[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Mehrere iMac's identisch einrichten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mehrere iMac's identisch einrichten

mabafla
Beiträge gesamt: 34

16. Mär 2010, 10:36
Beitrag # 1 von 21
Bewertung:
(7491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen.

Wir haben bei uns in der Firma die komplette Vorstufe mit neuen iMac 27" ausgerüstet. Es handelt sich total um 20 Geräte. Sämtliche Geräte müssen nun auf den identischen Software- und Konfigurations-Stand gebracht werden. Grundsätzlich ist das ja kein Problem, ich erstelle mit TimeMachine ein Backup von einem fertig eingerichteten Gerät, und überspiele dieses auf die anderen Geräte.

Nun möchte ich jedoch nicht bei jedem Gerät die Programme starten, um dort die Benutzereinstellungen (z.B. Zusatzmodule konfigurieren etc.) anzupassen, den Dock für jedes Gerät wieder neu einzustellen usw.! Am liebsten würde ich also eine Kiste komplett einrichten, diese dann auf die anderen Geräte überspielen und nur noch den Benutzer "umbenennen".

Wie gehe ich am besten vor, damit ich nach dem ersten fertigen Gerät möglichst wenig Aufwand habe, alle weiteren Geräte mit entsprechendem Benutzer zu erstellen? Wer hat mir einen Tipp?

Besten Dank für Eure Hilfe!
X

Mehrere iMac's identisch einrichten

swisscheese
Beiträge gesamt: 387

16. Mär 2010, 11:16
Beitrag # 2 von 21
Beitrag ID: #436612
Bewertung:
(7474 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Benutzer umbenennen ist eine schlechte Idee. Das Kopieren und Verteilen von benutzerspezifischen Präferenzen ist eine heikle Sache, weil die Pfade zum Benutzer-Homedirectory unterschiedlich sind. Selbst mit OSX Server und dem dazugehörigen Workgroup Manager wirst du eine Weile haben, bis alles rund läuft.

Für das Deployment kann ich dir DeployStudio wärmstens empfehlen. Wenn du ein Server rumstehen hast, kannst du sogar mehrere iMacs mit NetBoot starten, automatisch das Image runterziehen und gleich noch Macname, Netzeinstellungen und sogar Benutzer einrichten.

Für die Verwaltung jedoch wäre evtl. ein Mac mini mit OSX Server und RemoteDesktop angesagt. Bei 20 Geräten sollte dies doch noch im Budget liegen.

Gruss, swisscheese


als Antwort auf: [#436609]

Mehrere iMac's identisch einrichten

UK
Beiträge gesamt: 498

16. Mär 2010, 11:23
Beitrag # 3 von 21
Beitrag ID: #436615
Bewertung:
(7463 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

vieleicht hilft das:

http://www.hilfdirselbst.ch/foren/_P327421.html?#327421


als Antwort auf: [#436609]

Mehrere iMac's identisch einrichten

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19162

16. Mär 2010, 11:28
Beitrag # 4 von 21
Beitrag ID: #436616
Bewertung:
(7458 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mabafla ] Am liebsten würde ich also eine Kiste komplett einrichten, diese dann auf die anderen Geräte überspielen und nur noch den Benutzer "umbenennen".

Du sagst es doch selber. Einen fertig machen, TM Backup laufen lassen, und beim Einrichtungsassistenten dieses als Quelle vorgeben.

Usernamen umstellen ist etwas kniffelig aber auch machbar, Apple schlägt es so vor:
http://support.apple.com/...428?viewlocale=de_DE
wobei du eher nach sowas suchst:
http://wiki.education.ucsb.edu/...opard/rename_account
Es wird allgemein aber davon abgeraten, weil es immer wieder Programmierer gibt die z.B. in Voreinstellungsdateien feste Pfade implementieren, so dass nach der Umbenennung des Users diese ins Leere führen. Bei ansonsten frischen Systemen sollte sich das Risiko allerdings in absehbaren Maßen bewegen. Um's zu probieren musst du das ganze ja eh erst einmal für den ersten Klon durchexerzieren, den dann ausgiebig testen und dann siehst du weiter.

Ansonsten würde ich die CS Suite und Quark, sofern sie vorhanden sind, auf dem Master komplett einrichten aber dann deaktivieren, so dass die erste Amtshandlung auf den neuen Rechnern eine Aktivierung mit den individuellen Lizenzen möglich/nötig ist. Einfacher wäre das ganze natürlich mit einer Volumenlizenz.


als Antwort auf: [#436609]

Mehrere iMac's identisch einrichten

mabafla
Beiträge gesamt: 34

16. Mär 2010, 11:51
Beitrag # 5 von 21
Beitrag ID: #436619
Bewertung:
(7431 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ swisscheese ] Für das Deployment kann ich dir DeployStudio wärmstens empfehlen. Wenn du ein Server rumstehen hast, kannst du sogar mehrere iMacs mit NetBoot starten, automatisch das Image runterziehen und gleich noch Macname, Netzeinstellungen und sogar Benutzer einrichten.


So haben wir das bis jetzt auch gemacht. Das Problem, dass ich pro Benutzer einen Zusatzaufwand von einem halben Tag habe, ist damit jedoch leider nicht gelöst. Grundsätzlich aber eine gute Sache!

Ich versuche jetzt einmal, das System zu klonen und dann den Benutzer wie von Thomas beschrieben umzubenennen. Vielleicht habe ich damit ja Erfolg.

Wie ist es eigentlich, wenn ich den fertigen iMac an einen anderen anschliesse, diese mit FireWire verbinde und dann über den Migrationsassistenten das fertige System auf den andern Rechner übertrage? Könnte dies auch eine mögliche Lösung sein? Oder mir zumindest den halben Tag Aufwand etwas verkürzen?


als Antwort auf: [#436616]

Mehrere iMac's identisch einrichten

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19162

16. Mär 2010, 12:14
Beitrag # 6 von 21
Beitrag ID: #436621
Bewertung:
(7416 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn wir von 10.6 reden wäre ich da vorsichtig, das läuft z.Z. nicht sauber, ich hab 2 Tage verplempert um es beim Umstieg auf mein neues MacBook Pro letztendlich per Timemachine Backup zu machen. Ich glaub ich hatte dazu hier auch was geschrieben.


als Antwort auf: [#436619]

Mehrere iMac's identisch einrichten

pronto
Beiträge gesamt: 1173

16. Mär 2010, 12:46
Beitrag # 7 von 21
Beitrag ID: #436625
Bewertung:
(7400 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] [..]Ansonsten würde ich die CS Suite und Quark, sofern sie vorhanden sind, auf dem Master komplett einrichten aber dann deaktivieren, so dass die erste Amtshandlung auf den neuen Rechnern eine Aktivierung mit den individuellen Lizenzen möglich/nötig ist. Einfacher wäre das ganze natürlich mit einer Volumenlizenz.


Ausnahmsweise mal hat Quark hier mit dem kostenlosen QLA (Quark Lizenz Server) einen grossartigen Wurf hingelegt. Sämtliche Quark Lizenzen werden zu einer QLA Lizenz gebündelt und der Server zieht bei jeder gestarteten Instanz davon eine ab. Da wir mehr Arbeitszplätze haben als Quark Lizenzen und es dadurch erlaubt ist auf jeder Station zB eine Quark 6.x, 7.x und 8.x zu installieren, ist das eine grossartige Sache. Ausserdem kann man eine Quarkinstallation (7.x und 8.x) mit etwas Vorbereitung (Preferences Ordner in den Programmordner kopieren etc) mit allen Voreinstellungen in eine DMG Datei packen und einfach per Drag and Drop installieren. Die 7.x hat im Programmordner noch einen Installer, der im Anschluss die nötigen Dateien und Ordner ausserhalb des Programmverzeichnisses anlegt, bei der 8.x ist das nicht mehr nötig. Als einzigste Handarbeit muss der PPD Hilfsordner nachher festgelegt werden, weil programmintern nicht der FS-Pfad sondern der Volume Pfad hinterlegt ist.

http://www.quark.com/de/products/qla/

Ich bin zwar kein Freund von Quark aber hier haben sie mal was zu Stande gebracht, was ich mir von vielen anderen auch wünschen würde. Bei Adobe InDesign jetzt weniger, dass braucht praktisch jeder aber schon Illustrator und Photoshop ließen sich so prima aufteilen. Die Hälfte unserer Leute käme mit Illustrator aus und Photoshop brauchen nur ein paar Wenige sporadisch, abgesehen von der Litho, die alles andere nur sporadisch bräuchte. Fazit: Das würde richtig viel Geld sparen...

Für den OP sein Anliegen wäre die NetBoot Deployment Strategie in Verbindung mit einem OSX Server und evtl noch Remote Desktop genau das, was er sucht. Ist aber nicht trivial einzurichten wenn man es richtig machen möchte und für eine einmalige Anwendung vermutlich etwas oversized. BTW: Ab 75 neue Macs übernimmt auch Apple das Customizing und baut eine Kunden Install DVD ;-)

Bye Tom


als Antwort auf: [#436616]

Mehrere iMac's identisch einrichten

swisscheese
Beiträge gesamt: 387

16. Mär 2010, 13:02
Beitrag # 8 von 21
Beitrag ID: #436630
Bewertung:
(7390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mabafla ] Das Problem, dass ich pro Benutzer einen Zusatzaufwand von einem halben Tag habe, ist damit jedoch leider nicht gelöst.

Ja, das ist eine leidige Sache. Allerdings habe ich mir eine schöne Liste zugelegt, was ich für jeden Benutzer alles einstellen muss, und dann bin ich locker in 10 bis 15 Minuten durch. Für 20 Nasen also einen halben Tag. Die Liste brauchst du eh, wenn ein neuer Mitarbeiter kommt und der anders heisst als sein Vorgänger ;)

RemoteDesktop würde ich dir auf jeden Fall empfehlen. Damit kannst du mal kurz auf deinen 20 Macs ein File kopieren oder ein Skript ausführen (und noch viel mehr!)

Gruss, swisscheese


als Antwort auf: [#436619]

Mehrere iMac's identisch einrichten

dirkkuepper
Beiträge gesamt: 107

16. Mär 2010, 13:39
Beitrag # 9 von 21
Beitrag ID: #436636
Bewertung:
(7366 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Vorgehensweise ist recht einfach. Einen Mac mit einen lokalen Administrator einrichten. DHCP als Netzwerk Einstellung vergeben. Die Platte mit Hilfe des Festplattendienstprogrammes auf eine externe klonen. Einen Mac OS X Server nehmen und mit dem System-Image-Dienstprogramm ein Netinstallimage bzw. unter 10.6 Server ein Netrestore Image erzeugen. Die restlichen Rechner im Netzwerk starten lassen und die Installation ueber das Netzwerk machen lassen. Wenn Du weitere Fragen hast helfe ich gern. Kontakt über http://www.videotrainingsworkshop.de


als Antwort auf: [#436609]

Mehrere iMac's identisch einrichten

mabafla
Beiträge gesamt: 34

16. Mär 2010, 14:01
Beitrag # 10 von 21
Beitrag ID: #436641
Bewertung:
(7347 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich richtig verstehe, bin ich bis jetzt bei sämtlichen Lösungen soweit, dass ich zwar das System 1:1 auf die anderen Rechner übertragen kann, mir jedoch die benutzerspezifischen Anpassungen (beginnend bei Dock einrichten, über Zusatzmodule konfigurieren in InDesign bis hin zu Firefox-Lesezeichen) wohl nicht erspart bleiben. Die diversen "kleinen Helferlein" wie DeployStudio oder Remotedesktop sind mir bekannt und vereinfachen das ganze natürlich. Trotzdem wäre es schön gewesen, den Aufwand nochmals zusätzlich minimieren zu können.


als Antwort auf: [#436636]

Mehrere iMac's identisch einrichten

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19162

16. Mär 2010, 15:17
Beitrag # 11 von 21
Beitrag ID: #436658
Bewertung:
(7318 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mabafla ] Wenn ich richtig verstehe, bin ich bis jetzt bei sämtlichen Lösungen soweit, dass ich zwar das System 1:1 auf die anderen Rechner übertragen kann, mir jedoch die benutzerspezifischen Anpassungen (beginnend bei Dock einrichten, über Zusatzmodule konfigurieren in InDesign bis hin zu Firefox-Lesezeichen)

Wieso? Die Sache mit den Adobe Lizenzen ist noch nicht geklärt, aber alles andere sollte doch gehen, auf diverse Weisen.


als Antwort auf: [#436641]

Mehrere iMac's identisch einrichten

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Mär 2010, 16:57
Beitrag # 12 von 21
Beitrag ID: #436679
Bewertung:
(7296 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kurzfassung:

• Einen iMac aufsetzen, updaten und alle Programme installieren
• Diesen iMac dann einstellen (Firefox, Dock, whatever…)
Adobe-Programme deaktivieren (unter Hilfe – Deaktivieren, s. Screenshot)
(Leider kann ich Dir nicht sagen wie das bei Quark läuft)
• Time Machine Vollbackup machen

Jetzt kannst Du lauter kleine iMacs herstellen – mit allen Settings und allem
drum und dran! Nachher hast Du «nur» noch das User-Problem…

Nach der ersten Kopie auf dem «neuen» Mac mal gemäss Anleitung aus dem
Link von oben den User umbenennen. Danach einfach sämtliche wichtigen
Programme starten und schauen, ob sie einen Fehler melden.

Wenn nicht: frohes Klonen! Wenn doch: weglassen und separat installieren!

Gruss Stefan


als Antwort auf: [#436641]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 16. Mär 2010, 17:00 geändert)

Anhang:
Bild 1.jpg (104 KB)

Mehrere iMac's identisch einrichten

mabafla
Beiträge gesamt: 34

16. Mär 2010, 17:14
Beitrag # 13 von 21
Beitrag ID: #436683
Bewertung:
(7291 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das mit den Adobe Produkten sehe ich nicht wirklich als Problem. Da wir mit CLS-Lizenzen arbeiten, haben ja eh alle die gleiche Seriennummer. Bei XPress ist es kein Problem, da wir mit QLA-Server arbeiten.

Ich habe jetzt vom fertig eingerichteten System ein Image gemacht und dieses auf einen neuen iMac übertragen. Anschliessend den Benutzer gemäss Anleitung umbenennt. Bis jetzt scheint es so zu funktionieren, werde aber noch intensivere Tests durchführen und wieder informieren.

Besten Dank für Eure Hilfe!!!!


als Antwort auf: [#436679]

Mehrere iMac's identisch einrichten

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5107

16. Mär 2010, 17:19
Beitrag # 14 von 21
Beitrag ID: #436686
Bewertung:
(7286 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Warum den User nicht erst nach dem Klonen anlegen?

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#436683]

Mehrere iMac's identisch einrichten

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Mär 2010, 17:22
Beitrag # 15 von 21
Beitrag ID: #436687
Bewertung:
(7285 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Saubere Arbeit! Bei uns wird auch mit Volumenlizenz gearbeitet, habe aber vorsichts-
halber den Umweg beschrieben :-)

Wir würden uns freuen, wenn Du die Resultate oder allfällige Macken posten könntest.


als Antwort auf: [#436683]
X

Aktuell

PDF / Print
Wolken_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/