[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Migrieren einzelner Programme

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Migrieren einzelner Programme

Jasseltoff
Beiträge gesamt:

22. Dez 2012, 11:19
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3208 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich möchte einzelne Programme und alle Einstellungen & Benutzeraccounts von einem iMac auf einen brandneuen Mac mini Quad mit Fusion Drive übertragen. Quelle und Ziel haben beide 10.8.2.
Der Migra-Asst. kann ja leider nur alle Programme & Einstellungen en bloc von A nach B übertragen.
Frage: Gibt es einen Weg, nur ausgesuchte Anwendungen/Einstellungen etc. zu migrieren und den inkompatiblen & überalterten Kram auf dem iMac völlig zu ignorieren? Mir ist klar, dass nach der Migration am Zielrechner teilweise nach Passwörtern, S/N's etc. gefragt wird.
Als klassischen Methoden neben dem Migra-Asst. sind mir nur Firewire, Ethernet und Time Machine-Backup bekannt.
Ob eine dieser Alternativen eine Auswahl der Programme zulässt, weiß ich nicht.
Allerdings muss ich sagen, dass die verbaute Fusion Drive im mini nicht alle Spielchen mitmacht, die mit einer normale HDD möglich sind. Danke für jede brauchbare Hilfe.

Jasseltoff
X

Migrieren einzelner Programme

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18570

22. Dez 2012, 11:41
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #506040
Bewertung:
(3196 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auf Datenbank gestützte workflows muss man sich komplett einlassen oder garnicht.wenn man da in den Datenbanken von extern herumpfusche, werden die inkonsistent und das Fiasko nimmt seinen Lauf.

Wieso denn jetzt Fusion Drive und keine zusätzliche SSD?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#506038]

Migrieren einzelner Programme

Jasseltoff
Beiträge gesamt:

22. Dez 2012, 14:56
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #506048
Bewertung:
(3140 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Wieso denn jetzt Fusion Drive und keine zusätzliche SSD?

. . . weil mir Mac-Technikern (Werkstatt-Leute), die von meinem Kauf keinen wirtschaftlichen Nutzen hatten,
von einer nur auf SSD ausgerichteten Lösung abgeraten haben.
Nach deren Meinung sind SSD's aus heutiger Sicht (noch) nicht für permanenten Zugriffe geeignet, was bei
mir aber ständig in hohem Maße der Fall ist.
Ob sich die Hybrid-Technik bewähren wird, bleibt abzuwarten. Über die fusion-drive-ähnliche Momentus XT
von Seagate lese ich bisher nur positive feedbacks.

Danke für deine bisherige Begleitung in einer nicht so leicht zu entscheidenden Frage.

Ich wünsche allen HDS-Mitgliedern schöne Weihnachtstage und ALL THE BEST für das erste Neue Jahr nach
dem 'verpatzten' Weltuntergang.

Jasseltoff


als Antwort auf: [#506040]

Migrieren einzelner Programme

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18570

23. Dez 2012, 13:13
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #506072
Bewertung:
(3069 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist aber nun mal wieder so eine völlig sinnentleerte Marketing-Aussage die jeder Hinterfragung mit etwas gesundem Menschenverstand nicht standhält.

Wenn im Fusiondrive eine SSD steckt mit angeflanschter HD dann führt das Konzept, häufig benutztes auf der SSD zu halten und spärlicher verwendetes bei Nichtgebrauch auf die HD auszulagern bzw. später wieder einzulagern zu was?

Genau! Zu noch mehr Zugriffen auf der SSD als es ein normales verwenden der Der Daten auf einer SSD verursachen würde.

Alle bekannten Nachteile der SSD werden bei diesem Konzept nicht umgangen sondern noch verstärkt.

Hier laufen seit z.T. vier Jahren fast alle Rechner mit SSDs als Systemplatten. (~10 Systeme). Einziger Ausfall war bis jetzt eine OCZ Vertex 3, die quasi DOA hier ankam: beim Formatieren schon rumzickte und sich dann ein paar Minuten später beim Versuch, die alte HDD per CCC umzukopieren komplett verabschiedete. Die wurde anstandslos umgetauscht, und läuft nun seit etwa einem Monat durch.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#506048]

Migrieren einzelner Programme

Jasseltoff
Beiträge gesamt:

25. Dez 2012, 10:59
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #506097
Bewertung:
(2960 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Das ist aber nun mal wieder so eine völlig sinnentleerte Marketing-Aussage die jeder Hinterfragung mit etwas gesundem Menschenverstand nicht standhält.


Hallo Thomas - zunächst Dank für deine Aufklärung.
Mein 'Ein-Mann-Laden' ist bei der Anschaffung neuer Hardware weitgehend auf die Aussagen/Empfehlungen Dritter angewiesen. Dass der Begriff von Treu & Glauben heute nur noch 'symbolische' Bedeutung hat, hatte ich vergessen.
Fakt: Ich würde gern in meinen Mac mini mit Fusion Drive (mit der ich immer noch nicht so richtig warm geworden bin), eine zusätzliche SSD 256 GB einbauen (lassen).
Weil du ein zusätzliches Kabel für diese Erweiterung erwähnt hast, gehe ich davon aus, dass der Einbau nicht so einfach 'mit links' zu erledigen wäre.
Ich möchte diese Nachrüstung lieber von einer kleinen Apple-verifizierten Werkstatt machen lassen, wo ich bekannt bin und auch schon 'größere' Dinge gekauft habe.
Worum ich dich jetzt bitte - und das ist der tatsächliche Grund meiner Anfrage: Nenne mir bitte eine SSD, die sich für mein Vorhaben eignet. Der Preis ist hierbei eher hintergründig. Gut, schnell und zuverlässig soll sie sein.
Wäre schön, wenn du mir dazu einen konkreten Rat geben würdest.
Dank im voraus - und . . . falls du dieses hier noch während der Feiertage lesen solltest . . . wünsche ich dir a 'Very Merry Christmas'.

Jasseltoff


als Antwort auf: [#506072]
(Dieser Beitrag wurde von Jasseltoff am 25. Dez 2012, 11:01 geändert)

Migrieren einzelner Programme

Jasseltoff
Beiträge gesamt:

26. Dez 2012, 14:35
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #506115
Bewertung:
(2895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nach den kritischen Bemerkungen von Thomas, für die ich dankbar bin, habe ich heute meinen Mac mini/Fusion Drive über ebay verkauft.
Ich werde aber sehr schnell einen neue mini anschaffen. Wenn möglich, hätte ich dazu gern von Thomas seinen Rat, welches Modell (Hersteller/Controller etc.) ich nehmen sollte - entweder 256 GB oder 512 GB? Vielen Dank.

Jasseltoff


als Antwort auf: [#506097]

Migrieren einzelner Programme

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18570

26. Dez 2012, 23:49
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #506122
Bewertung:
(2854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Heidenei…

Kann es sein, dass du etwas überreagierst?
Ich hoffe du hast bei der Aktion nicht allzusehr draufgelegt.
Ich wollte damit nicht sagen, dass FusionDrive per se nichts taugt, da fehlen mir die Erfahrungen mit damit ausgestatteten Rechnern.
Ich wollte nur die dir gegebene Empfehlung ins rechte Licht rücken.

In meinem Umfeld laufen etwa 10 Macs mit SSDs. Verschiedene Hersteller und Baureihen. Die Erfahrungen damit sind eigentlich durchweg positiv. Die Beschleunigung bringt m.E. in den meisten Fällen deutlich mehr als das Anheben des RAMS auf absurde Werte (>8GB).
Verbaut habe ich, wenn ich das noch richtig auf die Reihe bekomme, 2 160GB Intel X25-M, die es aber bereits nicht mehr gibt.
Ansonsten diverse OCZ (1x Vertex2 und 4x Vertex3), 2 Corsair F180GB2
und noch zwei da müsste ich weiter graben um herauszubekommen was das war.
Laufen tun die alle noch, bis auf die bereits erwähnte, bereits vom Start weg defekte OCZ.

Von daher ist es für mich schwierig, da ne gesicherte Empfehlung abzugeben.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#506115]

Migrieren einzelner Programme

olaflist
Beiträge gesamt: 1389

27. Dez 2012, 01:24
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #506123
Bewertung:
(2838 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Samsung 840er SSD sollen ganz OK und auf der Höhe der Zeit sein vgl. hierzu auch c't: http://www.heise.de/ct/meldung/Samsung-SSD-840-Pro-Schneller-und-stromsparender-1715212.html

Ich habe seit einer ganzen Weile (set September 2011) eine 512GB Kingston (KINGSTON SVP100S2512G) in meinem MacbookPro, und kann nicht klagen.

Meiden würde ich Billigheimer (das sind öfters ältere Modelle mit schlechteren Performance-Daten). Ansonsten kann man wahrscheinlich nicht soooo viel falsch machen.

Und wenn Geld keine Rolle spielt - einfach in einem Jahr die nächstbessere kaufen ;-)


Und zum selektiven Applikations-Migrieren; einfach vorher ZIPpen (und evtl in anderen Ordner schieben), was Du nicht brauchst, dann betr. Applikationen löschen, migrieren, und ggf. ZIP wieder auspacken.

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#506122]

Migrieren einzelner Programme

Jasseltoff
Beiträge gesamt:

27. Dez 2012, 13:16
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #506127
Bewertung:
(2785 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Heidenei…

Kann es sein, dass du etwas überreagierst?


An deiner vermuteten Diagnose ist sicher was dran.
Mein 'Schwund' von ca. 150 hielt sich in Grenzen. Bei dem sattem Angebot war der schnelle Verkauf ohnehin Glücksache.
Ich habe sofort einen neuen mini mit (nur) einer 256er SSD bestellt.
Wenn's später etwas eng wird, kann ich gegen eine eine größere austauschen.

Cheers
Jasseltoff


als Antwort auf: [#506122]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Vorschlag vor Überschrift
medienjobs