[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

martinW
Beiträge gesamt: 71

30. Aug 2005, 15:09
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(2984 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Fachkundige,

ich habe jetzt lange die Such-Funktion benutzt und bin zwar schon auf ein paar interessante Antworten gestossen, aber noch immer voller Fragen.

Erstmal die Systemkonfiguration:

PowerMac G5, Dualprozessor, mit viel RAM,
MacOs 10.4.2

Ich bin auch eher ein Laie was MacOS X angeht, finde das System grundsätzlich gut. Was mir jedoch bei der Informationssuche auffiel, war die problematische Schriftverwaltung.
Vor allem wenn man viele Schriften braucht und sie schnell wechseln muß.

Dazu habe ich, wie gesagt noch ein paar Fragen:

Ist Suitcase sinnvoll?
Was ist mit den Systemschriften in den verschiedenen /font - Ordnern? Welche können weg?
Sollte Suitcase zuerst installiert werden und dann die anderen Programme und die Schriften?
Kann man die eigenen Schriften wie beim 9er Irgendwo in einem Ordner Schriften ablegen?
Was passiert wenn ich in Suitcase eine Kunden-Helvetica oder -HelveticaNeue aktiviere mit der Systemschrift?
Wie kann ich dann die Probleme mit den Systemschriften umgehen?

Und vor allem: wo sind die in diesen Foren oft zitierten Tutorials über die Schriftverwaltung? Z. B. das von Dave Uhlmann, dass ja wohl so ziemlich alles erklärt. Mich würde diese "Ordner-basierte" Verwaltung doch mal sehr interessieren.

Ich sehe schon die rollenden Augen, bedanke mich aber schon mal für die geduldige Hilfe.

Sonnige Grüße aus Frankfurt
Martin Weber
X

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

hantscho
Beiträge gesamt: 333

30. Aug 2005, 15:26
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #185003
Bewertung:
(2973 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
zb. gleich hier ein paar threads weiter unten:
http://www.hilfdirselbst.ch/gforum/gforum.cgi?post=184867#184867

dave's tutorials könnte man auch langsam unter !zuerst lesen tun ;)

gruss hantscho


als Antwort auf: [#184996]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

30. Aug 2005, 15:27
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #185005
Bewertung:
(2972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Martin.
Ich fang mal irgendwo an:
Zitat Ist Suitcase sinnvoll?


Kommt drau an natürlich. Wenn du viele Schriften hast, und auch auf Duplikate etc. stossen wirst (Belichtungsaufträge, grosse Sammlung etc.) dann bist du mit einer Software vermutlich besser bedient. Ich persönlich finde FontAgentPro besser als Suitcase.

Zitat Was ist mit den Systemschriften in den verschiedenen /font - Ordnern? Welche können weg?

Das findest du bei den Erwähnten Dokus von Dave. Diese sind unter www.wissen-wie.ch unter Schriften zu finden. Viele deiner Fragen werden dort einfach beantwortet. (z.B. die Variante über die Ordner des System, welche Schriften du löschen kannst, welchen Sinn die verschiedenen Fonts-Ordner haben etc.)

Würde sagen, wenn du dort etwas nicht beantwortet bekommst, frage doch einfach wieder!


als Antwort auf: [#184996]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

30. Aug 2005, 15:28
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #185006
Bewertung:
(2971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
mal wieder einer schneller... grmpf :-)


als Antwort auf: [#185005]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

martinW
Beiträge gesamt: 71

30. Aug 2005, 15:51
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #185010
Bewertung:
(2957 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo säsch, hantscho,

Vielen Dank erstmal.

Diese Tutorials von Dave Uhlmann habe ich durchgelesen. Wahrscheinlich fehlt mir der rechte Bezug zu dem Thema, aber ich verstehe sie so, dass alle Schriften in den drei Ordner irgendwie, irgendwo gebraucht werden von irgendwelchen Applikationen und lieber nicht gelöscht werden sollten.

Bleibt mir immer noch die Frage: Was passiert mit Duppletten wie Helvetica und HelveticaNeue?

Voller Fragen und Ideenlos
Martin


als Antwort auf: [#185006]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

30. Aug 2005, 16:27
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #185024
Bewertung:
(2937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
Löschen kannst du alle Schriften unter:
HD/User/Library/Fonts
HD/Library/Fonts

die vom Sys benötigten Schriften sind unter:
HD/System/Library/Fonts

dort kannst du ordentlich ausmisten, welche wirklich davon benötigt werden siehe Anleitung von Dave. Ich habe dort bis auf Lucidia, Courier, Helvetica, Geneva, Verdana alls gekillt. Allerdings habe ich 10.3.9 Tiger braucht glaube ein paar mehr.
Welche Schrift erheblich Probleme macht ist die Helvetica Fraction aus der Lino-Gold-Sammlung, die sofort killen. Macht Ärger mit Adressbuch und Safari.
Die Helvetica im Sys kann man auch durch eine ander Schrift ersetzen (Namen vergessen), findest du auch bei Dave.
Font-Verwaltung mache ich mit FontAgent und bin sehr zufrieden. Hatte mit Suitcase um einiges mehr Ärger. FontAgent ist irgendwie intelligenter. Hoffe das hilft dir jetzt mal weiter.


als Antwort auf: [#185010]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

Thobie
Beiträge gesamt: 4027

30. Aug 2005, 21:26
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #185089
Bewertung:
(2919 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo, magnus,

ich bin mal deiner anleitung gefolgt und habe meine schriftenordenr komplett alle geräumt. bis auf den hd/system/library/fonts. dort sind gemäss anleitung von dave's pdf-datei genau alle 14 schriften drin, die nach seiner anleitung drin sein sollen. zudem habe ich mal eine demoversion von fontagent installiert und zwei ordner mit schriften für bestimmte projekte installiert. evtl. werde ich mir die originalversion zulegen, weil ich mit suitcase auch nicht immer zufrieden war.

nur ein problem gibt es noch: welche schrift im systemschriftenordner ist für die darstellung der schriften der ordner auf dem schreibtisch und in einem geöffneten ordnerfenster zuständig? dort erhalte ich nämlich anstelle einer grösseren serifenlosen schrift eine kleine times oder etwas ähnliches. ich denke nicht, dass ich eine notwendige schrift aus dem systemschriftenordner gelöscht oder nicht installiert habe, aber dieser fehler taucht seit der bereinigung auf.

grüsse

thomas


als Antwort auf: [#185024]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

hantscho
Beiträge gesamt: 333

30. Aug 2005, 21:49
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #185092
Bewertung:
(2914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi
glaube das ist die lucidaGrande.dfont.
hast du die noch im systemordner? sonst musst du mal caches leeren.
ich habe bis jetzt noch nichts aus dem system gelöscht, bisher ging es problemlos.
denke das mach ich erst, wenns probleme gibt.

gruss hantscho.


als Antwort auf: [#185089]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

Thobie
Beiträge gesamt: 4027

30. Aug 2005, 23:25
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #185104
Bewertung:
(2905 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo, hantscho,

die lucidagrande war es nicht, die war im systemordner installiert. ich habe den fonts-ordner mit dem font-ordner von einem panther-system auf meinem alten g3 verglichen, es fehlten auf dem tiger-system einige asiatische zeichnsätze wie hei oder okinawa oder sonstiges. diese zeichensätze haben zwar asiatische zeichen, aber auch lateinische. anscheinend zieht das system aus diesen zeichensätzen doch die lateinischen zeichen zur darstellung für verschiedene dinge auf dem schreibtisch bzw. im system. nachdem ich die zeichensätze rüberkopiert hatte und den rechner neu gestartet hatte, war alles okay. dank dir nochmal für die mitteilung.

grüsse

thomas


als Antwort auf: [#185092]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

Thobie
Beiträge gesamt: 4027

30. Aug 2005, 23:25
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #185105
Bewertung:
(2905 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo, hantscho,

die lucidagrande war es nicht, die war im systemordner installiert. ich habe den fonts-ordner mit dem font-ordner von einem panther-system auf meinem alten g3 verglichen, es fehlten auf dem tiger-system einige asiatische zeichnsätze wie hei oder okinawa oder sonstiges. diese zeichensätze haben zwar asiatische zeichen, aber auch lateinische. anscheinend zieht sich das system aus diesen zeichensätzen doch die lateinischen zeichen zur darstellung für verschiedene dinge auf dem schreibtisch bzw. im system. nachdem ich die zeichensätze rüberkopiert hatte und den rechner neu gestartet hatte, war alles okay. dank dir nochmal für die mitteilung.

grüsse

thomas


als Antwort auf: [#185092]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

martinW
Beiträge gesamt: 71

31. Aug 2005, 10:02
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #185144
Bewertung:
(2865 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

eine Sache ist für mich noch ein Rätsel: was ist mit Dupletten? Wird z.B. eine Helvetica in Suitcase aktiviert in den Programmen über die System-Helvetica gestellt oder was passiert da?

Mal eine grundsätzliche Frage: ist die Schriftverwaltung in MacOS X tatsächlich komplizierter/anfälliger als in OS 9 und früher? Ich habe mir früher nie große Gedanken gemacht. Da gabs ATM und gut. Was macht die Sache jetzt so kompliziert?

sonnige Grüße
Martin


als Antwort auf: [#185105]

Mal wieder Fragen zur Schriftverwaltung

snafroth
Beiträge gesamt: 738

31. Aug 2005, 10:53
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #185162
Bewertung:
(2854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
finde ich ganz gut als info:

http://dl.extensis.com/downloads/SC/EN/P/Fonts_Best_Practices_in_OSX.pdf


als Antwort auf: [#185144]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/