[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Nöte zum Thema Abi-Zeitung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

gullugullu
Beiträge gesamt: 32

10. Jun 2005, 19:08
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

nun weiss ich garnicht, wie am besten anfangen :)

Mir gehts erst mal um Vorlagen mit Musterseiten, die ich nun erstellen möchte, damit ich schon jetzt die jeweiligen Seiten (Schülercharakterisierungen usw..) mit den bisher vorliegenden Inhalten füllen kann, um dann nachträglich noch alles auf der bzw den Musterseiten umbauen zu können.

Das Prinzip ist mir klar, aber in der Praxis habe ich Probleme.


A-Mustervorlage: Satzspiegel, 3 Spalten, Grundraster sowie 3-Paar Hilfslinien, welche mit den 3 Spalten insgesamt 6 Spalten markieren.

B-Header+Footer: Auf A- basierend, enthält oben und unten je eine Linie, welche oben für ein Rechteck, wo dann die "Kapitelnamen" wie "Schülercharakterisieung" oder "Abschlussfahrt" reinkommen, und unten die Seitenzahl in einem Kreis sowie Schulname. Das alles ist auch sehr provisorisch und muss noch überarbeitet werden. Aber dank Mustervorlagen sollte das ja kein Problem sein.

C-Schueler-Basic: Auf B- basierend, unterscheidet sich nur im ausgefüllten obigen Rechteck mit "Schülercharakterisieung".

D-Schueler_Bilder: Auf C- basierend, enthält zusätzlich oben links einen Bilderrahmen, welcher für das "offizielle" Potrait-Foto vorgesehen ist sowie in den 3 Spalten Textboxen, von unterhalb des Bildes bis eine Grundrasterlinie über der Footerzeile.

Rechts neben dem Potraitfoto ist eine Textbox mit einem kleinen Steckbrief. Dort habe ich schon

Name:
Geburtsdatum:
usw.

reingeschrieben.



So, und wenn ich nun einer Seite die D- Mustervorlage zugewiesen habe, ein Bild einfüge, etwas Text und dann den Steckbrief ausfülle, scheint soweit alles in Ordnung zu sein. (Ist es wohl auch - Das Programm macht ja nur, was ich eingebe...)

Ach, ich drücke STRG-SHIFT um z.B. die Steckbrief-Box zu bearbeiten.

Wenn ich nun aber auf der D-Mustervorlage Änderungen in der Steckbrief-Box vornehme und dann die M.Vorlage der Seite erneut zuweise, liegt über der Bearbeiteten Box auf Seite 2 die (geänderte) von der Mustervorlage. Diese kann mit der Maus verschoben werden - dann kommt die vorherige, bereits bearbeitete, zum Vorschein.


Das sollte so natürlich nicht sein... wenn ich mal 20 Steckbriefe ausgefüllt habe und dann was ändern möchte, will ich selbstredend nicht wieder alle 20 nachtragen müssen :)



Wo mache ich was falsch? Liegts an STRG-SHIFT?
Wie macht man's (elegant)/richtig?


Dann: SCHRIFTGRÖßE.... anscheinend soll 12pt schon ein Verbrechen sein, aber mir als Typografie-Laie gefällt das besser. Also wirklich 10pt? Argumente? Zudem habe ich vor, jede Charakterisierung über eine Doppelseite zu machen. Der eine Text hier ist z.B. aber nur über eine Spalte, mit 12pt. Aber es stehen viele viele (gute!) Bilder zur Verfüung, welche ich auch in den Text einflechten möchte. Wie gestaltet man dahingehend die Mustervorlagen?

Jede Seite soll ja aber auch nicht exakt gleich aufgebaut sein.. also selbe Bildgröße an der selben Stelle. Sollten verschiebbar sein.


So, das wars vorerst mal.
X

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

sabine_hamann
Beiträge gesamt: 419

12. Jun 2005, 21:24
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #171621
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

eigentlich musst du die Mustervorlage nicht neu zuweisen. Wenn du einen Textrahmen mit Strg-Shift gelöst und mit Text gefüllt hast, darfst du die Platzierung und Größe des Rahmens nur auf der Musterseite ändern. Die Seite wird dann automatisch aktualisiert.

Versuch doch mal 11 pt????
Eigentlich wird 12 pt immer genommen, wenn es schnell lesbar sein soll, oder wenn Menschen mit Augenproblemen den Text lesen können sollen (siehe Großdruck-Bücher).
Das ist aber total Geschmackssache. Wenn dir 12 gefällt, dann machs doch einfach.

Gruß
Sabine Hamann


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

gullugullu
Beiträge gesamt: 32

13. Jun 2005, 00:38
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #171649
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
eigentlich musst du die Mustervorlage nicht neu zuweisen. Wenn du einen Textrahmen mit Strg-Shift gelöst und mit Text gefüllt hast, darfst du die Platzierung und Größe des Rahmens nur auf der Musterseite ändern. Die Seite wird dann automatisch aktualisiert.

Ha, danke, das wars!
Einfach nicht neu zuweisen.

ABER: Sobald ich auf der Seite die Textbox verschoben habe, kann ich auf der Musterseite machen was ich will, und die Position auf der Dokumenten-Seite ändert sich nicht mehr.


Okay, dann muss ichs mir halt verkneifen, auf der Dok.Seite herumzufummeln - bzw mir eben dem bewusst sein.

ABER: Wenn ich auf der M.Vorlage in die Textbox einen Punkt (im "Steckbrief") hinzugefügt habe, so macht sich das erst nach "Mustervorlage .. anwenden" auf der D.Seite bemerkbar. ABER dann habe ich, wie im Ausgangsposting schon geschrieben, zwei Textboxen. Die neue über die alte gelegt.



Zur Schriftgröße: Ja, mir gefällt 12pt eigentlich - soll ja nicht zu winzig sein, zudem haben wir eher zu wenig Text als zuviel ;-) (Dafür aber genug tolle Bilder!)


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

gullugullu
Beiträge gesamt: 32

14. Jun 2005, 11:11
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #171991
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich glaube, die FUnktionsweise (wie/dass man Musterseitenobjekte auf Dokumentenseiten ändern kann) verstanden zu haben... Aber kann mir jemand noch bestätigen, dass dieses Nachträgliche Ändern wie in meinem vorherigen Beitrag beschrieben, nicht funktioniert...

Hm,..wäre es nicht eine Lösung, wenn ich einfach jede Zeile des Steckbriefs als einzelne Textbox mache? Doch, ich glaube, das ist so einfach wie genial, oder nicht? ;-)

Ich möchte bzw kann mich einfach nicht auf 4 Steckbriefzeilen festlegen - diese bei jedem komplett ausfüllen und nacher mir einfallen lassen, dass noch eine weitere garnicht schlecht wäre oder sowas...



--- zitat ----
Das übergangene Objekt wird automatisch entfernt. Wurde vom übergangenen Objekt ein Kopie erstellt, so wird dieses in InDesign wie auch in XPress nicht wiederhergestellt. Diese Objekte sind dann entgültig «erwachsen» und haben keine Verbindung mehr zur Musterseite.
--- aus http://previous.publisher.ch/.../Burkard_Seiten.php3 ----


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

Torsten Keuhne
Beiträge gesamt: 219

14. Jun 2005, 15:52
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #172087
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hmm, ich will mal sehen, ob ich es verstanden habe. ;-)

Auf der Musterseite ist eine Textbox. Auf der Dokumentseite wird diese mit Text gefüllt. Dann soll die Position für alle Seiten verändert werden. Also Wechsel zur Musterseite, Position verändert. Auf der Dokumentseite ist dann doch automatisch die Position verändert... Da ist kein erneutes Zuweisen notwendig... So ist es jedenfalls bei mir.

Gruß Torsten


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

gullugullu
Beiträge gesamt: 32

14. Jun 2005, 16:04
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #172095
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So hast du es richtig verstanden, Thorsten...

Soweit klappts ja hier auch.

Nun möchte ich aber eine weitere Zeile in die Textbox einfügen (also einen neuen Punkt im Steckbrief), welcher auf allen Seiten dann zusätzlich drin ist. Das geht wohl nicht.


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

14. Jun 2005, 16:34
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #172107
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
nein das geht nicht, da die Musterseiten-Elemente gelöst wurden. Ich würde vorschlagen, du machst eine Textdatei und behältst beim Positionieren die Verknüpfung zu dieser. Jetzt kannst du textliche Änderungen im Textprogramm vornehmen, nach ID wechseln und dort die Verknüpfung aktualisieren. Dies funktioniert unabhängig davon ob die Textblöcke von den Musterseiten gelöst wurden.

Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

gullugullu
Beiträge gesamt: 32

14. Jun 2005, 19:44
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #172163
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hey, die Idee mit der Textdatei ist sehr gut!

IN der Hilfe habe ich gelesen "Voreinstellung: "Beim Platzieren von Text- und Tabellendateien Verknüpfungen erstellen"" - das war noch der Trick, den ich finden musste ;)

Kann man dieser Textbox auf der Mustervorlage nun ein Absatzformat zuweisen, das der eingefügte Text bekommt? Anscheinend wird das "überschrieben", sobald ein Text von Außen kommt.


Jetzt kann ich nicht entscheiden, was besser geeignet ist - die Version mit jeder Zeile als eigene Textbox oder mit den Textdateien....


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

15. Jun 2005, 09:18
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #172264
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
du musst die Textdatei ja nur einmal laden, Formate zuweisen und entsprechend aktualisieren. Die Formatierungen bleiben dabei erhalten. Wie du nun arbeitest - musst du gucken ;-)

Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

gullugullu
Beiträge gesamt: 32

15. Jun 2005, 11:56
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #172328
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
du musst die Textdatei ja nur einmal laden, Formate zuweisen und entsprechend aktualisieren. Die Formatierungen bleiben dabei erhalten. Wie du nun arbeitest - musst du gucken ;-)


In der Textdatei steht u.a. folgendes:


---------
Mein Name: Max Mustermann

Meine Zukunft: blubb
Meine Vorlieben: blah
--------------

Die Zeile mit dem Namen hat eine eigene Zeichenvorlage (bold).
Beim Aktualisieren der Verknüpfung ist das wieder weg, und ich muss dieser Zeile die Vorlage erneut zuweisen.

Okay, das ist nicht weiter schlimm, kommt ja nicht oft vor, aber ich will sichergehen, das ich alles richtig mache ;)



als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

Wolf Eigner
Beiträge gesamt: 407

16. Jun 2005, 09:42
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #172558
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag,

welche InDesign-Version ist das, in der die Textformatierungen einer verknüpften Datei nach deren Aktualisierung erhalten bleiben? Bis 3.01 jedenfalls nicht.

Es grüßt
der Typokrat


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

16. Jun 2005, 09:59
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #172564
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Typokrat
hast natürlich Recht. Wir arbeiten hier allerdings mit InCopy und da funzt das. Mit "normalen" Textverarbeitungs-Programmen geht das erst ab CS 2.

Grüßle
Magnus


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

gullugullu
Beiträge gesamt: 32

16. Jun 2005, 12:24
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #172589
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich verwende InDesign CS 3.0.1

Mit CS2 bleiben beim Aktualisieren die Formatierungen erhalten?


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

16. Jun 2005, 12:31
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #172594
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Falls du Word verwendest kannst du dort Formate zuweisen. Diese können dann in ID geladen werden.

Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#171404]

Nöte zum Thema Abi-Zeitung

gullugullu
Beiträge gesamt: 32

16. Jun 2005, 12:37
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #172596
Bewertung:
(3866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nö, Word kommt mir nicht aufm Rechner... da kann ich nur sagen, dass es von Adobe eine Schande ist, nicht OpenOffice zu unterstützen (Was wegen offenen Formaten doch wesentlich einfacher ist, bzw nicht schwieriger).


.. Für diesen Zweck wäre das auch overkill, mit einer Office-Suite den text vorzuformatieren....

Es geht, wie gesagt, nur um paar Zeilen .txt


als Antwort auf: [#171404]
X