hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
userlaru
Beiträge:
10. Dez 2013, 15:00
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mavericks: Freigaben durchsuchen funktioniert nicht


Ciao zäme

Bei einem früheren Betriebssystem hatten wir das Problem schon mal (ich weiss nicht mehr welches). Mavericks kann freigegebene Server-Volumes nicht durchsuchen! Das Symbol unten rechts dreht unentwegt ohne Resultat. Unter Mountain Lion kein Problem! Ist das ein bekannter Bug? Oder eine Einstellungsfrage? Wer weiss Rat? Besten Dank!
Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17732
10. Dez 2013, 16:44
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #520814
Bewertung:
(1951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mavericks: Freigaben durchsuchen funktioniert nicht


Ist das Volume eine Freigabe eines Apple OS X Maverick Servers, oder eine Freigabe eines normalen Macs?

Problem ist, AFAIR, dass die Spottleid Datenbank des Servers nicht so abgelegt wird, dass sie von den Clients benutzt werden kann. Zu verifizieren wäre dass, wenn die gleiche Suche mal lokal am Server angestossen wird. Die sollte prompt passende Ergebnisse liefern.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#520796] Top
 
userlaru
Beiträge:
11. Dez 2013, 07:01
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #520834
Bewertung:
(1893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mavericks: Freigaben durchsuchen funktioniert nicht


Guete Morge Thomas
Wir betreiben einen Sun-Server auf den alle Mac und Win-Maschinen zugreifen. Unabhängig vom Betriebssystem! Ich habe nur auf meiner Station testweise Mavericks installiert. Alle anderen benutzen noch Mountain Lion und Windows. Und auf all diesen Stationen funktioniert die Suchfunktion einwandfrei! Es würde mich nicht erstaunen, wenn Apple wieder einmal die Protokolle geändert hat... Nun, demnächst ist OS 10.9.1 im Anmarsch. Wir sind gespannt. Lg
als Antwort auf: [#520814] Top
 
userlaru
Beiträge:
11. Dez 2013, 10:37
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #520844
Bewertung:
(1864 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mavericks: Freigaben durchsuchen funktioniert nicht


Ciao zäme
Eine Lösung für Mavericks selber habe ich noch nicht gefunden. Mit EasyFind Vs 4.9.2 werden aber alle Daten perfekt gefunden. Diese Version läuft einwandfrei auf Mavericks und ist im Gegensatz zu früher sehr schnell. Somit ist das Problem im Moment entschärft!
Warum muss Apple eigentlich immer bewährte Funktionen ändern? Das TimeMachine-Ührchen dreht sich auch nicht mehr beim Backup. Nur noch ein kleines, unscheinbares Dreieck zeigt die Aktivität an. Und welcher Teufel wurde da geritten, als die Etiketten durch die farbigen Tags ersetzt wurden? Vorher wurde immer der ganze Dokumentenname eingefärbt. Jetzt nur noch ein farbiger Punkt auf der rechten Seite! Das ist alles viel unübersichtlicher!
Aber das gehört jetzt nicht zu diesem Thread. Besten Dank für die Aufmerksamkeit. Lg
als Antwort auf: [#520834] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17732
11. Dez 2013, 11:49
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #520850
Bewertung:
(1837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mavericks: Freigaben durchsuchen funktioniert nicht


Antwort auf [ userlaru ] Wir betreiben einen Sun-Server auf den alle Mac und Win-Maschinen zugreifen.

Die Sun macht das ja nicht alleine. Da läuft ja irgendwas, dass den AFP Dienst im Netz zur Verfügung stellt. Die entsprechende Software braucht evtl. ein Update um die aktuelle AFP-Version von Maverick vollumfänglich zu nutzen.

Habt ihr danach schon mal geschaut?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#520834] Top
 
userlaru
Beiträge:
11. Dez 2013, 12:32
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #520856
Bewertung:
(1819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mavericks: Freigaben durchsuchen funktioniert nicht


Ja, das wird noch geprüft. Der Sun-Server ist schon ein älterer Jahrgang und eine Neuanschaffung steht bald einmal an. Möglicherweise liegt das Problem dort. Ausser auf meiner Station verwendet niemand Mavericks, deshalb muss dieser Sachverhalt noch geprüft werden, bevor weitere Stationen damit aufgerüstet werden! Ich glaube, es war bei Snow Leopard, als wir dieses Problem schon mal hatten. Aber da genügte ein OS Update, und siehe da... Mal schauen obs diesmal auch so «elegant» geht. Wir bleiben dran! Besten Dank Thomas
als Antwort auf: [#520850] Top
 
X