[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Monitorkalibrierung unter WinXP - geht nicht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Monitorkalibrierung unter WinXP - geht nicht

drurie
Beiträge gesamt: 38

24. Sep 2008, 11:38
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(5916 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

Ich war gerade bei einem guten Kunden, dem wir zugesagt haben, ihm einen neuen EIZO-Monitor zu kalibrieren, damit er farbverbindlich Fotos bearbeiten kann.

Der Monitor ist ein EIZO CG222W, der etwa 2 Monate alt ist.
Kalibiriert habe ich mit einem EYE-One Display 2, das ganze unter WINDOWS XP

Nach der Kalibrierung tat sich nichts. Nun ist mir Windows im Zusammenhang mit Farbkalibrierung eh nicht ganz geheuer.

Unter "Anzeige" auf Erweitert - Farbverwaltung war das neue Profil auch als Standard angezeigt. Wenn man nun zwischen dem neuen und den alten Windows-Profilen hin und herswitcht, tat sich wie gesagt farblich nichts am Monitor.

Nun meine Fragen:

-Muss ich unter WinXP sonst noch was beachten, ausser dass das neue Profil als Standard ausgewählt ist? Beim Mac sieht man ja direkt den Farbunterschied, wenn man zwischen 2 Profilen hin- und herwechselt.

- Kann es sein, dass der Monitor einfach noch zu neu ist und die Farbwiedergabe noch einwandfrei ist?
Dan könnte man das ganze ja nach 2-4 Monaten nochmal probieren.

Vielen Dank!

Gruß
Peter
X

Monitorkalibrierung unter WinXP - geht nicht

uwitberg
Beiträge gesamt: 259

24. Sep 2008, 12:01
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #367386
Bewertung:
(5879 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Am Mac sieht man den Unterschied bei Profilen, die Korrekturen in der LUT enthalten - das OS liest diese direkt aus und lädt sie in die Grafikkarte.
Windows kann das nicht und benötigt LUT-Loader-Programme, die das übernehmen. Werden von jedem Kalibierpaket mitinstalliert und landen im Autostart.
Welche Software wurde denn zum kalibrieren verwendet? Eizos ColorNavigator für die wirkliche Hardwarekalibrierung im Monitor oder womöglich etwa das iOne Match mit manueller Justage?


als Antwort auf: [#367382]

Monitorkalibrierung unter WinXP - geht nicht

drurie
Beiträge gesamt: 38

24. Sep 2008, 12:30
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #367395
Bewertung:
(5862 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke schonmal vorab für die Informationen.

Zur Kalibration habe ich das Match von I1 im Basis-Modus genommen. Vom ColorNavigator höre ich jetzt das erste mal.

D.h., ich kann ColorNavigator in Verbindung mit dem I1 nutzen?

Gibt es ein LUT-Loader-Programm zur Empfehlung, dass ich dem Kunden mal installieren könnte, um ihm den Unterschied zu zeigen?

Was macht es dann für einen Sinn, ein neues Profil in Windows anzulegen bzw überhaupt unter Windows zu kalibirieren, wenn man den Unterschied eh nicht sieht? Das ist doch Sinn der Sache :)


als Antwort auf: [#367386]

Monitorkalibrierung unter WinXP - geht nicht

uwitberg
Beiträge gesamt: 259

24. Sep 2008, 13:16
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #367417
Bewertung:
(5849 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Iich empfehle auf jeden Fall das Eizo-eigene Programm.
http://www.eizo.de/support/monitor/software-und-treiber/CG222W.html
Das Eye-One display Colorimeter kann damit für die Messung verwendet werden.

Wenn Sie Match und dann auch noch im Basis-Modus verwendet haben, dann werden alle notwendigen Änderung ins Profil geschrieben. Das ist die schlechteste Lösung - insbesondere wenn es sich um einen hardwarekalibrierbaren Eizo-CG-Monitor handelt!
Dessen Möglichkeiten werden damit gar nicht erst genutzt ... So ein ja auch entsprechend teurer Monitor besteht nicht nur aus der Hardware, sondern bildet eine Einheit mit einer Kalibrierungssoftware, die ihn korrekt ansteuern kann.
Das uralte Match ist das definitiv nicht!

Das Programm stellt den Monitor intern ein, im Profil findet dann keine Korrektur mehr statt - so soll es bei den harwarekalibrierbaren CG-Geräten ja auch sein.
Das erstellte Profil wird auch automatisch als Systemprofil eingestellt und aktiviert.

Um in Windows Monitorprofile mit direkter Anwendung der eventuell vorhandenen LUTs im Profil umschalten zu können, kann das "Microsoft Color Control Panel Applet" installiert werden.
http://www.microsoft.com/prophoto/downloads/colorcontrol.aspx


als Antwort auf: [#367395]
(Dieser Beitrag wurde von uwitberg am 24. Sep 2008, 13:27 geändert)

Monitorkalibrierung unter WinXP - geht nicht

drurie
Beiträge gesamt: 38

24. Sep 2008, 13:58
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #367426
Bewertung:
(5830 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Super, vielen Dank. Dann werde ich das nochmal mit der EIZO-Software ausprobieren und dieses Applet installieren. Dann kann man nebenbei euch 2 Profile für die jeweiligen Monitore anwenden, wenn der Palettenmonitor auch kalibiriert werden soll.

Nochmal danke für die Infos!

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#367417]

Monitorkalibrierung unter WinXP - geht nicht

drurie
Beiträge gesamt: 38

13. Okt 2008, 16:37
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #370095
Bewertung:
(5602 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wir haben nun alles nach Ihren Vorgaben installiert.
Nachdem das Applet installiert wurde, gab es zwar den neuen Punkt "Color" in der Systemsteuerung, allerdings gab hier hier nicht viele Möglichkeiten. Beim anklicken verschiedener Profile tat sicht nichts,ein "Apply" war auch nicht möglich.

Nun haben wir erstmal die EIZO-Software installiert und den Monitor kalibriert. Die Software zeigte nach der Kalibration das Profil für den Monitor als "Printing" positiv, d.h., mit grünem Licht, an. Auch wurde das Bild des Monitors etwas dunkler und satter.

Ich gehe davon aus, dass das die korrekte Kalibration war? Leider ist diese Umstellung und Farbänderung nur in der EIZO-Software passiert und da hier nur ein Profil enthalten ist, konnte man wieder nicht "hin- und herswitchen", um direkt einen Unterschied zu sehen.

Das ist ja im Grunde auch nicht wichtig, aber um auf Nummer sicher zugehen, dass der Monitor nun kalibriert ist, was kann man da tun?

Ein Farbproof eines Fotos machen und es neben den Monitor halten?
Mit anderer Software irgendwas kontrollieren?

Oder können wir nun sicher sein, dass der Monitor kalibiriert ist?

Danke für ein paar Antworten und Erläuterungen!

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#367426]

Monitorkalibrierung unter WinXP - geht nicht

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6018

13. Okt 2008, 20:44
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #370127
Bewertung:
(5570 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

ist das bekannt?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#370095]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebsystem
pixabay_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
07.02.2020 - 11.09.2020

Digicomp Academy AG, 8005 Zürich
Freitag, 07. Feb. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 11. Sept. 2020, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Veranstaltungen
22.02.2020 - 04.07.2020

Lehrgang zielgerichtet auf die Zertifizierung zum Publisher Basic

Schulungsraum PubliCollege, Kronenhalde 9d, 3400 Burgdorf
Samstag, 22. Feb. 2020, 13.14 Uhr - Samstag, 04. Juli 2020, 13.15 Uhr

Projektseminar/Lehrgang

Ziele In der Medienproduktion unter Einbezug der aktuellen Publishing-Programme mitarbeiten. Voraussetzungen Sie möchten gestalterisch tätig sein und eigene grafische Ideen kompetent entwickeln sowie umsetzen; Medienproduktionen professionell planen und ausführen. Kompetenzen Nach Abschluss dieses Lehrgangs können Sie Printpublikationen aller Art von der Gestaltung über die Umsetzung bis zu druckfertige PDFs erstellen. Sie sind fähig, CI/CD-Vorgaben umzusetzen. Sie lernen die Grundlagen der grafischen Gestaltung kennen und setzen diese mit Adobe Photoshop, InDesign und Illustrator effizient um.

15 Halbtage, jeweils am Samstag von 08.30 bis 14 Uhr im Kursraum des PubliCollege, 3400 Burgdorf


Daten
Samstag, 22.2., 29.2., 14.3., 21.3., 28.3., 4.4., 25.4., 2.5., 9.5., 16.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7. 2020
Reservedatum am 23.5. 2020

Ja

Organisator: PubliCollege GmbH, 3400 Burgdorf

Kontaktinformation: Beat Kipfer, E-Mailinfo AT publicollege DOT ch

https://www.publicollege.ch/kursangebote/20-publisher-basic