[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Mit welcher InDesign Version erstellt?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Mit welcher InDesign Version erstellt?

Steff
Beiträge gesamt:

11. Sep 2007, 13:28
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(4879 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum ;-)

Wie finde ich heraus, mit welcher InDesign-Version ein Dokument erstellt worden ist? Wenn z.B. CS3 installiert ist, dann kriegt ja jedes Dokument immer das Icon der neuesten InDesign-Version. Für XPress Dokumente gibt's ja dieses Script, gibt's da für InDesign auch was ähnliches?

Danke und Gruss
Steff
X

Mit welcher InDesign Version erstellt?

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

11. Sep 2007, 13:45
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #311912
Bewertung:
(4866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Dokument in CS3 öffnen, dann Menü InDesign mit Apfel auf "Über InDesign" klicken.

Unter der Dokumentchronik findest du etwa in der Mitte den Eintrag: "Erstellt in Anwedungsversion ..."

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#311910]

Mit welcher InDesign Version erstellt?

EssWeh
Beiträge gesamt: 532

11. Sep 2007, 13:55
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #311916
Bewertung:
(4850 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... und unter Windows:

Menü "Hilfe", dann Strg + Klick auf "Über InDesign",
das bringt die Chronik des Dokuments.


Schönen Gruß aus Mainz NullFümpf ... 8 - P
Stefan


als Antwort auf: [#311912]

Mit welcher InDesign Version erstellt?

Steff
Beiträge gesamt:

11. Sep 2007, 15:20
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #311955
Bewertung:
(4816 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Infos ... da muss man auch erst mal drauf kommen ...


als Antwort auf: [#311916]

Mit welcher InDesign Version erstellt?

Hans Haesler
Beiträge gesamt: 5791

11. Sep 2007, 16:31
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #311981
Bewertung:
(4789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Steff,

für InDesign gibt es das Script Welche_InDesign_Version_06d.app

Zu finden hier: http://www.fachhefte.ch / Link "AppleScripts",
die Ordner "mac_os_x_d" und "allgemein" öffnen. Das Stuffit-Archiv
heisst "Welche_InDesignVersion_X".

Damit ist es möglich – ohne das Dokument zu öffnen –, die Version
angezeigt zu bekommen (InDesign muss nicht auf der Maschine
installiert sein, auf welcher man dieses Droplet benutzt).

Gruss, Hans


als Antwort auf: [#311955]

Mit welcher InDesign Version erstellt?

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 448

11. Sep 2007, 19:56
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #312051
Bewertung:
(4754 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Steff ] Wenn z.B. CS3 installiert ist, dann kriegt ja jedes Dokument immer das Icon der neuesten InDesign-Version.

Hallo Steff.
Ist das wirklich so? Da kann ich nicht so ganz zustimmen.
Ich habe hier unter WindowsXP versionsabhängige Icons: Indesign-CS2-Icons (mit Schmetterling) für die "alten" Dateien und CS3-Icons (mit "ID-Logo") für die neuen aus CS3.
Die Endung ist einheitlich .indd, das System unterscheidet die Version trotzdem. (CS2 war vorher auf diesem Rechner installiert, vielleicht liegt´s auch daran.)


Gruß,
Ingo Herber
_______________________
Windows 10 prof. | Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#311910]

Mit welcher InDesign Version erstellt?

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5143

11. Sep 2007, 21:55
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #312070
Bewertung:
(4736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingo,

ja, dem ist erst einmal so. Ich habe auch nach der CS2-Version die CS3-Version installiert. Dabei wurden mir alle InDesign-Icons auf dem Mac auf die neue Version umgestellt.

Die alten Icons und damit auch das Öffnen per Doppelclick mit InDesign CS2 lassen sich aber auch wieder einstellen. Dazu muss man die Datei im Finder auswählen und sich die Dateiinformationen anzeigen lassen (rechte Maustaste/Informationen oder Befehl+I). Dort kann man dann im Bereich Öffnen mit die CS-2-Version auswählen. Das Icon ändert sich damit automatisch.

Gott grüß die Kunst,
Jens


als Antwort auf: [#312051]

Mit welcher InDesign Version erstellt?

wiseloc
Beiträge gesamt: 39

12. Sep 2007, 09:33
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #312096
Bewertung:
(4693 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ EssWeh ] ... und unter Windows:

Menü "Hilfe", dann Strg + Klick auf "Über InDesign",
das bringt die Chronik des Dokuments.


Man lernt nie aus, danke für diese Info!

Ich arbeite in der Lokalisierung und bekomme von Kunden häufig Dokumente ohne Versions-Info. Ich möchte dann die Version vor dem Öffnen und Starten von InDesign herausfinden. Ganz einfach geht das folgendermaßen: Ich öffne die InDesign-Datei einfach in einem Text-Editor (bzw., da ich unter Windows den Total Commander verwende, ich schalte per F3 die Textvorschau ein) und suche nach "<xap:CreatorTool>". Hier ist die Versionsnummer numerisch hinterlegt (CS=3.0, CS2=4.0, CS3=5.0).

Schönen Gruß
Wolfgang Igla

Viele Grüße
Wolfgang


als Antwort auf: [#311916]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.10.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 29. Okt. 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. 30-minütigen Webinar das neueste Produkt aus dem Hause Enfocus vor. Enfocus bringt mit BoardingPass eine pfiffige Lösung auf den Markt, welche eingehende Daten auf die wichtigsten druckrelevanten Kriterien hin gleich im Mail-Browser prüfen lässt. Mit BoardingPass sind auch Kundenberater und Avor-/Vertriebs-Mitarbeiter in der Lage, eingegangene Druckdaten innerhalb ihres Mail-Programmes sofort zu prüfen und dem Auftraggeber eine leicht verständliche Rückmeldung über diese zu geben. Die Druckdaten müssen also gar nicht erst über den internen Workflow des Druckdienstleisters laufen, sondern können direkt auf druckrelevante Kriterien geprüft und auch begutachtet werden.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=292

Enfocus BoardingPass
Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Time Machine konnte das Backup nicht abschließen - Catalina

Letzter Aufruf für InDesign CC 2019 ?

Buchdateien kopieren

Wie importiere ich eine Word Datei mit Fussnoten in Indesign?

Indesign CC2021 verliert Speicherpfad von Dateien

bearbeitete jpg´s nicht mehr markiert

Pantone - reiner Buntaufbau

Suitcase von 3 Benutzern an 7 Rechnern?

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

PDF_RGB-AUSGABE
medienjobs