[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Mac OS X-Installation von CD

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mac OS X-Installation von CD

kwaZulu
Beiträge gesamt: 45

1. Jun 2006, 15:04
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(1982 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bitte um Hilfe,
denn auf meinem G4/733 mHz, 640 MB RAM, installiere ich von CD-Disc 1 in eine leere Partition (18 GB, Mac Extended). Nach der Installation sollte diese CD ausgeworfen und die CD 2 eingelegt werden. Nur erscheint am Ende des Installationsvorganges eine Art »Halteverbotszeichen« in Grau und eine laufende Uhr. Dieser Vorgang läuft dann unendlich. Was mache ich falsch oder liegt es am Rechner? Für jeden Hinweis sehr dankbar!
Gruß, kwaZulu
X

Mac OS X-Installation von CD

maro
Beiträge gesamt: 1312

2. Jun 2006, 15:40
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #232687
Bewertung:
(1963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Das graue Halteverbotszeichen (ist das nicht ein Parkverbotszeichen?) verheisst nichts gutes. Gib uns noch das eine oder andere Detail bekannt.

Wurde zusätzliches RAM eingebaut?

Hast du die aktuellsten Firmware Updates installiert?

Woher stammen die Installations-CDs? (Gehören die evtl. zu einem anderen Mac, oder wurden die im Handel gekauft?)

Was hast du sonst noch an diesem Rechner hängen?

Ich bin mir nicht 100%ig sicher, aber ich glaube dieses Symbol deutet einen Kernel Panic an.


als Antwort auf: [#232429]

Mac OS X-Installation von CD

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

2. Jun 2006, 15:49
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #232694
Bewertung:
(1961 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Ich bin mir nicht 100%ig sicher, aber ich glaube dieses Symbol deutet einen Kernel Panic an.

Es heisst normalerweise eher, dass dieses System nicht mit diesem Rechner kompatibel ist.
Mein Powerbook wurde z.B. mit 10.4.3. ausgeliefert. Wenn ich versuche aber einer älteren OS-Version zu booten kommt bei mir dieses Zeichen ebenfalls.
Habe als ich es neu hatte noch ein OS 10.4.1 oder so auf der externen Firewire und wollte davon booten... Deshalb weiss ich das gerade ;-)

Trotzdem würde ich auch in die Richtung von maro forschen. peripheriegeräte? neues Ram? etc.


als Antwort auf: [#232687]

Mac OS X-Installation von CD

kwaZulu
Beiträge gesamt: 45

2. Jun 2006, 16:49
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #232709
Bewertung:
(1954 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Besten Dank für Eure Beiträge,
die CDs stammen original von Apple, weil ich auf dem 733 MHz-Rechner nicht von der DVD installieren kann – das heißt ich tauschte bei Apple die DVD gegen die fünf CD. Alle Peripheriegeräte habe ich abgehängt. Die RAM-Bausteine sind in Ordnung und laut Apple ist OS X 10.4 auf diesem Rechner ohne weiteres zu installieren. Sind 640 MB nicht ausreichend? Am Geld soll es nicht liegen, falls mehr nötig ist.Von welcher Firmware ist die Rede und was bedeutet Kernel Panic? Leider bin ich nicht sehr schlau im System, bin mehr der Anwender.
Gruß, kwaZulu


als Antwort auf: [#232687]

Mac OS X-Installation von CD

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

2. Jun 2006, 17:05
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #232714
Bewertung:
(1947 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi

komisch. das müsste wirklich gehen. ich hatte genau den gleichen rechner mit genau der gleichen ram-ausstattung. mehr ram ist immer gut, aber es müsste auch so laufen!
bin mir zwar nicht sicher ob ich da no 10.3 drauf hatte - aber 10.4 müsste wirklich laufen!

wegen der firmware:
schau mal hier, ob du etwas für dein gerät findest:
http://search.info.apple.com/...=Go&type=kbdload

was eine kernelpanic ist findest du hier:
http://apfelwiki.de/wiki/Main/Kernelpanik

ich hoffe das hilft dir etwas


als Antwort auf: [#232709]

Mac OS X-Installation von CD

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

2. Jun 2006, 17:06
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #232716
Bewertung:
(1946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Offtopic:
gehe ich richtig in der annahme, dass dein name etwas mit südafrika zu tun hat?
nur so interessehalber... war 2001 da ;-)


als Antwort auf: [#232714]

Mac OS X-Installation von CD

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19377

2. Jun 2006, 17:24
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #232720
Bewertung:
(1942 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ kwaZulu ] Sind 640 MB nicht ausreichend? Am Geld soll es nicht liegen, falls mehr nötig ist.


Apple liefert doch nach wie vor einen Großteil der Rechner mit 512MB aus, also sollte es grundsätzlich nicht daran liegen.


als Antwort auf: [#232709]

Mac OS X-Installation von CD

kwaZulu
Beiträge gesamt: 45

4. Jun 2006, 16:43
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #232889
Bewertung:
(1921 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Säsch,
in der Tat, ich habe 25 Jahre meines relativ langen Lebens in Südafrika verbracht. Ich wohnte in Potchefstroom, Pretoria und Johannesburg. Das alte Homeland kwaZulu gehörte dabei zu meinen bevorzugten Urlaubszielen. Nun bin ich bereits wieder mehr als 13 Jahre in Deutschland. Du kannst aus diesen Angaben in etwa mein Alter ermitteln: Fast so alt wie Gott!
Zur Zeit muß ich dringende Arbeit auf meinem Rechner erledigen. Danach werde ich, unter Berücksichtigung all eurer Hinweise, die Installation noch einmal versuchen.
ein schönes Pfingstfest
wünscht kwaZulu


als Antwort auf: [#232716]
X

Aktuell

PDF / Print
IWS-Logo_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow