[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Monitorkalibrierung aktueller iMac

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Monitorkalibrierung aktueller iMac

Merlin
Beiträge gesamt: 181

4. Mär 2008, 01:01
Beitrag # 1 von 35
Bewertung:
(13805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, kann mir jemand sagen, wie gut oder wie schlecht sich der aktuelle iMac bzw. dessen Vorgänger (der Weisse) profilieren läßt (würde ich dann mit einem Gretag Mcbeth Spectrolino einmessen). Ich frage, weil ich keinen in meiner Umgebung habe, den ich testen könnte, aber mirg erne einen kaufen würde.
Danke und Grüße
Merlin
X

Monitorkalibrierung aktueller iMac

böc
Beiträge gesamt: 842

4. Mär 2008, 11:17
Beitrag # 2 von 35
Beitrag ID: #339960
Bewertung:
(13762 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Merlin,

der aktuelle 24"-iMac (Aluminium) lässt sich wunderbar kalibrieren (wir verwenden ein EyeOne).

Allerdings muss zuerst ein Zusatzprogramm in die Systemerweiterungen kopiert werden (PrefencePanes), damit die Helligkeit mehr verringert werden kann als von Apple vorgesehen (im Kontrollfeld "Monitore").

Das Teil heisst "Shades 1.2b2", adjust display brightness with high precision.

Grüsse

böc
magical mister mac


als Antwort auf: [#339930]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

T-Boy
Beiträge gesamt: 205

4. Mär 2008, 12:44
Beitrag # 3 von 35
Beitrag ID: #339977
Bewertung:
(13737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Melrin,

der Vorgänger lässt sich auch gut profillieren. Habe den 20"-er im Einsatz und mit Eye-One profilliert.

Gruß

Tibor


als Antwort auf: [#339930]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

4. Mär 2008, 22:10
Beitrag # 4 von 35
Beitrag ID: #340069
Bewertung:
(13683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

der aktuelle kleine iMac hat ein TN-Panel. Diese regeln je nach Bildinhalt den Kontrast neu, was dazu führt, dass jegliche Kalibrierung unsinnig wird.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#339977]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

T-Boy
Beiträge gesamt: 205

4. Mär 2008, 22:54
Beitrag # 5 von 35
Beitrag ID: #340078
Bewertung:
(13677 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Loethelm,

lässt sich dieser Panel deaktivieren? Müsste, zumindest theoretisch möglich sein. Oder? Somit hätte Apple den neuen iMAc von der Verwendbarkeit in der grafischen Industrie ausgeschlossen. Oder war es extra, nach dem Motto: „Wer für einer Agentur oder Druckerei arbeitet,
soll sich ein Mac Pro kaufen." …?

Was mich an dem Vorgänger irritiert hat am Anfang, ist dieser ALS Sensor unterhalb dem Apfel vorne. Das ist ein Sensor, der das Umgebungslicht messen soll und die Betriebsanzeige automatisch danach anpassen.

Ich habe diesen iMac mit dem selben Gerät (eyeone) profilliert wie den Bildschirm (Cinema 24") auf der Arbeit. Bisher habe ich keine Farbunterschiede oder gar Fehler feststellen können. Natürlich wäre am besten die zwei Geräte nebeneinander zu stellen und so zu vergleichen.
Ich glaube, das werde ich auch mal spaßeshalber tun …

Gruß

Tibor


als Antwort auf: [#340069]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

4. Mär 2008, 22:57
Beitrag # 6 von 35
Beitrag ID: #340080
Bewertung:
(13676 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tibor,


Antwort auf: Natürlich wäre am besten die zwei Geräte nebeneinander zu stellen und so zu vergleichen.
Ich glaube, das werde ich auch mal spaßeshalber tun …


mach mal :-)


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#340078]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

4. Mär 2008, 23:00
Beitrag # 7 von 35
Beitrag ID: #340081
Bewertung:
(13673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry,

nein, das Verhalten des Panels kann man nicht deaktivieren.
Aber was den neuen iMac sowieso völligst für Softproofing disqualifiziert ist die glänzende Oberfläche.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#340080]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

T-Boy
Beiträge gesamt: 205

4. Mär 2008, 23:05
Beitrag # 8 von 35
Beitrag ID: #340082
Bewertung:
(13668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Man könnte es mit schwarzem Karton zukleben und aus dem selben Material solche Blenden bauen, die man mit Tesa dann befesteigen kann ;)


als Antwort auf: [#340081]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

Merlin
Beiträge gesamt: 181

5. Mär 2008, 15:47
Beitrag # 9 von 35
Beitrag ID: #340249
Bewertung:
(13581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, loethelm, was heißt den "kleiner" Imac? Den akuellen gibts doch mit recht kräftigem Prozessor und Arbeitsspeicher?
Danke und Grüße
MK


als Antwort auf: [#340069]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

5. Mär 2008, 16:13
Beitrag # 10 von 35
Beitrag ID: #340254
Bewertung:
(13571 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

klein heißt 20"


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#340249]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

strauch
Beiträge gesamt: 170

7. Mär 2008, 09:38
Beitrag # 11 von 35
Beitrag ID: #340529
Bewertung:
(13499 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ böc ] Das Teil heisst "Shades 1.2b2", adjust display brightness with high precision.


Was aber sowohl auf den Farbraum als auch auf den Kontrast geht, weil einfach das Panel das Backlight herunter dimmen muss. Das kann mein NEC 2690 auch, aber das taugt nichts.

IMHO sind beide iMacs für die EBV nicht geeignet, der kleine Aufgrund seine TN Panels (die ja auch nur 6bit Farbtiefe haben) und der Große aufgrund der minimalen Helligkeit von über 210cd/m2.

Und dann glänzen sie auch noch, keine Ahnung was Apple sich da hat einfallen lassen. Und der MacPro ist mir persönlich ein viel zu großer Klotz.


als Antwort auf: [#339960]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

herar
Beiträge gesamt:

7. Mär 2008, 16:19
Beitrag # 12 von 35
Beitrag ID: #340608
Bewertung:
(13470 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Es läuft parallel eine andere Diskussion über iMac-Monitorkalibrierung:

Exotische Konfiguration: iMacs mit Windows – Bildschirme kalibrieren

Hierzu eine sehr interessante Quelle (von Thomas Richard gefunden)
http://www.apple.com/.../spiegel/index3.html

Gruss


als Antwort auf: [#340529]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

strauch
Beiträge gesamt: 170

10. Mär 2008, 10:45
Beitrag # 13 von 35
Beitrag ID: #340807
Bewertung:
(13397 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist wirklich interessant, vor allem bin ich erstaunt das die ACDs einen 16bit LUT besitzen sollten? Die Frage ist klappt das mit allen ALU ACDs?
Unglaubwürdig finde ich den Link insofern als das sie einem TN Panel (20" Imac), beste Ergebnisse bescheinigen.


als Antwort auf: [#340608]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

basICColorArchitect
Beiträge gesamt: 64

10. Mär 2008, 11:00
Beitrag # 14 von 35
Beitrag ID: #340819
Bewertung:
(13387 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

der Textabschnitt im Artikel besagt: "... wird der Monitor in einem LUT-Profil mit 16-bit-Tabellen präzise beschrieben ..."
---> dies bedeutet nicht, dass ACDs eine 16-bit LUT besitzen, sondern, dass ein Tabellen-ICC-Monitor-Profil von basICColor display erstellt wird, also eine LUT-Monitorprofil mit 16-bit Genauigkeit.

Viele Grüsse,
Hanspeter Harpf


als Antwort auf: [#340807]

Monitorkalibrierung aktueller iMac

strauch
Beiträge gesamt: 170

10. Mär 2008, 11:53
Beitrag # 15 von 35
Beitrag ID: #340838
Bewertung:
(13372 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hanspeter,

was wird denn dort alles "per Hardware" eingestellt? Wie groß ist denn die LUT der Bildschirme? Auf den ersten Blick klingt das nach "Hardwarekalibrierung" so recht vorstellen kann ich mir dies aber nicht. Die Helligkeit übers Display gedimmt kann IMHO nicht so berauschend sein, wie es dort beschrieben wird.


als Antwort auf: [#340819]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022