[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Mac OSX 10.11 - Automount Netzwerklaufwerke deaktivieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mac OSX 10.11 - Automount Netzwerklaufwerke deaktivieren

chrisMuc
Beiträge gesamt: 56

9. Dez 2015, 16:17
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(3026 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo HDS-Forum,

gibt es eine Möglichkeit, "El Capitan" daran zu hindern, einmal verbundene Netzwerk-Shares nach einem Neustart automatisch erneut zu mounten?

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Grüße,

Christian
X

Mac OSX 10.11 - Automount Netzwerklaufwerke deaktivieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18650

9. Dez 2015, 16:41
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #545313
Bewertung:
(3006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hast du die Verbindung zu den Shares per Seitenleiste im Finder oder per Apfel-K hergestellt?

Kam bei der ersten Kontaktaufnahme keine Frage, ob das Passwort gespeichert werden soll? Wenn ja, würde ich das einfach verneinen, dann kann er definitiv keine Verbindung herstellen, da er sich ja nicht authentifizieren kann.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#545312]

Mac OSX 10.11 - Automount Netzwerklaufwerke deaktivieren

chrisMuc
Beiträge gesamt: 56

9. Dez 2015, 17:48
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #545316
Bewertung:
(2968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

dann ist es also keine neue Funktion, die ich per Häkchen deaktivieren kann? :-)

Alle Shares (SMB) wurden für erste Verbindung per Apfel+K gemountet und Zugangsdaten in Schlüsselbund gesichert, außerdem für manuelle Verbindung im Dock abgelegt.

(Kann das der Grund für automatisches Mounten sein, da der Finder die Dockverknüpfung abfragt?)

Ein Teil der Laufwerke wird per Shell-Skript beim Login geöffnet.

Allerdings werden eben alle Freigaben geöffnet, die im Netz verfügbar sind. Bei deaktivierten Shares erfolgt keine Fehlermeldung wegen Verbindungsaufbau.

Ich habe dieses Problem an allen 10.11.x-Workstations.

Grüße,

Christian


als Antwort auf: [#545313]

Mac OSX 10.11 - Automount Netzwerklaufwerke deaktivieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18650

10. Dez 2015, 00:04
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #545319
Bewertung:
(2869 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ chrisMuc ] dann ist es also keine neue Funktion, die ich per Häkchen deaktivieren kann? :-)

Keine Ahnung. Das neueste was sich in meinem Ökosystem tummelt ist ein MB Pro mit Yosemite.

Antwort auf [ chrisMuc ] Alle Shares (SMB) wurden für erste Verbindung per Apfel+K gemountet und Zugangsdaten in Schlüsselbund gesichert,

Das ist definitiv schon mal der erste Aspekt, der für ein automatisches Mounten gegeben sein muss. Ohne Passwörter in der Hinterhand, kann es keinen selbstständigen Verbindungsaufbau geben.

Antwort auf [ chrisMuc ] außerdem für manuelle Verbindung im Dock abgelegt.

Im Dock? Oder in der Seitenleiste des Finders?

Antwort auf [ chrisMuc ] (Kann das der Grund für automatisches Mounten sein, da der Finder die Dockverknüpfung abfragt?)

Ins Dock habe ich noch nie Shares gepackt. In der Finderfenster Seitenleiste wird definitiv nicht automatisch verbunden, zu mindestens nicht bis Mavericks oder Yosemite.

Antwort auf [ chrisMuc ] Ein Teil der Laufwerke wird per Shell-Skript beim Login geöffnet.

Wenn dadurch die erste Authentifizierung an einem Server stattfindet, sind weitere Shares natürlich ohne erneute Authentifizierung nachmountbar.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#545316]

Mac OSX 10.11 - Automount Netzwerklaufwerke deaktivieren

chrisMuc
Beiträge gesamt: 56

10. Dez 2015, 16:43
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #545337
Bewertung:
(2736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,

Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ chrisMuc ] dann ist es also keine neue Funktion, die ich per Häkchen deaktivieren kann? :-)

Keine Ahnung. Das neueste was sich in meinem Ökosystem tummelt ist ein MB Pro mit Yosemite.

Antwort auf [ chrisMuc ] Alle Shares (SMB) wurden für erste Verbindung per Apfel+K gemountet und Zugangsdaten in Schlüsselbund gesichert,

Das ist definitiv schon mal der erste Aspekt, der für ein automatisches Mounten gegeben sein muss. Ohne Passwörter in der Hinterhand, kann es keinen selbstständigen Verbindungsaufbau geben.

Antwort auf [ chrisMuc ] außerdem für manuelle Verbindung im Dock abgelegt.

Im Dock? Oder in der Seitenleiste des Finders?

Antwort auf [ chrisMuc ] (Kann das der Grund für automatisches Mounten sein, da der Finder die Dockverknüpfung abfragt?)

Ins Dock habe ich noch nie Shares gepackt. In der Finderfenster Seitenleiste wird definitiv nicht automatisch verbunden, zu mindestens nicht bis Mavericks oder Yosemite.

Antwort auf [ chrisMuc ] Ein Teil der Laufwerke wird per Shell-Skript beim Login geöffnet.

Wenn dadurch die erste Authentifizierung an einem Server stattfindet, sind weitere Shares natürlich ohne erneute Authentifizierung nachmountbar.


Es lag tatsächlich daran, dass der Finder/Dock die Shares nun abfragt und öffnet, dies verhält sich anders als in Vorgänger-Versionen. In der Konsole habe ich keine entsprechende Info gefunden.

Ich habe sie nun auch in die Seitenleiste des Finders gelegt.

Grüße,

Christian


als Antwort auf: [#545319]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
01.03.2021 - 05.03.2021

Persönlichkeitsentwicklung

Online
Montag, 01. März 2021, 00.17 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 00.18 Uhr

Webinar

Personal Power Coaching - Um was geht es? ​ Potenzialentfaltung: Potenzial entdecken und entfalten Talente entdecken: Deine Talente und Fähigkeiten erkennen und loslegen Gewohnheiten: schlechte Gewohnheiten durch Positive ersetzen Selbstbewusstsein stärken: Dein Bewusstsein stärken Eigendynamik entwickeln: Mehr Erfolg durch Eigenverantwortung & Disziplin Ängste kontrollieren: Ängste als Antrieb nutzen Entscheidungen treffen: Mit mehr Mut an die Sache ran! Lebensenergie steigern: Deine Lebensenergie steigern und aufrechterhalten Ziele erreichen: Ziele setzen und übertreffen! Motivationssteigerung: Mehr Erfolg durch Selbstmotivation Selbstvertrauen: Selbstvertrauen auf- und ausbauen

Details:
https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Neuste Foreneinträge


Update Problem

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Illustrator Datei aktualisieren

Schwarz überdruckt nicht

Schwarz überdruckt nicht

CC 2020: Problem mit Textumfluss mit verankerten Objekten

Bilder verschieben sich nach dem Speichern und Kopiern der Datei

Optionsfelder abhängig machen von Kontrollkästchen

InDesign CC21 sperrt Taskleiste und Programme

Verknüpfung mit Format aufheben
medienjobs