[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Mail kann keine Verbindung zum Account herstellen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mail kann keine Verbindung zum Account herstellen

KarinFreelancerin
Beiträge gesamt: 74

2. Jan 2014, 17:12
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(18170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
Ich habe vor zwei Tagen Mavericks installiert. Bevor ich mit Arbeiten überhaupt richtig begonnen habe, hatte ich auch schon das erste Problem. Und zwar funktioniert mein Mail nicht mehr richtig. Mir wird immer angezeigt, Mail könne keine Verbindung zu meinen Accounts herstellen.
Ich muss mein Kennwort für die Accounts eingeben, aber auch danach kommt immer wieder die gleiche Meldung. Nach einer Weile war ich mir unsicher, ob ich eventuell das falsche Passwort eingebe. Somit habe ich für den einen Account ein neues Passwort generiert. Aber leider ging es damit immer noch nicht.
Was kann ich jetzt machen? Habt ihr einen Tipp für mich?

Danke und Grüsse
X

Mail kann keine Verbindung zum Account herstellen

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

7. Jan 2014, 14:59
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #521669
Bewertung:
(18073 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ KarinFreelancerin ] Ich habe vor zwei Tagen Mavericks installiert. Bevor ich mit Arbeiten überhaupt richtig begonnen habe, hatte ich auch schon das erste Problem. Und zwar funktioniert mein Mail nicht mehr richtig. Mir wird immer angezeigt, Mail könne keine Verbindung zu meinen Accounts herstellen.
Ich muss mein Kennwort für die Accounts eingeben, aber auch danach kommt immer wieder die gleiche Meldung. Nach einer Weile war ich mir unsicher, ob ich eventuell das falsche Passwort eingebe. Somit habe ich für den einen Account ein neues Passwort generiert. Aber leider ging es damit immer noch nicht.
Was kann ich jetzt machen? Habt ihr einen Tipp für mich?


Moin auch,
hast Du die Account-Einstellungen via Migrations-Assistent vom Vorgänger-Betriebssystem übernommen? Ich habe beim MacPro 10.6.8 und beim neuen Mac Mini 10.9.1. Ich habe mich für ein "Neuanlegen" der E-Mail-Accounts entschieden. Dabei fiel mir auf, dass sich das Feld "SMTP-Server" bei den beiden System-Versionen unterschied. Bei 10.6 wurde mein Benutzername mit eingeblendet - bei 10.9.1 nicht. Überprüfe das mal und schau auch beim Reiter "Erweitert" nach: Identifizierung über Kennwort?

mfg
Günther


als Antwort auf: [#521491]

Mail kann keine Verbindung zum Account herstellen

KarinFreelancerin
Beiträge gesamt: 74

7. Jan 2014, 15:27
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #521676
Bewertung:
(18061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe vieles ausprobiert, und lange herumgewerkelt...
Schlussendlich habe ich den ganzen Account gelöscht, beim Erstellen des neuen Accounts wieder Mühe gehabt, aber irgendwann hat es dann schlussendlich funktioniert. Wieso auch immer....
Vielen Dank aber auf jeden Fall für Deine Antwort Günther.
Bin gespannt, ob andere Personen beim Wechsel des Betriebssystems ebenfalls auf solche Probleme gestossen sind. Ansonsten läuft Macericks bis jetzt einwandfrei bei mir.

Grüsse
Karin


als Antwort auf: [#521669]

Mail kann keine Verbindung zum Account herstellen

Tonnymonti
Beiträge gesamt: 35

15. Jan 2014, 22:22
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #522146
Bewertung:
(17917 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Problem habe ich öfter mal mit meinem Emailaccount, wir nutzen ja 3 Emailaccounts bei uns am Pc. und mal geht das eine nicht und mal das andere.


als Antwort auf: [#521491]

Mail kann keine Verbindung zum Account herstellen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

15. Jan 2014, 23:01
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #522150
Bewertung:
(17911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kann jetzt (und wohl auch vorläufig noch nicht) nichts zu Mavericks sagen. Aber ich habe bei neuen Rechnern oder "sauberen" OS-Installationen immer alle Accounts in Mail neu angelegt, nie den Migrationsassistenten benutzt. Ist bei 25+ Accounts zwar nervig, aber immerhin sauber.

Ich stelle aber immer wieder fest, dass Mail meint, sich mit einem Account nicht verbinden zu können und nach dem Passwort fragt. Ich klicke inzwischen nur noch auf "Cancel" – und siehe da – die Mails kommen trotzdem rein.


als Antwort auf: [#522146]
X

Aktuell

PDF / Print
enfocus_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow