[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS Missing Fonts beim Drucken aus InDesign auf HELIOS-Spooler

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Missing Fonts beim Drucken aus InDesign auf HELIOS-Spooler

alahode
Beiträge gesamt: 217

5. Mai 2008, 15:09
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3512 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forumleser.

Wir drucken InDesign-Dateien auf einen HELIOS UB-Spooler und haben dabei öfters das Problem, dass der Druckjob in HELIOS UB mit "Missing font `Ke<rYu'" abgebrochen wird. Wobei der Name des Fonts auch andere, ziemlich merkwürdige, Bezeichnungen haben kann. Deaktiviere ich die Schriftenprüfung in HELIOS UB, läuft der Job normal durch.
Das passiert bei InDesign CS2/CS3 und Mac OS 10.4.11. und Mac OS 10.5.2

Interessanterweise tritt die Meldung auch auf, wenn ausschließlich Bilder im Dokument platziert sind.
Es handelt sich dabei um ganz normale CMYK-TIF-Bilder, ohne Kanäle, Pfade oder Ebenen.

Ich bekomme keine missing fonts, wenn
- das tif-Bild stark verändert wird (bildauflösung ändern, bild weiß füllen)
- ein anderes Bild im gleichen Rahmen platziert wird
- die gleichen Bilder im neuen Rahmen platziert werden
- im InDesign-Druckmenü unter dem Punkt Grafiken Daten senden mit optimierter Abtastauflösung einstelle (wobei wir das auf alle Daten senden stellen).
- das Bild ausgeschnitten und wieder in den gleichen Rahmen eingefügt wird.
Wenn ich eine Kleinigkeit im Bild ändere (Punkt malen) dann ändern sich die Namen der Fonts...
Es reicht nicht aus, das Bild einfach neu zu speichern.

Ich habe den Job in eine HELIOS PrintToDisk Queue ausgeben. Dort tauchen die Fonts auf.
Wie gesagt, null Text, nur Bild. Nicht mal die Kommentarzeile wurde aktiviert.

-------------
%%CMYKCustomColor:
%%RGBCustomColor:
end
%%EOF

%%DocumentFonts: rf G+k Qn`Sa`-9S!F&4

%%EndDocument
%%Trailer
%%DocumentNeededResources: font (Qn`Sa`-9S!F&4)
%%+ font (G+k)
%%+ font (rf)
%%DocumentSuppliedResources: procset (Adobe_AGM_Image) 1.0 0
%%EOF
-------------

Wenn ich in der PS-Datei nach den Namen der Fonts suche, taucht die gleiche Zeichenkette im Bereich des Bildes auf.

Der Fall ging auch schon an Promo, die mir leider nicht weiterhelfen konnten. HELIOS verhält sich demnach korrekt, die Schrift ist ja schließlich im Postscript enthalten...

Hat jemand auch schonmal sowas gehabt? Und hat vielleicht die Lösung...? ;-)

Viele Grüße.
André Lahode
X

Missing Fonts beim Drucken aus InDesign auf HELIOS-Spooler

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

5. Mai 2008, 15:33
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #349143
Bewertung:
(3503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn die Bilder wurmige Metadaten (eben diese Fonts) enthalten müsste man diese doch entfernen können.

Ich würde einmal mit layout -f die XMP-Daten oder auch mal die IPTC-Daten herausnehmen (siehe http://www.helios.de/...ap6_doc.html#1195052).
Wenn das funktioniert könnte man leicht dazu ein ScriptServer-Skript basteln.

HTH,

GreatOm


als Antwort auf: [#349133]

Missing Fonts beim Drucken aus InDesign auf HELIOS-Spooler

alahode
Beiträge gesamt: 217

7. Mai 2008, 10:55
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #349417
Bewertung:
(3460 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo GreatOm.

Danke für die Antwort, aber das hilft leider nicht. Der Fehler tritt nach wie vor auf.

Ich denke auch, dass die Bilddaten in Ordnung sind, wie erwähnt:
"Geht, wenn - das Bild ausgeschnitten und wieder in den gleichen Rahmen eingefügt wird."

Gruß.
André Lahode


als Antwort auf: [#349143]

Missing Fonts beim Drucken aus InDesign auf HELIOS-Spooler

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

7. Mai 2008, 13:04
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #349489
Bewertung:
(3446 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ alahode ] Ich denke auch, dass die Bilddaten in Ordnung sind, wie erwähnt:
"Geht, wenn - das Bild ausgeschnitten und wieder in den gleichen Rahmen eingefügt wird."


Eben. Daher hatte ich die Idee, dass META-Daten im Bild die Problemursache sind. Wenn man die entfernt sollte es gehen...

Ansonsten würde ich vorschlagen die Originalbilder genauer zu untersuchen wo denn der Font her kommt.

Gruß,

GreatOm


als Antwort auf: [#349417]

Missing Fonts beim Drucken aus InDesign auf HELIOS-Spooler

alahode
Beiträge gesamt: 217

19. Mai 2008, 15:46
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #350761
Bewertung:
(3326 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen.

Habe mal wieder Zeit gefunden, mich darum zu kümmern.
Leider kann ich trotz der Tipps nicht lokalisieren, woher der Fehler kommt.

Aber mal wieder was merkwürdiges:
Verschiebe ich den Seiteninhalt um 0,25mm bekomme ich keine Fehlermeldung.
Das wäre ja zumindest schon mal ein grober Lösungsansatz...

Gruß.
André Lahode


als Antwort auf: [#349489]

Missing Fonts beim Drucken aus InDesign auf HELIOS-Spooler

Acki
Beiträge gesamt:

19. Mai 2008, 16:59
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #350770
Bewertung:
(3314 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits,

ich hatte die Fehlermeldung "Missing Fonts" mit angeblich fehlenden kryptischen Fontnamen unter Solaris 10 x86 HELIOS UB und habe das damals (schon eine ganze Weile her) als Support Call bei Promo eingereicht und ein Patch dafür bekommen.

Unter UB+ ist das Problem bisher auf Solaris 10 x86 nicht wieder aufgetreten .

Viele Grüße,

Karsten


als Antwort auf: [#350761]

Missing Fonts beim Drucken aus InDesign auf HELIOS-Spooler

alahode
Beiträge gesamt: 217

21. Mai 2008, 09:38
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #351051
Bewertung:
(3263 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, Karsten.

Ich werde es dann nochmal über Promo versuchen.

Gruß.
André Lahode


als Antwort auf: [#350770]
X