hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Bernhard Werner p
Beiträge: 4844
17. Mai 2013, 09:07
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Macht das (miese) Marketing den Markt kaputt?


Hallo zusammen,

ich verstehe es nicht. Warum hat SanDisk, ein Hersteller sehr guter und preiswerter Speicherkarten und USB-Sticks, eine solches "mieses Marketing"* - wie im Anhang gezeigt - nötig?

Gruß
Bernhard

* = z.B. diese beschränkten Versprechungen mit einem "*"[/size 1]

Lob' das Backup vor dem Restore nicht.
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 17. Mai 2013, 09:21 geändert)
Top

Anhang:
 
X
rohrfrei S
Beiträge: 4323
17. Mai 2013, 09:47
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #512648
Bewertung:
(1956 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Macht das (miese) Marketing den Markt kaputt?


Du wirst mir mit Deinen Beiträgen immer mehr zum Rätsel.

Antwort auf Deine Frage:
Warum findest du das befremdlich? Weil du einen Mac hast und kein USB3? Wer heute noch USB-Sticks mit nur USB2 kauft, muss ja bekloppt sein. Deshalb ist das schon korrekt, was die schreiben.

Oder geht es dir um die Vermischung von USB-Stick und Flash-Laufwerk. Auch das könnte man in der Windows-Welt durchaus tolerieren.

Gruß
als Antwort auf: [#512644] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4844
17. Mai 2013, 10:37
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #512652
Bewertung:
(1928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Macht das (miese) Marketing den Markt kaputt?


In diesem Fall geht es mir um die Aussage/Beschränkung "große Dateien". Ziehe doch mal ein ungepacktes Backup einer Joomla- oder MT4-Installation mit viiieeeelen kleinen Dateien auf einen solchen Stick. Das ist so richtig 90er.

Gruß
Bernhard

PS: Die aktuellen Macs können nun auch endlich (!) USB3.

Lob' das Backup vor dem Restore nicht.
als Antwort auf: [#512648] Top
 
Ralf Hobirk p
Beiträge: 5748
17. Mai 2013, 16:46
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #512675
Bewertung:
(1872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Macht das (miese) Marketing den Markt kaputt?


Antwort auf: In diesem Fall geht es mir um die Aussage/Beschränkung "große Dateien".

Es hat immer schon deutlich länger gedauert, eine Vielzahl von kleinen Dateien zu kopieren als eine einzige Große. Und zwar unabhänging von der Technologie: SCSI, USB 1/2/3, FW 400/800… Und das ist auch völlig logisch, denn unabhänging von der Datenmenge muss für jede Datei ein Eintrag im Inhaltsverzeichnis des Datenträgers vorgenommen werden.

Noch extremer ist dies beim FTP-Upload auf einen Server zu bemerken. Da dauern die Handshakes zu Beginn und Ende der Übertragung einer jeden Datei oft um ein Mehrfaches länger als die reine Datenübertragung selbst.

Somit ist die Aussage "große Dateien" sehr zu begrüßen, weil einfach nur ehrlich.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)
als Antwort auf: [#512652] Top
 
Thomas45
Beiträge: 1
23. Sep 2013, 08:18
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #517653
Bewertung:
(1431 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Macht das (miese) Marketing den Markt kaputt?


Hallo Bernhard,

diese Frage ist schwer zu beantworten. Marketing haben ja alle Firmen irgendwo nötig. Aber zieh dir bitte mal das rein: http://www.akkar-media.de/...haftsfoerderung.html
als Antwort auf: [#512644] Top
 
X