hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Martin Fischer  M  p
Beiträge: 11838
12. Nov 2013, 09:55
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(2286 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Minion Pro 2.108: Schluss-Sigma fehlt


Hallo,

soben habe ich beim Öffnen eines älteren Dokuments festgestellt, dass mir das griechische Schluss-Sigma (0x3DA) nicht mehr angezeigt wird.

Eine Überprüfung im FontExplorer hat ergeben, dass das Schluss-Sigma noch in der mit CS5.5 gelieferten Version 2.068 von Minion Pro enthalten war, aber in der mit CS6 ausgelieferten Version 2.108 fehlte.

Ich vermute, dass mir diese Version 2.108 während einem jüngeren Release von Adobe Programmen unter der Hand in den /Library/Fonts Ordner installiert wurde (normalerweise verwalte ich die für den Satz relevanten Schriften außerhalb der Libraries mit Hilfe des FontExplorers).

Es empfiehlt sich also, immer wieder mal ein Auge auf die automatisch installierten Schriften von Adobe zu werfen.

Viele Grüße
Martin
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 12. Nov 2013, 10:13 geändert)
Top
 
X
Uwe Laubender S
Beiträge: 4106
12. Nov 2013, 10:23
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #519608
Bewertung:
(2261 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Minion Pro 2.108: Schluss-Sigma fehlt


Hallo, Martin!

Danke für den Hinweis. Harter Tobak…

http://blogs.adobe.com/...ite-6-cs6-fonts.html

Hm. Ob's was nützt, dort 'nen Kommentar in der Sache zu hinterlassen?
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#519604] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 4106
12. Nov 2013, 10:30
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #519609
Bewertung:
(2257 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Minion Pro 2.108: Schluss-Sigma fehlt


Nur zur Ergänzung:

Was in folgender Auflistung fehlt, sind die exakten Versionsnummern der Schriften:

http://www.adobe.com/...6installedfonts.html
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#519608] Top
 
Jabadabadu p
Beiträge: 216
12. Nov 2013, 10:36
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #519610
Bewertung:
(2243 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Minion Pro 2.108: Schluss-Sigma fehlt


Hallo Martin,

unter Win7 (und CS4, 5.5, 6 und CC) liegt bei mir das End-Sigma im Minion Pro-Font in der Version 2.112 (meine aktuellste Version) auf "Unicode:03C2" (getestet in der Glyphentabelle von CS6).

Ich vermute, dass mit CC die neue Version installiert wurde.
Viele Grüße

Jörn aka Jabadabadu

———————————————————————————————
Dr. Jörn Kobes @ www.computus-druck.com
Win 8/Win 10 — Creative Suite 2, 4, 5.5, 6, CC 2015.4, CC 2017
———————————————————————————————
als Antwort auf: [#519604] Top
 
Martin Fischer  M  p
Beiträge: 11838
12. Nov 2013, 10:38
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #519611
Bewertung:
(2240 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Minion Pro 2.108: Schluss-Sigma fehlt


Hallo Uwe,

mir sind zwei Fehler unterlaufen.

1. Bei 0x3DA handelt es sich nicht Schluss-Sigma, sondern um das Stigma (eine Ligatur aus Sigma und Tau), das dem Schluss-Sigma ähnlich ist.

2. In dem alten Dokument habe ich wohl statt des Schluss-Sigmas das Stigma verwendet (keine Ahnung mehr, wie das zustande kam).

Das Schluss-Sigma hat den Unicode-Wert 0x3C2.
Es ist auch in der Version 2.108 vorhanden.

Das Fehlen des Schluss-Sigmas wäre bestimmt auch anderen früher schon aufgefallen, da es im Griechischen sehr häufig verwendet wird.

Shame on me.
Dennoch überrascht mich das Fehlen der Ligatur Stigma.

@ Jörn: Ist bei Dir 0x3DA belegt?

Viele Grüße
Martin
als Antwort auf: [#519608]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 12. Nov 2013, 10:41 geändert)
Top
 
Jabadabadu p
Beiträge: 216
12. Nov 2013, 11:25
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #519614
Bewertung:
(2189 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Minion Pro 2.108: Schluss-Sigma fehlt


Hallo Martin,

anbei ein Screenshot, der zeigt, dass beide Zeichen, Sigma und Stigma, vorhanden sind.

Sigma: 03C2
Stigma: 03DB

03DA ist nicht vorhanden; das Koppa (vor dem Stigma) trägt 03D9.
Viele Grüße

Jörn aka Jabadabadu

———————————————————————————————
Dr. Jörn Kobes @ www.computus-druck.com
Win 8/Win 10 — Creative Suite 2, 4, 5.5, 6, CC 2015.4, CC 2017
———————————————————————————————
als Antwort auf: [#519611] Top
 
Jabadabadu p
Beiträge: 216
12. Nov 2013, 11:36
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #519617
Bewertung:
(2180 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Minion Pro 2.108: Schluss-Sigma fehlt


Noch eines: vielleicht hilft die Kontrolle auf http://software.hixie.ch/...tifier?keywords=03DA, auch wenn ich die Unicode-Sprech nicht verstehe.

Zumindest die Erklärungen (s. Screenshots) reichen mir.
Viele Grüße

Jörn aka Jabadabadu

———————————————————————————————
Dr. Jörn Kobes @ www.computus-druck.com
Win 8/Win 10 — Creative Suite 2, 4, 5.5, 6, CC 2015.4, CC 2017
———————————————————————————————
als Antwort auf: [#519614] Top

Anhang:
 
Martin Fischer  M  p
Beiträge: 11838
12. Nov 2013, 12:15
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #519626
Bewertung:
(2124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Minion Pro 2.108: Schluss-Sigma fehlt


Hallo Jörn,

vielen Dank für Deine Klärung.

Bei mir liegt in der Glyphenpalette in der Standardansicht das (große) Stigma (03DA) genau unter dem kleinen Schluss-Sigma (03C2): siehe Bildschirmfoto.

Antwort auf: vielleicht hilft die Kontrolle auf http://software.hixie.ch/...tifier?keywords=03DA


Ich verwende immer http://www.decodeunicode.org/de/u+03c2.
Dort habe ich's gleich in meine Muttersprache übersetzt. ;-)

Übrigens fehlt in meiner Minion Pro 2.068 (von CS 5.5) das kleine Stigma (03DB).
Allerdings sieht das große Stigma (03DA) gar nicht so groß aus, sondern erreicht gerade mal die x-Höhe.
War also möglicherweise bis CS 5.5 ein Fehler (Belegung des Slots für das große Stigma mit der Glyphe des kleinen Stigmas).
In der Version 2.108 (von CS6) ist das kleine Stigma am richtigen Platz.

Im Bildschirmfoto oben das (hier falsche) große Stigma (03DA; sieht wie ein kleines Stigma aus) und unten das kleine Schluss-Sigma (03C2).

Möglicherweise wurde also der Fehler (kleines Stigma an der Stelle des großen) erkannt und die Glyphe auf den richtigen Platz gestellt. Leider hat sich dabei der Platz für das große Stigma geleert.
Möglicherweise kommt das große Stigma später mal wieder rein – und dann in der richtigen Größe, so dass es keine Entschuldigung für die Verwechslung der Sigmas und Stigmas mehr gibt. ;-)

Viele Grüße
Martin
als Antwort auf: [#519617]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 12. Nov 2013, 12:22 geändert)
Top
 
X