News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Monitor für Photoshop

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Monitor für Photoshop

mkuenster
Beiträge gesamt: 715

7. Apr 2020, 15:53
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(11356 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nach Maßgabe "von oben" werden bei uns demnächst die Macs abgeschafft und durch Windows-PCs ersetzt. Auch wenn mir das gar nicht gefällt.

Für die künftige Ausstattung wurde ein Testgerät aufgestellt, an dem ein Phillips-Monitor angeschlossen ist (272B7QPTKEB). Die Bildwiedergabe ist "schön bunt" aber was später im Druck dabei herauskommt, ist sicherlich etwas ganz anderes.

Ich arbeite zwar nicht ständig mit Photoshop, aber für Buchumschläge oder auch manche Broschüren muss ich Bilder bearbeiten, und da wäre es schon gut zu sehen, welches Ergebnis mich nachher im Druck erwartet.

Ich brauche also keinen superkalibrierten Hochleistungsmonitor für mehrere tausend Euro. Mein bisheriger iMac 27 mit Retina-Display ist ja auch nicht farbverbindlich, aber doch näher am Druckergebnis.

Gibt es hier jemanden, der (auch nicht als Photoshop-Poweruser) am PC arbeitet, und der mir zu einem Monitor raten kann? Der Phillips scheint mir mehr für Office-Anwendungen geeignet zu sein.

Gruß
Michael
X

Monitor für Photoshop

Henry
Beiträge gesamt: 965

8. Apr 2020, 11:31
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #574846
Bewertung:
(11246 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: … ein Phillips-Monitor angeschlossen ist (272B7QPTKEB). … … Der Phillips scheint mir mehr für Office-Anwendungen geeignet zu sein.

Naja,
typische "Office-Monitore" haben statt 8bit- nur 6bit-Farbtiefe, keine 100% sRGB-Abdeckung, häufig statt IPS nur TN-Panels, und kosteten 2016 auch weit weniger als 600€.

Deine Frage müsste wohl eher lauten, bei welchem Monitor sind die Einstellungen schon ab Fabrik für Bildbearbeitung geeignet, bzw. welcher bietet eine automatische Menü-Einstellung dafür an?
Bis vor einigen Jahren wurden dann die "Dell Ultrasharp" genannt - aber die technische Entwicklung ist sooo schnell. Ggf. mal auf der Testseite von www.prad.de stöbern, obwohl dort auch nur ein Bruchteil der im Handel erhältlichen Monitore getestet wird.

Gruß,Henry


als Antwort auf: [#574832]

Monitor für Photoshop

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19280

9. Apr 2020, 13:32
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #574870
Bewertung:
(11069 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nuja, sRGB NICHT abzudecken, dürfte inzwischen die absolute Ausnahme sein. Das Problem sind eher die Wide-Gamut Displays, die sich mangels Colormanagement oder Profilierbarkeit nicht auf was sinnvolles herunterbremsen lassen.

Wenn man sich das mit der Profiliererei antun will, ist ein BenQ SW2700PT ne ganz gute Wahl für um die 700€ (+Sensor).
Wenn man da die Finger eher davon lassen will, dann die EV Serie von Eizo.

Ich bin ja der Meinung, dass wenn man die in Photoshop zu befuttelnden Pixel noch einzeln sehen kann, fährt man damit besser, als mit irgendeinem Retinaoverkill, der das wahrnehmbare deutlich übersteigt, sprich man Geld für etwas ausgibt, das man nicht sieht ...


als Antwort auf: [#574846]

Monitor für Photoshop

mkuenster
Beiträge gesamt: 715

9. Apr 2020, 14:58
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #574874
Bewertung:
(11054 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank Euch beiden für die Tipps. Ich wünsche Euch schöne Feiertage.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#574870]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Neuste Foreneinträge


DokumentAufsplitten: neue Versionen des JavaScripts

Cookie-Overload??

Adobe InDesign CC - Windows (x64) GPU-Unterst�tzung �ber NVIDIA Control Panel

Kein Grep auf Satzzeichen am Ende einer URL

Text und QR Code in PDF einf�gen per PitStop Aktion statt InDesign

Bildschirmflackern beim Markieren von Texten

N�chstes Treffen der IDUG Stuttgart

Automatische Sicherung

PDF �ffnen via Script UI?

Affinity Publisher � schwarz wird in CMYK separiert