[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Mac Mail Umlaute

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mac Mail Umlaute

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

17. Okt 2006, 10:03
Beitrag # 1 von 27
Bewertung:
(22390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe eine Frage warum kommen wenn ich eine Mail schreibe MacosX
keine Umlaute beim Emfänger an? PC System
X

Mac Mail Umlaute

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

17. Okt 2006, 10:26
Beitrag # 2 von 27
Beitrag ID: #256898
Bewertung:
(22378 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi

mit mail.app unter 10.4.7 kann ich problemlos mails mit umlauten an einen PC (Win XP SP2) mit Outlook schicken.
Bei mir gibts keine Probleme...


als Antwort auf: [#256883]

Mac Mail Umlaute

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

17. Okt 2006, 10:45
Beitrag # 3 von 27
Beitrag ID: #256911
Bewertung:
(22374 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
10.4.7 haben wir auch.
bei 2 Personen geht es nicht.


als Antwort auf: [#256883]

Mac Mail Umlaute

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

17. Okt 2006, 13:31
Beitrag # 4 von 27
Beitrag ID: #256956
Bewertung:
(22349 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

liegt wohl an der Text-Codierung.
Stell doch mal unter Email-Text-Codierung auf "ISO-8859-1"

Um die Text-Codierung dauerhaft auf «Latin 1» zu stellen, kannst Du folgenden Befehl im Terminal eingeben:
Code
defaults write com.apple.mail NSPreferredMailCharset "ISO-8859-1" 



als Antwort auf: [#256911]

Mac Mail Umlaute

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

17. Okt 2006, 13:33
Beitrag # 5 von 27
Beitrag ID: #256957
Bewertung:
(22346 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
kleiner Nachtrag:
Wenn Du das im Terminal gemacht hast, wird die Default-Einstellung geändert
in Mail selbst steht dann da aber immer noch "Automatisch"… soll heissen er nimmt die Default-Einstellung (siehe Terminal Befehl)


als Antwort auf: [#256956]

Mac Mail Umlaute

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

18. Okt 2006, 10:57
Beitrag # 6 von 27
Beitrag ID: #257139
Bewertung:
(22324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke das hat geholfen!


als Antwort auf: [#256957]

Mac Mail Umlaute

proxt
Beiträge gesamt: 59

27. Okt 2006, 10:09
Beitrag # 7 von 27
Beitrag ID: #258900
Bewertung:
(22255 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie kann man diese Einstellung auf den "alten" Wert zurücksetzen?
Wie kann man den derzeit eingestellten Wert prüfen?


als Antwort auf: [#256956]

Mac Mail Umlaute

matmax
Beiträge gesamt: 626

29. Okt 2006, 10:41
Beitrag # 8 von 27
Beitrag ID: #259159
Bewertung:
(22214 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das würde mich auch interessieren: Wie kann man herausfinden, was aktuell eingestellt ist?!

Max


als Antwort auf: [#256956]

Mac Mail Umlaute

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

29. Okt 2006, 13:30
Beitrag # 9 von 27
Beitrag ID: #259169
Bewertung:
(22205 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

um zu sehen was "Default" eingestellt ist, öffne man mit "Property List Editor" (Developer App/Utilities/) die
Zitat com.apple.mail.plist

da unter: NSPreferredMailCharset String(z.B. bei mir): ISO-8859-1

wer die Developer-Tools nicht installiert hat, kann die .plist auch mit dem "TextEdit" öffnen
um das nachzusehen…


als Antwort auf: [#259159]

Mac Mail Umlaute

matmax
Beiträge gesamt: 626

29. Okt 2006, 14:16
Beitrag # 10 von 27
Beitrag ID: #259176
Bewertung:
(22197 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ah, Danke. Kann aber dann in dem TextEdit-Dokument keinen solchen NSPreferredMailCharset Eintrag finden. Auch ISO ist nicht zu finden. Muss ich wohl die Developer Apps mal installieren …

Gruß
Max


als Antwort auf: [#259169]

Mac Mail Umlaute

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

29. Okt 2006, 16:05
Beitrag # 11 von 27
Beitrag ID: #259186
Bewertung:
(22182 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Stimmt ist etwas "Chaotisch" im TextEdit, aber man findet es wenn man
Suche nach "ISO" Option->Enthält eingibt.
Da findet man sowas wie:
Code
† ZISO-8859-1Q0 

für mich reichte das um zu sehen was eingestellt ist… aber logisch ist das nicht, stimmt!
Mit dem "Property List Editor" ist das schon viel angenehmer :D


als Antwort auf: [#259176]

Mac Mail Umlaute

katj
Beiträge gesamt: 139

21. Nov 2006, 13:11
Beitrag # 12 von 27
Beitrag ID: #262938
Bewertung:
(21875 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum
Auch ich habe leider das Problem, dass mein Mail die Umlaute nicht mehr richtig macht. Die Tipps von dieser Seite habe ich alle gemacht, doch das Problem tritt immer wieder auf (evtl. nach einem Neustart, ich weiss es nicht genau).
Was kann ich sonst noch tun?
Danke und Gruss... katj


als Antwort auf: [#259186]

Mac Mail Umlaute

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

1. Dez 2006, 15:48
Beitrag # 13 von 27
Beitrag ID: #264926
Bewertung:
(21768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo wir haben das gleiche Problem.

gibt es noch weitere Lösungen?


als Antwort auf: [#262938]

Mac Mail Umlaute

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

5. Dez 2006, 12:09
Beitrag # 14 von 27
Beitrag ID: #265473
Bewertung:
(21712 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wurden irgend welche Schriften im System/Library/Fonts gelöscht? Besonders heikel ist die Helvetica, diese Schrift wird für das korrekte Arbeiten in Mail.app benötigt. Eine andere Helvetica, die u.U. anders kodiert ist, kann dann der Auslöser für das Problem sein.
Wenn dies zutrifft, gibt es aus meiner Sicht zwei Möglichkeiten:
- Installation der System-Helvetica (mit allen Konsequenzen bezüglich Fontsubstitution)
- Ein anderes E-Mail Programm verwenden (z.B. Microsoft Entourage, wo man die Schriften einstellen kann).


als Antwort auf: [#264926]

Mac Mail Umlaute

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

5. Dez 2006, 14:42
Beitrag # 15 von 27
Beitrag ID: #265540
Bewertung:
(21704 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
hi all

habe hier eine kleine zusammenfassung gefunden

http://www.mcswitcher.de/...4bd1774c7863-44.html

gruss
stefan


als Antwort auf: [#265473]
X