Dateiendung dann versucht, den Dateityp zu erkennen.

Wenn deine Dateien soweiso auf einem UNIX-Server liegen, brauchst du doch gar keinen Umweg über deinen OSX-Rechner zu machen. Einfach auf dem PC ne ISO-CD brennen. Die kann dann auf jedem handelsüblichen Computer gelesen werden bzw. sollte gelesen werden können.

Verbessert mich, falls ich hier Unwahrheiten verbreite.

Gruß
Martin


als Antwort auf: [#159254]

Mac Daten auf dem PC Brennen

maro
Beiträge gesamt: 1312

22. Apr 2005, 13:30
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #161562
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Fury: Bist du dir ganz sicher? Wieso erkenne ich unter OSX dann immer noch die verschiedenen EPS-Arten auf Grund ihres Icons. Wenn die Datei nur über den Suffix erkannt wird, würde es mir irgendeinen EPS-Generaor öffnen. Aber ein Illu-EPS wird weiterhin im Illu geöffnet und ein Photoshop-EPS in Photoshop. Wenn das nur über den Suffix gelöst würde, müsste das ja unter Windows auch gehen, oder? Soweit ich weiss werden immer noch Ressource- und Dataforks generiert.

Dass immer Ressourcen geschrieben werden, sieht man auf einem Windows Rechner anhand der Dateien ._DATEINAME.TXT. Das sind meines Wissens die Ressourcen. Daneben gibt es immer noch eine Datei mit Name DATEINAME.TXT.

Das von dir angesprochene Tool heisst PC-Exchange und ist eine Systemerweiterung unter Mac OS 9. Da konntest du auch die Suffixe den Programmen zuweisen.

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#159254]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/