[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Mac OS X Colormanagement auf zwei Monitoren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mac OS X Colormanagement auf zwei Monitoren

fprince
Beiträge gesamt: 54

18. Mär 2014, 17:07
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(3033 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Colormanagement-Spezialisten :)

ich muss demnächst 3 neue Workstations konfigurieren, die wie folgt aussehen werden:

alle Mac Pro 2012,
2x EIZO 24", aber nicht selbes Baujahr und daher definitv unterschiedliche Gamuts,
Mac OS X 10.6 und auf einem Rechner 10.7 oder eventuell 10.8.
Zur Monitorkalibrierung steht basICColor Display 5 und ein i1 Display Pro zur Verfügung

Meine Fragen sind nun:

Worauf muss ich bezüglich des monitorübergreifenden Colormanegements achten? Es gibt dazu zwar mehrere Beiträge hier im Forum, aber ich blick da nicht ganz durch und kann es bei meinem eigenen Setup auch nicht testen.

Mir gehts konkret um betriebssystemspezifischen Einstellungen. Ab 10.6 muss man ja denn (besseren) Wide-Gamut-Monitor als primären Monitor definieren (damit man auch wirklich von dessen Gamut profitiert. Das geht ja über die Systemeinstellung ganz simpel. Ich denke jedoch auch irgendwann mal gelesen zu haben, dass es hierbei auch auf die Reihenfolge, wie man die Monitore an der Grafikkarten ansteckt, ankommt. Ist das korrekt?

Und noch etwas:
Es heißt ja immer Mac OS X (also das System selbst) kann kein monitorübergreifendes Colormanagement. Wenn ich jedoch in den Systemeinstellungen "Monitore" öffne, erscheinen ja auf beiden Monitoren Einstellungsfenster. Hier kann ich für jeden Monitor ein eigenes Profil angeben. Inwiefern unterstützt Mac OS X dann kein monitorübergreifendes Colormanagement?

Bzw. heißt es in diesem Zusammenhang ja auch immer Photoshop kann monitorübergreifendes Colormanamagement. Was ich eigentlich auch bestätigen kann. Doch wenn das Betriebssystem nun tatsächlich nur ein Profil kennt, woher hat PS dann die Information für das duale CM?

So ich glaub fürs erste war's das mal.

Vielen Dank und LG
fprince
X

Mac OS X Colormanagement auf zwei Monitoren

fprince
Beiträge gesamt: 54

26. Apr 2014, 13:21
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #526583
Bewertung:
(2911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Ich hab die Setups zwar mittlerweile konfiguriert und es hat auch alles funktioniert, dennoch habe ich für die im Ursprungsbeitrag genannten Fragen keine Antworten. Hat vielleicht hier jemand ein paar Inputs?

Danke
LG fprince


als Antwort auf: [#525048]

Mac OS X Colormanagement auf zwei Monitoren

mpeter
Beiträge gesamt: 4610

28. Apr 2014, 09:07
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #526639
Bewertung:
(2831 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
PS kommt ins Schleudern. Sobald ein Bild über zwei Monitore geht ist der Softprrof nicht mehr korrekt.
Aus diesem Grund habe ich grundsätzlich Ansicht > Anwendungsrahemen aktiv.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#526583]

Mac OS X Colormanagement auf zwei Monitoren

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18606

28. Apr 2014, 12:03
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #526652
Bewertung:
(2789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mpeter ] Sobald ein Bild über zwei Monitore geht ist der Softprrof nicht mehr korrekt.

Wobei fraglich ist, ob das nur am nicht korrekten Monitorprofil liegt. Denn man wird am Übergang zweier Displays wohl nie den für beide Bildschirme perfekten Blickwinkel auf die Displays haben – denn dafür sind selbst bei den besten Displays die Winkelabhängigkeiten noch zu groß.

Grundsätzlich ist es aus meiner Erfahrung so, dass der Monitor in dem sich mehr als die Hälfte des Bildes befindet, das Profil vorgibt, sobald das Bild steht. Solange es geschoben wird, ist das Profil des Monitors zuständig, an dem es sich zum Anfang der Bewegung zu mehr als 50% befunden hat.

Grundsätzlich kann ich mir aber bei anderen Konstellationen, z.B. mit mehreren unabhängigen Grafikkarten, vorstellen, dass das auch durchaus anders sein kann.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#526639]

Mac OS X Colormanagement auf zwei Monitoren

mpeter
Beiträge gesamt: 4610

28. Apr 2014, 15:20
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #526670
Bewertung:
(2746 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
gerade noch mal getestet. Sobald ein Bild auch nur ein Stück in den anderen Monitor ragt ändert sich die Farbdarstellung.

Nachtrag:
Acrobat verhält sich korrekt, egal wieviel Bild auf dem einen oder anderen Monitor ist.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#526652]
(Dieser Beitrag wurde von mpeter am 28. Apr 2014, 15:22 geändert)

Mac OS X Colormanagement auf zwei Monitoren

fprince
Beiträge gesamt: 54

28. Apr 2014, 21:32
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #526699
Bewertung:
(2696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat gerade noch mal getestet. Sobald ein Bild auch nur ein Stück in den anderen Monitor ragt ändert sich die Farbdarstellung.


Dieses Verhalten sollte durch das Deaktivieren der openGL-Funktionalität nicht mehr auftreten. Bzw. sollte es danach so funktionieren wie gewollt: also erst ab 50 % umschalten.

Welche CS6-Version benutzt du? 13.0.6?

LG fprince


als Antwort auf: [#526670]

Mac OS X Colormanagement auf zwei Monitoren

mpeter
Beiträge gesamt: 4610

29. Apr 2014, 11:05
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #526710
Bewertung:
(2629 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
da wird der Hund in der Pfanne verrückt!
Heute ändert sich die Darstellung wie von Thomas beschrieben erst ab 50 %.
Egal ob OGL oder nicht. Gewollt oder nicht – mir wurscht. Bildbearbeitung findet nur auf demEizo statt.
Auf dem iMac "Ichkannmichindirsehenschaufenstermistmonitor" ist vernünftiges Arbeiten nicht möglich.
Warum das Verhalten heute nicht dem von gestern entspricht? Keine Ahnung.
Außer An- und Ausmachen nichts gemacht ...

ratloser Gruß
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#526699]

Mac OS X Colormanagement auf zwei Monitoren

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18606

29. Apr 2014, 11:37
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #526717
Bewertung:
(2613 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das kenne ich seit Jahren.

Photoshop verliert gerne mal nach Minuten oder Stunden oder Tagen oder auch erst Wochen die Fähigkeit, vernünftig über mehrere Displays zu matchen.
Und das schon seit mindestens seit CS2. Auch schon mehrfach an Adobe reported, aber eben verdammt schwer zu erwischen, der Bug.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#526710]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

[GREP] beliebige Zeichen finden und durch selbe Anzahl an Leerzeichen oder Anzahl Zeichen "x" ersetzen

InDesign 2021 – Suchen/Ersetzen: Farbe

Langsamer MacMini

Netzwerklaufwerke verbinden -> Bei nicht verfügbar Fehlermeldung unterdrücken

Balken hinter einen Bildteil

Geteiltes Album

Verschiedene Netzwerke Handeln

Nicht "Silben über Spalten hinweg trennen" (CC 2018/ CC 2021)
medienjobs