[GastForen Diverses Kaffeepause / Plauderecke Magische Kugel

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Magische Kugel

planobogen
Beiträge gesamt: 1044

27. Sep 2006, 12:31
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(3640 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gemeinde,

woher weiß die Kugel, welche Zahl ich mir merke?
Zauberer oder Mathematiker voran.

http://www.messe-ideen.de/upload/magische-zauberkugel.swf
X

Magische Kugel

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

27. Sep 2006, 13:16
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #253376
Bewertung:
(3629 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
arrrggghhh.

ich bin jetzt doch ziemlich verwirrt...


als Antwort auf: [#253362]
(Dieser Beitrag wurde von Säsch am 27. Sep 2006, 13:21 geändert)

Magische Kugel

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

27. Sep 2006, 13:37
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #253384
Bewertung:
(3618 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das Ding ist super - und pure Mathematik (zumindest die Theorie dahinter).

Es muß eine zweistellige Zahl sein und das Ergebnis ist dann immer ein Vielfaches von 9. Das perfide an der Umsetzung ist nun, daß das Symbol bei 9 bei jedem neuen Versuch wechselt, d.h. es wird für Abwechslung gesorgt und der Anwender merkt die Wiederholung nicht sofort. Aber in die Kugel wird immer das Symbol der 9er Kette eingeblendet. Man kann sich ausdenken, was man will, mit der Einblendung liegt die Kugel immer richtig. Bei den erstsen 5 Mal merkt man das auch nicht. So etwas ähnliches gibt es auch mit Zauberkarten.

Aber gut für Mittagspause, um seine Kollegen zu verblüffen.

Gruß


als Antwort auf: [#253376]

Magische Kugel

koder
Beiträge gesamt: 1743

27. Sep 2006, 15:29
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #253413
Bewertung:
(3575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

der Trick ist doch alt:

- Die zu den Zahlen zugehörigen Zeichen wechseln bei jedem neuen Versuch
- Jedes mögliche Ergebnis der Rechenaufgabe (egal mit welchen Zahlen) hat das gleiche Zeichen. Das Ergebnis einer zweistelligen Zahl subtrahiert mit deren Quersumme kann immer durch 9 dividiert werden. Die Beispielaufgabe verrät das Konzept: 27 ist _immer_ richtig ;-)

Ergo: Es _kann_ nur das richtige Symbol kommen, weil es immer vor einer durch 9 teilbaren Zahl steht.


als Antwort auf: [#253384]

Magische Kugel

markusS
Beiträge gesamt: 411

28. Sep 2006, 15:11
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #253654
Bewertung:
(3512 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
NEIN

alles komplett falsch

Ich vermute, dass man, wenn man auf das Symbol schaut und gleichzeitig in die Kugel klickt unmerklich im Verhältnis die selbe Position in der Kugel anklickt in der das Symbol in der rechten Tabelle steht. Ich habe es ganz ohne rechnerei ausprobiert... Nur auf ein Symbol gucken und gleichzeitig links in die Kugel klicken...


als Antwort auf: [#253362]

Magische Kugel

koder
Beiträge gesamt: 1743

28. Sep 2006, 15:27
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #253659
Bewertung:
(3508 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ markusS ] NEIN

alles komplett falsch


... meinst du das ernst? :-o


als Antwort auf: [#253654]

Magische Kugel

markusS
Beiträge gesamt: 411

28. Sep 2006, 15:37
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #253665
Bewertung:
(3504 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
;)


als Antwort auf: [#253659]

Magische Kugel

donkey shot
Beiträge gesamt: 1416

28. Sep 2006, 15:45
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #253669
Bewertung:
(3501 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich denke, daß es sehr viele BND-Mitarbeiter gibt, die nichts zu tun haben. Die sitzen verdeckt in den Bäumen vor den Fenstern und gucken, was man an seinem Rechner so macht... Ich warte schon seit Jahren auf den Beweis.

: )


als Antwort auf: [#253665]

Magische Kugel

Barbara Eckholdt
Beiträge gesamt: 585

5. Okt 2006, 15:18
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #254824
Bewertung:
(3405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Prinzip dahinter ist ja schon erklärt worden. Vor Jahren habe ich Ähnliches gebastelt:

http://www.virtuell-online.de/NewFiles/computer/X3000.html

Alle Erwachsenen haben fassungslos davor gesessen – nur der damals 8-jährige Nachbarsjunge hat es nach drei Durchläufen durchschaut.

;)


als Antwort auf: [#253362]

Magische Kugel

Lady
Beiträge gesamt: 156

6. Okt 2006, 12:11
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #255007
Bewertung:
(3361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ donkey shot ] Ich denke, daß es sehr viele BND-Mitarbeiter gibt, die nichts zu tun haben. Die sitzen verdeckt in den Bäumen vor den Fenstern und gucken, was man an seinem Rechner so macht... Ich warte schon seit Jahren auf den Beweis.

: )


und du glaubst auch an aliens????

das system ist alt, das gleiche spiel geht auch mit streichhölzern, die person wählt eine zahl (dann das spiel wie bei der kugel) und steckt die ausgerechnete zahl in form von streichhölzern in eine schachtel, der wissende hält sie sich ans ohr und weiß nun - es kann nur eine zahl aus der neuer kette sein... dementsprechend schüttelt und wiegt er die schachtel und kommt, natürlich auf die richtige summe, der darain befindlichen hölzer.

LG Lady


als Antwort auf: [#253669]

Magische Kugel

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

9. Okt 2006, 08:31
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #255270
Bewertung:
(3288 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

gestern abend bei Planetopia, Sat1 (dieses Pseudo-Verbrauchermagazin) kam die magische Kugel drin vor. Da haben sie es gezeigt und auch erklärt. So klein ist der Planet ;-)

Gruß


als Antwort auf: [#255007]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow