hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Jasseltoff
Beiträge:
26. Mär 2013, 12:02
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1612 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Migrations-Wege


Ist eine Migration von einer ext. TimeMachine HD genauso zuverlässig wie eine direkte Verbindung zwischen 2 iMac's.
Konkret: Ich habe von iMac I den gesamten Platteninhalt über TimeMachine auf eine ext. HD gesichert.
Wenn ich diese ext. HD an iMac II anschließe und auf dessen int. HD per MigrationsAss. übertrage, bekomme ich dann alles auf iMac II übertragen, was iMac I auf TM gespeichert hat, d.h. auch die untersten Ebenen, Passwörter und alle anderen Einstellungen?
Sorry, dass ich nochmal mit meinem Problem komme.

Jasseltoff
Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17738
26. Mär 2013, 12:30
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #510384
Bewertung:
(1600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Migrations-Wege


Gilt hier wieder die Prämisse der ersten Frage, dass das Zielsystem eine niedrigere OS X Version ist, als das der Quelle?

Dann: Mit Sicherheit nicht!


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#510382] Top
 
Jasseltoff
Beiträge:
26. Mär 2013, 12:35
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #510385
Bewertung:
(1595 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Migrations-Wege


Antwort auf [ Thomas Richard ] Gilt hier wieder die Prämisse der ersten Frage, dass das Zielsystem eine niedrigere OS X Version ist, als das der Quelle?

Dann: Mit Sicherheit nicht!


Sorry Thomas, diesen Punkt hatte ich vergessen. Ich habe alle Rechner wieder auf 10.8.3 hochgesetzt, so auch die hier angesprochenen beiden iMac's.
als Antwort auf: [#510384] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17738
26. Mär 2013, 12:40
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #510387
Bewertung:
(1575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Migrations-Wege


Dann stehen die Chancen gut.

Wie sieht es denn mit den Usern aus? sind die identisch (wichtig ist der Kurzname, also der, den auch der Userordner unterhalb von 'Benutzer' trägt)?
Oder käme durch die Aktion ein neuer User hinzu.

Und noch zur Erläuterung meiner anfänglichen Aussage: Wenn du auf dem Zielsystem z.B. ein System 10.7.x hast auf der Restore Quelle aber ein TM-Backup eines Systems 10.8.x, dann dürften darauf jede Menge aktuellerer Systemdateien vorhanden sein, die evtl. sogar dazu führen könnten, dass nach dem Einspielen dieser Sicherung dein 10.7.xer System nicht mehr funktioniert, da Teile davon gegen 10.8er Komponenten ersetzt wurden.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#510385] Top
 
Jasseltoff
Beiträge:
26. Mär 2013, 14:02
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #510398
Bewertung:
(1502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Migrations-Wege


Antwort auf [ Thomas Richard ] Dann stehen die Chancen gut.

Wie sieht es denn mit den Usern aus? sind die identisch (wichtig ist der Kurzname, also der, den auch der Userordner unterhalb von 'Benutzer' trägt)?
Oder käme durch die Aktion ein neuer User hinzu.

Die beiden Rechner haben etwas abweichenden Benutzernamen.
Der Quell-Rechner hat Hor Jas und das Ziel Ho Ja. Ich könnte aber den Ho Ja (Ziel) auf Hor Jas umbenennen, damit Quelle & Ziel identisch sind.
Oder kann ich im MA bei den zu übertragenden Objekten das Häckchen bei "Benutzer" deaktivieren und nur die übrigen drei Übertragungspositionen aktiv lassen, so dass Hor Jas auf Ho Ja überträgt?
als Antwort auf: [#510387] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17738
26. Mär 2013, 14:40
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #510402
Bewertung:
(1490 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Migrations-Wege


Antwort auf [ Jasseltoff ] Die beiden Rechner haben etwas abweichenden Benutzernamen.
Der Quell-Rechner hat Hor Jas und das Ziel Ho Ja. Ich könnte aber den Ho Ja (Ziel) auf Hor Jas umbenennen, damit Quelle & Ziel identisch sind

Nein, kannst du nicht, bzw. solltest du nicht.

Es gibt tools um einen User umzubenennen, das ist aber auch wieder ein Stück weit von trivial entfernt. AFAIR hatte Pronto hier mal dazu was in seinem Blog zusammengetragen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#510398] Top
 
bastl
Beiträge: 33
6. Aug 2013, 16:42
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #515935
Bewertung:
(1220 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Migrations-Wege


falls es noch von Interesse sein sollte:
Schritt 1: root user aktiveren (http://support.apple.com/kb/HT1528?viewlocale=de_DE&locale=de_DE)
Schritt 2: User umbenennen (http://support.apple.com/kb/HT1428?viewlocale=de_DE)
als Antwort auf: [#510402] Top
 
X