[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Monitorprofil - matrix oder tabelle?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Monitorprofil - matrix oder tabelle?

chrisMuc
Beiträge gesamt: 56

19. Jan 2006, 13:02
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(4874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

welche Art von Bildschirmprofil erstellt ihr denn. Matrix- oder tabellenprofil? Die Unterschiede sind mir klar, aber wo liegen die Vor- und Nachteile in der Praxis?

Erstellt Ihr schon Profile nach ICC V4 (soweit ich weiß, erstellt z.B. der EIZO ColorNavigator diese schon automatisch, ohne dass man eingreifen kann), und wie sind Eure Erfahrungen damit?

Für eure Antworten wäre ich sehr dankbar!

Bye

Chris
X

Monitorprofil - matrix oder tabelle?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

22. Jan 2006, 14:31
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #206321
Bewertung:
(4828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Chris,

Antwort auf: welche Art von Bildschirmprofil erstellt ihr denn. Matrix- oder tabellenprofil? Die Unterschiede sind mir klar, aber wo liegen die Vor- und Nachteile in der Praxis?


Sowohl als auch. Nach meiner Erfahrung hängt es stark davon ab, wie weit man mit den Presets bei der Profilierung vom eigentlichen Farbraum des Monitores weg will.
Hat man ein 6500K Display mit ausreichender Helligkeit und Puffer in der Datantiefe für die LUT (also z.B. 10 Bit), und will man unter diesen Bedingungen bei der selben Fabrtemperatur bleiben, so spielt es nach meiner Erfahrung keine Rolle.
Andersherum ist das Bild das sich mir zu mindestens bis heute bietet, etwas, an sagen wir mal durchwachsen, mal geht das eine besser, mal das andere. Das liegt aber auch daran, das sich Basiccolor Display seit jeher mit meinem CG220 schwer tut bei Tabellenprofilen, die iterative Messung der Graubalance in einer, 'dem Eindruck zu Gute kommenden' Weise beizustehen. Bei mir misst und misst er, und dreht das Grau immer weiter vom Sollwert weg, anstatt auf ihn zu. Mit der aktuellen Version des Colornavigators habe ich dagegen keine Probleme, nach L* zu profilieren.

Dann kommt noch hinzu, dass Karl Koch mal über einen Fehler berichtete, im Zusammenhang mit Tabellenprofilen mit Photoshop, das müsste ich aber erst mal wieder nachrecherchieren, was da nicht so wollte wie es sollte.

Antwort auf: Erstellt Ihr schon Profile nach ICC V4 (soweit ich weiß, erstellt z.B. der EIZO ColorNavigator diese schon automatisch, ohne dass man eingreifen kann), und wie sind eure Erfahrungen damit?


In Sachen Mac Monitorprofile: Ja, denn Colorsync kommt damit zurecht. Bei Windows ist es erst für Vista angekündigt, und ob deren Bestreben, von ICC Profilen weg zu mal wieder eigenen Formaten (WCS), ist fraglich wie gut und intensiv man sich darum kümmert.

Bei anderen Profilen: Die Spezifikationen für V4 sehen Verbesserungen vor, und unterbinden missverständliche oder unzureichende Definitionen. Ob und wie das umgesetzt wird, ist fraglich, da ein V2 Profil unter Umständen 1:1 zu V4 gewandelt werden kann, so leistet es anschliessend nicht unbedingt mehr oder bessere Werte.

Neuerungen in V4 laut ICC
V4 fähige Software


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#205841]

Monitorprofil - matrix oder tabelle?

thowi
Beiträge gesamt: 417

1. Dez 2007, 01:21
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #325220
Bewertung:
(4612 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Dann kommt noch hinzu, dass Karl Koch mal über einen Fehler berichtete, im Zusammenhang mit Tabellenprofilen mit Photoshop, das müsste ich aber erst mal wieder nachrecherchieren, was da nicht so wollte wie es sollte.

War es das, was hier auf der dritten Seite (Grauverläufe) dargestellt wird?
http://www.wrocklage.de/...ichstesttftmacup.pdf
Kann ich bei mir nicht reproduzieren - auch mit LUT-Profil alles okay.

Und hier, Folie 15, "Photoshop rechnet richtig".
http://www.frank-spangenberg.de/file_download/44
Scheint eine Vortragsfolie zu sein... ohne Zusammenhang verstehe ich das allerdings nicht...

Beste Grüße.


als Antwort auf: [#206321]

Monitorprofil - matrix oder tabelle?

thowi
Beiträge gesamt: 417

1. Dez 2007, 12:39
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #325230
Bewertung:
(4555 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ thowi ] Kann ich bei mir nicht reproduzieren - auch mit LUT-Profil alles okay.

Aha... lt. Handbuch der Quato-Software iColor Display [Seite 60] ist dieses Photoshop-Bug ab CS3 behoben, so dass Monitor-Profile problemlos als LUT erstellt werden können.

Zitat Allerdings führt die Verwendung von LUT-Monitorprofilen speziell in Programmen von Adobe zu Problemen, da Adobes Farb-Engine in diesen Versionen solche Profile nur unpräzise auswertet. Erst die Creative Suite 3 unterstützt LUT-Monitorprofile korrekt.



als Antwort auf: [#325220]
(Dieser Beitrag wurde von thowi am 1. Dez 2007, 12:40 geändert)
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022