[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Mac OS 10.6 Snow Leopard

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Jul 2008, 06:43
Beitrag # 1 von 17
Bewertung:
(5627 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo Forum

Apple ist fleissig:
http://www.apple.com/macosx/snowleopard/
und stellt uns eine Seite voller Infos hin…

Interessant wird sicher QuickTime X und die Multicore Technologie
"Grand Central". Mal kucken was Apple da auf die Beine stellt.

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------
X

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

16. Jul 2008, 07:18
Beitrag # 2 von 17
Beitrag ID: #358904
Bewertung:
(5600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
gott sei dank misten die mal den ganzen quicktime-schrott aus.
ist ja grauenhaft das zeug...
ich bin relativ zuversichtlich, dass das system noch ein grosses geschwindigkeits-potential hat.

gespannt bin ich, ob sie das wie 10.1 als free update anbieten. oder ob sie doch noch 1-2 grössere neuigkeiten bringen werden.


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#358903]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Jul 2008, 07:36
Beitrag # 3 von 17
Beitrag ID: #358906
Bewertung:
(5582 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
QuickTime habe ich immer aussen vor gelassen. Wer Lizenzgebühren
dafür will, dass ein Player Vollbild anzeigen kann, hat schon verloren
und VLC ist für mich – auch grafisch – wesentlich ansprechender da sehr
einfach gehalten. Für Videoschnitt und co. basiert halt fast alles auf Tei-
len von QuickTime, ganz ohne geht es dann eben doch nicht :-/

Hier noch die Schweizer Version
http://www.apple.com/.../macosx/snowleopard/

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#358904]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

16. Jul 2008, 09:59
Beitrag # 4 von 17
Beitrag ID: #358960
Bewertung:
(5533 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Leider kann ich grad nicht ganz nachvollziehen, wie man von der Seite „… misten die mal den ganzen quicktime-schrott aus." entnehmen/schlussfolgern kann, und vor allem was das überhaupt heissen soll. Quicktime ist also „Schrott"? Im Vergleich zu...? DivX vielleicht?? :-)))) Nee, oder doch eher dem Media Player?? Oder doch eher etwas unsachliche Polemik mangels tiefergehenden Kenntnissen?

Und wer meint die Pro Version bzw. die anfallenden $30 auf irgendeine Vollbildfunktionalität reduzieren zu müssen, hat es denke ich auch nicht wirklich verstanden. Ob die Standard speziell DAS auch können müsste, darüber lässt sich sicherlich streiten, aber die Kosten decken schon eine ganze Menge anderer Sachen ab, Kosten die Apple selbst auch an andere Stelle selbst abdrücken muss. Also vielleicht einfach mal vorher informieren? Nur weil es andere ähnlich (und meist entsprechend illegal) machen und für lau, heisst also Apple ist wieder der große Bösewicht? Oder wie funktioniert die Logik genau?

Naja, vielleicht muss man mit erst professionell oder einfach nur täglich mit den Bereichen vertraut sein die Quicktime relevant sind um es zu verstehen und schätzen zu wissen.

Überhaupt nur Quicktime aus der Liste der anstehenden Verbesserungen hervorzuheben finde ich schon lustig.

cheers,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#358906]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

snafroth
Beiträge gesamt: 738

16. Jul 2008, 10:27
Beitrag # 5 von 17
Beitrag ID: #358969
Bewertung:
(5506 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die kostenlose Version kann doch nun auch Vollbild, oder?
Und wer will seit h.264 noch divx ;-)



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#358960]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

16. Jul 2008, 10:51
Beitrag # 6 von 17
Beitrag ID: #358975
Bewertung:
(5491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Oder doch eher etwas unsachliche Polemik mangels tiefergehenden Kenntnissen?

wenn du meinst.... es ist aber eine tatsache, dass quicktime recht träge ist, keinerlei multi-core-optimierungen enthält und schlecht auf intel-macs optimiert ist.
ich gebe zudem davon aus, dass apple nicht quicktime X entwickeln würde, wenn am jetztigen alles supidupi wäre.


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#358969]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Jul 2008, 11:51
Beitrag # 7 von 17
Beitrag ID: #358980
Bewertung:
(5462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Shorty ] Und wer meint die Pro Version bzw. die anfallenden $30 auf irgendeine Vollbildfunktionalität reduzieren zu müssen

Darum ging es mir doch gar nicht. Aber kein Vollbild ist schon ein NoGo
wenn sich der _Player_ als Standard verbreiten soll. Was er ja nicht tut…


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#358960]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

16. Jul 2008, 12:07
Beitrag # 8 von 17
Beitrag ID: #358983
Bewertung:
(5449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dr. Gonzo ]
Zitat Oder doch eher etwas unsachliche Polemik mangels tiefergehenden Kenntnissen?

wenn du meinst.... es ist aber eine tatsache, dass quicktime recht träge ist, keinerlei multi-core-optimierungen enthält und schlecht auf intel-macs optimiert ist.

Da kann ich leider nur das von oben wiederholen. Man muss auch unterscheiden können zwischen dem was überhaupt sinnvoll über mehrere Threads/CPUs verteilbar ist und was nicht (s. die verschiedenen Codecs), wobei auch dann kann ich das auch wahrlich nicht bestätigen. Ich glaube du solltest vielleicht auch ein wenig Abstand von deinen Absoluten nehmen. Denn nichts ist schwarz oder weiß. Denn „ keinerlei multi-core-optimierungen" ist schlicht und ergreifend falsch.

Dass es immer Platz für Verbessrung gibt bestreitet aber auch keiner. Das ist ja schließlich die Definition und SINN von „Entwicklung", nein? Andererseits ging es ja auch um die allgemeine „Schrott" Bewertung, also um Quicktime als ganzes. Demnach gibt es für dich mit Abstand mehr „Schrott" auf dem Markt als nicht. Egal welche Plattform.

Antwort auf: ich gebe zudem davon aus, dass apple nicht quicktime X entwickeln würde, wenn am jetztigen alles supidupi wäre.

Auch DIE Logik finde ich interessant. Denn demnach fällt mir wiederum leider kein Programm ein was nicht „Schrott" ist, ausser es wurde eingestellt. Wobei DAS wiederum ja heissen müsste, dass es endlich Perfektion oder „supidupi"-Status erreicht hat... oder? ;-/

cheers,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#358975]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

16. Jul 2008, 12:22
Beitrag # 9 von 17
Beitrag ID: #358987
Bewertung:
(5440 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja short. das wort schrott kommt bei mir halt etwas schneller ausm plaudermaul. ;-)

sicherlich gibt es schlechtere software als quicktime und perfekt ist ja sowieso nie eine.
aber wenn ich quicktime so mit dem rest von OSX verlgeiche würde ich schon sagen, dass da deutlich weniger passiert ist in den letzten 7/8 jahren als im rest des systems...

sorry, so wars in etwa gemeint...


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#358983]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Jul 2008, 17:25
Beitrag # 10 von 17
Beitrag ID: #359081
Bewertung:
(5399 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und für zwischendurch: Von ganz ganz neu zu ganz ganz alt:
http://maclife.de/...p;tid=1&pid=8662

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#358987]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

armatius
Beiträge gesamt: 406

17. Jul 2008, 09:28
Beitrag # 11 von 17
Beitrag ID: #359159
Bewertung:
(5346 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Spitzen Marketing. Neues Betriebssystem, dass rein auf Bugfixes basiert... :)

Bei MS heisst das Servicepack 1, 2 oder 3, bei Apple ist's ein neues Betriebssystem für 100 Steine.
________________________________
System:
Mac's mit aktuellem Systembuild installiert ;)



als Antwort auf: [#359081]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

17. Jul 2008, 11:02
Beitrag # 12 von 17
Beitrag ID: #359184
Bewertung:
(5320 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ armatius ] Bei MS heisst das Servicepack 1, 2 oder 3

Bei MS gehts umgekehrt, die machen gute Systeme und updaten sie zu Tode:
Windows 98 —> Windows ME
Windows XP —> Windows Vista

…mittlerweilen machen sie es aber richtig…
Windows Vista —> Windows 7

(Achtung Ironie! Wers nicht glaubt: bitte vergessen, dass sie das gelesen haben!)

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#359159]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

18. Jul 2008, 15:48
Beitrag # 13 von 17
Beitrag ID: #359451
Bewertung: |||
(5221 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dr. Gonzo ] aber wenn ich quicktime so mit dem rest von OSX verlgeiche würde ich schon sagen, dass da deutlich weniger passiert ist in den letzten 7/8 jahren als im rest des systems...

Em... hä? Sorry, aber was ist das für ein Vergleich? Eine Komponente des Systems mit dem ganzen *Rest* des Systems vergleichen? Wie genau geht das? Oder geht das auch konkreter?

Was genau hätte deiner Meinung nach bisher alles so wichtiges mit QT passieren müssen was nicht passiert ist?

Im übrigen einen Player, wie dem von Quicktime, mit einem anderen zu vergleichen der noch nicht einmal eine EXPORT-FUNKTION hat(!) und einmal zu behaupten, dass QT *kein* Industrie-Standard wäre (ähm... WAS genau ist dann deiner Ansicht nach Standard?) und andererseits dieses auf irgendeine fehlende Vollbildfunktionalität zurückzuführen finde ich insgesamt äussert belustigend, wenn nicht sogar ziemlich lächerlich. Sorry.

Und „Neues Betriebssystem, dass rein auf Bugfixes basiert" ist womit genau zu belegen bzw. wo nachzulesen? Schein ich verpasst zu haben. Oder habe ich nur die [/joke]-Tags übersehen? Und der Preis ist wiederum *wo* nachzuschlagen?

cheers,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#358987]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

21. Jul 2008, 06:51
Beitrag # 14 von 17
Beitrag ID: #359599
Bewertung:
(5140 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Eine Komponente des Systems mit dem ganzen *Rest* des Systems vergleichen? Wie genau geht das? Oder geht das auch konkreter?

nach meine wissen besteht das ganze system aus einzel komponenten. darwin, apache etc. pp.
meine kritikpunkte habe ich weiter oben schon angeführt, auch wenn sie für dich keine sind. vollbild ist ein weiterer (glaube ich unterdessen ausgebügelt??)

Zitat Im übrigen einen Player, wie dem von Quicktime, mit einem anderen zu vergleichen der noch nicht einmal eine EXPORT-FUNKTION hat(!)

hat es das? meins hat keine?!?

Zitat irgendeine fehlende Vollbildfunktionalität zurückzuführen finde ich insgesamt äussert belustigend

warum belustigend? jeder andere gratis-player kann das schon seit jahren. (für mich persönlich egal, aber trotzdem).

Zitat Und „Neues Betriebssystem, dass rein auf Bugfixes basiert" ist womit genau zu belegen bzw. wo nachzulesen?

z.B. in der apple-presse-erklärung. obwohl es dort ein bisschen schwammig formuliert wurde. an der wwdc hat der zuständige OSX-heini das scheinbar ein bisschen deutlicher gesagt...
und wie ich schon weiter oben sagte ist es durchaus möglich, dass es wie 10.1 nix kostet. weiss heute noch niemand.
http://www.mactechnews.de/...index.html?id=141307


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#359451]

Mac OS 10.6 Snow Leopard

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

21. Jul 2008, 08:20
Beitrag # 15 von 17
Beitrag ID: #359609
Bewertung:
(5115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dr. Gonzo ]
Zitat Im übrigen einen Player, wie dem von Quicktime, mit einem anderen zu vergleichen der noch nicht einmal eine EXPORT-FUNKTION hat(!)

hat es das? meins hat keine?!?

Also VLC hat jede Menge Export-Optionen. Man muss sie nur kennen :-) Das
kleine Toolchen wird massiv unterschätzt. Hier mal ein paar Infos zum Export:
http://www.videolan.org/vlc/features.html

Und hier der Vergleich von VLC mit QuickTime (wenn auch in alten Versionen):
http://4pple.de/...er-multimediaplayer/

10.6 ist natürlich bei Weitem nicht ein "Neues bugfix-basiertes OS", sondern
eines, mit neuen, gravierenden Einschnitten im Kern. Neben neuen Klickibunti-
Programmen und Bugfixes gibt es noch anderes, was man am System ändern
kann: http://www.apple.com/.../macosx/snowleopard/.
Grand Central, 16 Terabyte Ram Support und 64bit-Erweiterungen als Bugfix
zu bezeichnen wäre schon recht übel für die Apple-Programmierer :-)
Die Homepage spricht alleine bei Grand Central von "einer neuen Palette
von Technologien"… Das sind massive Änderungen. Hoffen wir nur, dass APPL
diese sauber eingepflegt kriegt!

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#359599]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
27.07.2021

Zürich, Birol Isik
Dienstag, 27. Juli 2021, 08.00 - 19.00 Uhr

Webinar

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/fitness-training-schweiz