[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2416

25. Apr 2015, 12:45
Beitrag # 1 von 17
Bewertung:
(17609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen,

ich habe gerade einen neuen iMac mit OSX 10.10.2 installiert. Gestern habe ich dann das Update auf OSX 10.10.3 installiert, wobei auch das neue „Fotos“ mit installiert wurde. Dabei wurde allerdings mein iPhoto 9.6 deaktiviert.

Wenn ich einen Doppelklick darauf mache erscheint eine Meldung: „Um „iPhoto.app“ zu öffnen, muss auf die neueste Version aktualisiert werden. Die auf diesem Mac installierte Version von iPhoto ist nicht kompatibel mit OS X Yosemite. (Anmerkung: mit OSX 10.10.2 war iPhoto selbstverständlich kompatibel) Die neueste Version erhalten Sie gratis im Mac App Store.“ Beim Anklicken der mir angebotenen Option „App Store durchsuchen“ erhalte ich dann im AppStore die Meldung „Der von Ihnen angeforderte Artikel ist zur Zeit nicht im deutschen Store erhältlich.“

Frage: Wurde bei Euch iPhoto 9.6 ebenfalls deaktiviert ? Und was kann mann evtl. tun, außer abwarten ?

Im Netz kann ich keine Hinweise finden.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021

(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 25. Apr 2015, 12:47 geändert)
X

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2416

25. Apr 2015, 14:49
Beitrag # 2 von 17
Beitrag ID: #539132
Bewertung:
(17551 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Inzwischen habe ich einen Thread in "Apple Support Communities" gefunden.

https://discussions.apple.com/thread/6991880

Es soll ein Update auf iPhoto 9.6.1 geben. Keiner der Tips hat bei mir funktioniert.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#539130]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 25. Apr 2015, 14:49 geändert)

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2694

25. Apr 2015, 15:19
Beitrag # 3 von 17
Beitrag ID: #539134
Bewertung:
(17527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

ich benutze zwar weder iPhoto noch das neue Fotos, habe aber die Tipps hinter Deinem Link nachvollzogen:

Wenn ich im App-Store auf "Einkäufe" klicke, erscheint in der Liste iPhoto. Ich klicke auf "Öffnen". Es erscheint eine Meldung und ich öffne von da aus iPhoto. In iPhoto auf "Über iPhoto" geklickt zeigt mir, dass es sich um 9.6.1 handelt.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#539132]
(Dieser Beitrag wurde von Michael Pabst am 25. Apr 2015, 15:22 geändert)

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2416

25. Apr 2015, 15:41
Beitrag # 4 von 17
Beitrag ID: #539136
Bewertung:
(17506 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

bei mir erscheint in der Einkaufsliste des AppStore auch ein iPhoto, aber aus dem Jahr 2013, und außerdem noch mit dem alten Icon. Daneben steht zwar „Aktualisieren“, nach dem Anklicken tut sich aber rein gar nichts.

Unter „Updates“ im AppStore wird mir kein entsprechendes Update von iPhoto angezeigt.

im Netz habe ich durch Google-Suche einen Link zur Seite „www.macupdate.com“ gefunden. Dort steht aber „iPhoto has been discontinued“, und die angegebenen Links sind tot.

Wenn ich aktuell auf der Seite von „macupdate“ nach iPhoto suche bekomme ich kein Ergebnis von Apple iPhoto.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#539134]

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2694

25. Apr 2015, 15:55
Beitrag # 5 von 17
Beitrag ID: #539137
Bewertung:
(17495 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Peter Lenz ] Hallo Michael,

bei mir erscheint in der Einkaufsliste des AppStore auch ein iPhoto, aber aus dem Jahr 2013, und außerdem noch mit dem alten Icon. Daneben steht zwar „Aktualisieren“, nach dem Anklicken tut sich aber rein gar nichts.

Bei mir steht dort als Datum 19.10.2014 und als Button nicht "Aktualisieren" sondern "Öffnen".

Hast Du evtl. mehrere AppleIDs, unter denen Du im App-Store unterwegs bist?

Hast Du alle 10.10.3 Updates gemacht? Es wurde vor Kurzem zu 10.10.3 etwas nachgereicht ("Ergänzendes Update" am 17.04.) und am 23.04. gab es auch noch ein paar Software-Updates.


als Antwort auf: [#539136]

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2416

25. Apr 2015, 16:04
Beitrag # 6 von 17
Beitrag ID: #539138
Bewertung:
(17474 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

Ich habe nur eine Apple-ID.

Mir wurde nur ein Update von OSX 10.10.3 angeboten. Das habe ich am 22.04.15 installiert, und das lief auch einwandfrei durch. Ich habe definitiv 10.10.3 auf dem Rechner, auch wenn die Aktualisierung nicht in der Liste der „In den letzen 30 Tagen installierte Updates“ auftaucht. Alle anderen Updates, die es sonst noch gab werden aber korrekt aufgeführt.

Ich werde am Montag mal den Support anrufen.

Viele Güße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#539137]

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2694

25. Apr 2015, 16:40
Beitrag # 7 von 17
Beitrag ID: #539140
Bewertung:
(17419 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

deutet mutmaßlich darauf hin, dass mit Deinem Apple-Account irgendetwas nicht stimmt/nicht aktuell angezeigt wird.

Falls es dafür Cache-Dateien im System gibt, könnte evtl. ein sicherer Systemstart helfen (zumindest aber nicht schaden), weil da einige Cache-Dateien aufgeräumt werden:
https://support.apple.com/de-de/HT1564

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#539138]

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2416

25. Apr 2015, 17:19
Beitrag # 8 von 17
Beitrag ID: #539141
Bewertung:
(17352 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

eben habe ich einen sicheren Systemstart durchgeführt, jedoch keine Veränderung.

iPhoto 9.6 bleibt deaktiviert. Die Einträge im AppStore unter Einkäufe und Updates sind unverändert.

Das einzige, was mir jetzt noch einfällt (außer den Support anzurufen) ist, eine frische Installation auf einem externen Datenräger mit anschließendem Update auf 10.10.3 durchzuführen, und schauen wie sich das mit iPhoto und den Einträgen im AppStore unter Updates verhält.

Die Informationen der Einträge im AppStore unter Updates kommen sehr wahrscheinlich direkt vom Apple-Server, außerdem werden noch die auf dem Rechner befindlichen Paketquittungen (Receipts) mit einbezogen.

Beim AppStore unter Einkäufe ärgert mich auch, dass ich die Einkäufe nicht eigenhändig löschen kann. Man kann diese in dem Benutzer-Account zwar ausblenden, aber nicht löschen. Im Lauf der Zeit wird die Liste immer länger und unüberschaubarer. Ebenso verhält sich das mit Apps auf dem iPad und iPhone. Wenn ich mir ein Buch kaufe und mir der Inhalt nicht gefällt, dann kann ich es ja auch jederzeit in die Mülltonne werfen.

Mal schauen ob ich heute oder morgen noch Zeit für eine Neuinstallation auf einem externen Datenträger hinbekomme.

Ich danke Dir auf jeden Fall für Deine Hilfe.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#539140]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 25. Apr 2015, 17:21 geändert)

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2694

25. Apr 2015, 17:35
Beitrag # 9 von 17
Beitrag ID: #539143
Bewertung:
(17320 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Peter Lenz ] Beim AppStore unter Einkäufe ärgert mich auch, dass ich die Einkäufe nicht eigenhändig löschen kann. Man kann diese in dem Benutzer-Account zwar ausblenden, aber nicht löschen.

Reicht das nicht mit dem Ausblenden? Warum sollte man die dauerhaft löschen wollen?

Guck' mal, ob unter Store>Nach nicht abgeschlossenen Downloads suchen … etwas auftaucht.

Und/oder ob unter Store>Meinen Account anzeigen … der Button "Alle Warnungen zum Kauf und Laden zurücksetzen" etwas bewirkt.

Sonst fällt mir zu dem Problem leider auch nichts mehr ein.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#539141]

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2416

25. Apr 2015, 18:06
Beitrag # 10 von 17
Beitrag ID: #539144
Bewertung:
(17275 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

auf dem neuen Rechner läuft gerade eine Neuinstallation von OSX 10.10 auf einen externen Datenträger. Wird nach dem Update auf OSX 10.10.3 "iPhoto" nicht deaktiviert, weiß ich wenigstens, daß bei dem ursprünglichen Update am 22.04.15 irgend etwas schief gelaufen ist.

Dann steht mir eine Neuinstallation bevor - na wunderbar, da ich doch nicht migriere und alle manuell mache - der sauberen Installation wegen.

Zitat Reicht das nicht mit dem Ausblenden? Warum sollte man die dauerhaft löschen wollen?


Weil die Listen im Lauf der Jahre immer länger und unüberschaubarer werden. Jetzt stell Dir mal eine Zeitschriften-Redaktion vor, die zwangsläufig eine riesige Menge an Software testen müssen. Ich glaube, dass die sich von Zeit zu Zeit einen neuen Account geben müssen, um diese Listen loszuwerden.

Zitat Und/oder ob unter Store>Meinen Account anzeigen … der Button "Alle Warnungen zum Kauf und Laden zurücksetzen" etwas bewirkt.

Zitat Guck' mal, ob unter Store>Nach nicht abgeschlossenen Downloads suchen … etwas auftaucht.


Beides schon ausprobiert - kein Erfolg.

Mir würde noch einfallen ein Combo-Update zu installieren.

Ich werde berichten ob die Neuinstallation etwas gebracht hat.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#539143]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 25. Apr 2015, 18:08 geändert)

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2416

25. Apr 2015, 18:45
Beitrag # 11 von 17
Beitrag ID: #539145
Bewertung:
(17216 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

jetzt wird es nochmal richtig "lustig".

Ich habe auf einem externen Datenträger OSX 10.10 neu installiert. Dabei wurde aber bereits Version 10.10.3 installiert, weil ich das Installationsprogramm erst nach dem Update auf 10.10.3 runtergeladen habe. An eine frühere Version komme ich nicht heran.

Installiert wurde die neue "Fotos-App", aber keine Spur von iPhoto.

Außerdem fehlen mir die Programme "iWorks" sowie "iMovie" und "GarageBand" (kann ich drauf verzichten).

Im AppStore werden mir diese nicht unter Updates angeboten.

Im AppStore unter Einkäufe werden die fehlenden Programme als bereits installiert betrachtet, weil auf der internen Festplatte vorhanden. Ich kann ledig auf "Öffnen" klicken, dann öffnen sich diese Programme von der internen Festplatte. Ich kann aber auch nicht die interne Festplatte auswerfen um dies zu verhindern. Es scheint, dass ich keine Chance habe, die fehlenden Programme auf dem externen Datenträger zu installieren. Das kann doch irgendwie nicht wahr sein.

Dazu werde ich am Montag mal meinen Händler befragen.

Viele Grüße und schönen Abend noch.

Peter Lenz
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#539144]

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2694

26. Apr 2015, 09:31
Beitrag # 12 von 17
Beitrag ID: #539153
Bewertung:
(16987 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

das mit den immer länger werdenden Listen habe ich immer noch nicht verstanden. Man kann doch jeden Posten ausblenden. Der dann auch dauerhaft ausgeblendet bleibt, wenn man ihn nicht über die Accountverwaltung wieder einblendet.

Bzgl. der fehlenden Programme: Kann/muss man nicht bei der Systeminstallation auswählen, was installiert werden soll? Ich weiß es nicht mehr.

Die Möglichkeit mit dem Combo-Update fiel mir auch noch ein.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#539145]

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2694

26. Apr 2015, 09:59
Beitrag # 13 von 17
Beitrag ID: #539154
Bewertung:
(16974 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag: Das mit dem Combo-Update wird nichts nützen, weil das auch wieder die aktuelle Version sein wird.

Hast Du nicht mehr den Installer der älteren Version irgendwo abgelegt? Ich mache das so. Man muss ja nicht direkt aus dem Download heraus die Installation starten, sondern kann das später tun.

Ich habe den Installer vom November 2014 noch herumliegen. Das müsste 10.10.1 gewesen sein. Keine Ahnung ob Dir das etwas nützen würde bzw. ob das überhaupt übertragbar ist.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#539145]

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2416

26. Apr 2015, 10:21
Beitrag # 14 von 17
Beitrag ID: #539155
Bewertung:
(16941 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

Zitat das mit den immer länger werdenden Listen habe ich immer noch nicht verstanden

Ich finde das Konzept des AppStore ja gut, weil ich hierüber die Möglichkeit habe geprüfte Apps auf den Rechner zu laden. Nur wenn ich alle Apps, die ich jetzt schon auf dem Rechner habe über den AppStore laden würde, wäre die Liste schon unübersichtlich lang. Ich habe meine Apps nach Sachgruppen geordnet. Diese Ordnerstruktur kann mir der AppStore nicht nachbilden und deswegen finde ich das Verfahren unübersichtlich.

Ich verstehe schon, warum Apple alles akribisch speichern will, weil sich daraus Nutzerprofile ableiten lassen, das ist aber nicht nach meinem Geschmack.

Zitat Bzgl. der fehlenden Programme: Kann/muss man nicht bei der Systeminstallation auswählen, was installiert werden soll?

Nein man hat keine Auswahlmöglichkeit.

Zitat Hast Du nicht mehr den Installer der älteren Version irgendwo abgelegt?

Das habe ich leider versäumt - mach ich sonst auch so. Ich habe das Installationsprogramm erst nach dem Update auf 10.10.3 runtergeladen. Ich kann eine frühere Installationsdatei aber sicher von meiner netten Computerhändlerin bekommen. Danke für Dein Angebot.

Außerdem gäbe es noch die Möglichkeit über eine Internet-Wiederherstellung an eine frühe Installation zu gelangen. Dabei wird das System im Auslieferungszustand installiert.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#539154]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 26. Apr 2015, 10:22 geändert)

Nach Update auf OSX 10.10.3 wurde iPhoto 9.6 deaktiviert

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2416

28. Apr 2015, 10:35
Beitrag # 15 von 17
Beitrag ID: #539217
Bewertung:
(16616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

es gibt Neuigkeiten:

•Problem iPhoto:

der Apple Support hat mir geraten, die deaktivierte Version iPhoto 9.6 zu löschen, um es danach im AppStore unter Einkäufe bzw. Updates erneut zu laden. Das hat leider nicht funktioniert, weder unter Einkäufe noch unter Updates wird es mir angeboten.

Ich werde das nun nicht mehr weiter verfolgen. Ich habe iPhoto ohnehin nur für private Bilder genutzt und fand es deutlich besser als das neue Fotos, das ich ja schon vom iPad kenne. Selbst wenn man das alte iPhoto reaktivieren könnte, wäre es ohnehin nur eine Frage der Zeit, bis es mit einer künftigen Systemversion nicht mehr laufen wird.

•Problem Installation von System auf externer Festplatte:

Hierbei hatte ich ja festgestellt, dass die iLife- und iWork-Apps nicht mitinstalliert wurden. Im AppStore unter Einkäufe wurden diese Programme bereits als installiert angesehen, dementsprechend fand sich dort nur der Button „Öffnen“, der jedoch die Programme von der internen Festplatte öffnete, was nicht in meinem Sinn war.

Die einfache Lösung lautet: Alle iLife- und iWork-Apps von der internen auf die externe Festplatte kopieren. Anschließend werden diese Programme korrekt von der externen Festplatte gestartet. Die Library-Dateien der betreffenden Programme werden dabei neu installiert.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#539155]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 28. Apr 2015, 10:37 geändert)
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_08_21

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
09.09.2021 - 17.12.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 09. Sept. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 17. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von Publishing NETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: 6'300.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 18 Tage(ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch