hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
uswd p
Beiträge: 175
24. Jul 2018, 17:34
Beitrag #1 von 12
Bewertung:
(600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Hallo zusammen,

weil ein Buchprojekt gegen Ende -- und nachdem fast alles gesetzt wurde -- 16 Seiten mehr Umfang bekommen hat, wird das Gewicht, wenn keine Änderung vorgenommen wird, die 1.000-Gramm-Marke durchbrechen (inkl. Verpackung etc.). Das soll natürlich aus Kostengründen vermieden werden.
Leider bekomme ich jetzt den Schwarzen Peter zugeschoben, mit der Bitte den Buchblock von 170 × 240 mm auf 168 × 238 zu verkleinern. Damit wäre das Gewichtsproblem gelöst.

Allerdings bekomme ich es in InDesign nicht gebacken, diese Änderung durchzuführen, ohne dass das Layout resp. Umbruch durcheinanderkommt. Hat jemand eine Idee, wie man das lösen kann?

Die Größe der Satzspalten muss unbedingt gleich bleiben.

Vielen Dank im Voraus.

Ulrich
Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17760
24. Jul 2018, 18:02
Beitrag #2 von 12
Beitrag ID: #565039
Bewertung:
(590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Im fertigen PDF die Boxen zu verschieben, kommt nicht in Frage?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#565038] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4894
24. Jul 2018, 18:19
Beitrag #3 von 12
Beitrag ID: #565040
Bewertung:
(584 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Hallo Ulrich,

kann es sein, dass dir hier die Automatische Layoutanpassung dazwischen krätscht, die sich unter Layout -> Ränder und Spalten deaktivieren lässt?

Gruß
Bernhard

als Antwort auf: [#565038]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 24. Jul 2018, 18:23 geändert)
Top
 
uswd p
Beiträge: 175
24. Jul 2018, 18:28
Beitrag #4 von 12
Beitrag ID: #565041
Bewertung:
(578 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Hallo Thomas,

Antwort auf: Im fertigen PDF die Boxen zu verschieben, kommt nicht in Frage?


ja, hab ich mir auch schon überlegt. Ich müsste erst die Seitengröße global ändern und dann alle Objekte der geraden Seiten um einen Betrag verschieben und danach die ungeraden. Stimmt meine Überlegung?

Muss ich mal testen.

Danke jedenfalls!

Ulrich
als Antwort auf: [#565039] Top
 
uswd p
Beiträge: 175
24. Jul 2018, 18:42
Beitrag #5 von 12
Beitrag ID: #565042
Bewertung:
(574 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Hallo Bernhard,

Antwort auf: kann es sein, dass dir hier die Automatische Layoutanpassung dazwischen krätscht, die sich unter Layout -> Ränder und Spalten deaktivieren lässt?


soweit ich sehen kann, habe ich auf allen Musterseiten dies abgeschaltet.

Ulrich
als Antwort auf: [#565040] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4894
24. Jul 2018, 18:47
Beitrag #6 von 12
Beitrag ID: #565043
Bewertung:
(572 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Antwort auf:
Antwort auf: kann es sein, dass dir hier die Automatische Layoutanpassung dazwischen krätscht, die sich unter Layout -> Ränder und Spalten deaktivieren lässt?


soweit ich sehen kann, habe ich auf allen Musterseiten dies abgeschaltet.

Ich verstehe aber nicht, warum sich dann der Umbruch bzw. die Spaltenbreiten ändern. Das sollte bei einer Formatänderung eigentlich nicht passieren.

Kannst du uns dein Dokument mal ohne Text bereitstellen?

Gruß
Bernhard

als Antwort auf: [#565042]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 24. Jul 2018, 18:51 geändert)
Top
 
uswd p
Beiträge: 175
25. Jul 2018, 07:06
Beitrag #7 von 12
Beitrag ID: #565048
Bewertung:
(497 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Antwort auf: Ich verstehe aber nicht, warum sich dann der Umbruch bzw. die Spaltenbreiten ändern. Das sollte bei einer Formatänderung eigentlich nicht passieren.

Kannst du uns dein Dokument mal ohne Text bereitstellen?


Die Spaltenbreiten ändern sich auch nicht. Aber es gibt immer wieder Fälle, wo ich den Textrahmen manuell anpassen musste, damit der Umbruch "schön" wird, z.B. auch auf einzelnen Seiten den Abstand zu Fußnoten ändern. Das hat bei mir dann dazu geführt, dass diese Anpassung weg war und sich dann auf den Folgeseiten einzelne Zeilen verschoben haben bis dann eine Seite komplett falsch umbrochen war (z. B. wo dann ein harter Seitenumbruch eingefügt war).
Außerdem gibt es noch ein Problem mit verankerten Objekten in den Marginalspalten, die durch die Änderung der Seitenhöhe verrutschen.

Ich verstehe außerdem die Frage von dir nicht.

Ulrich
als Antwort auf: [#565043] Top
 
Martin Fischer  M  p
Beiträge: 11867
25. Jul 2018, 07:53
Beitrag #8 von 12
Beitrag ID: #565049
Bewertung:
(490 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Hallo Ulrich,

eine Idee:

erstelle ein leeres Dokument mit den neuen Maßen und der Seitenanzahl des alten Dokuments.
Platziere dort die Seiten des alten INDD (also InDesign-Dokument importieren) oder der exportierten PDF-Datei.

Korrekturen am Stand der platzierten InDesign-Seiten (bzw. PDF-Seiten) kannst Du mit dem Standardskript AdjustLayout.jsx vornehmen.

----------------
In ähnlichen Fällen bin ich wie von Thomas empfohlen vorgegangen: Maße und Stand in der PDF-Datei ändern. Das geht in Acrobat und noch besser in Callas PDF-Toolbox.
----------------


Könnte u.U. nicht auch die Druckerei beim Ausschießen einen anderen Stand berücksichtigen?

Viele Grüße
Martin
als Antwort auf: [#565048] Top
 
uswd p
Beiträge: 175
25. Jul 2018, 08:42
Beitrag #9 von 12
Beitrag ID: #565051
Bewertung:
(475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Hallo Martin,

danke für deine Antwort.
Ja, wahrscheinlich ist der Weg über PDF besser, ich wollte das aber nicht von der Druckerei machen lassen, weil ich vorab testen muss, wie ich die Objekte am besten verschiebe, damit die Seiten trotzdem noch "gut" aussehen. Da nützt halt die ganze komplizierte Gestaltung nichts, wenn dann wegen solchen Geschichten einfach mal ein paar Millimeter beschnitten werden ... That's life.

Über Platzieren habe ich deinen Vorschlag auch schon ausprobiert, aber mir scheint dann müsste ich die Seiten alle einzeln platzieren (Alt-Klick etc. funktioniert nicht -- oder habe ich da was übersehen?), bei 464 Seiten ist mir das "too much". Das ginge dann mit dem Seitenwerkzeug auch ...

Ulrich
als Antwort auf: [#565049] Top
 
Klaus79 S
Beiträge: 292
25. Jul 2018, 11:54
Beitrag #10 von 12
Beitrag ID: #565057
Bewertung:
(431 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Hallo Ulrich,
nur mal so ins Blaue:

könnte man nicht auf der Musterseite manuelle Abstriche mit Farbe
"Passmarken" setzen und das PDF dann ohne Passmarken ausgeben?

Gruß
Klaus
als Antwort auf: [#565038] Top
 
uswd p
Beiträge: 175
25. Jul 2018, 16:03
Beitrag #11 von 12
Beitrag ID: #565064
Bewertung:
(398 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Antwort auf: könnte man nicht auf der Musterseite manuelle Abstriche mit Farbe
"Passmarken" setzen und das PDF dann ohne Passmarken ausgeben?


Danke für die Antwort.
Das ist mir zu aufwändig. Neun Dokumente mit mehreren Master Pages so zu verwurschteln und dann doch keine saubere Lösung zu haben, will ich mir nicht antun.

Ich werde nun den Weg über PDF und PDFToolbox gehen, da kann ich wenigsten sicher sein, dass der Umbruch sich nicht ändert ...

Apropos. Wahrscheinlich ist das Problem, dass InDesign die Seitengröße getrennt behandelt (über Dokument einrichten) und die Ränder müssen dann gesondert über "Ränder und Spalten" angepasst werden. Aber da diese beiden "Aktionen" nicht gleichzeitig passieren, verrutscht der Satzspiegel noch bevor ich dazu komme, die Ränder anzupassen ...

Ulrich
als Antwort auf: [#565057] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4894
25. Jul 2018, 16:22
Beitrag #12 von 12
Beitrag ID: #565065
Bewertung:
(394 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Nachträgliche Seitenänderung


Antwort auf:
Antwort auf: Ich verstehe aber nicht, warum sich dann der Umbruch bzw. die Spaltenbreiten ändern. Das sollte bei einer Formatänderung eigentlich nicht passieren.

Kannst du uns dein Dokument mal ohne Text bereitstellen?


Die Spaltenbreiten ändern sich auch nicht. Aber es gibt immer wieder Fälle, wo ich den Textrahmen manuell anpassen musste, damit der Umbruch "schön" wird, z.B. auch auf einzelnen Seiten den Abstand zu Fußnoten ändern. Das hat bei mir dann dazu geführt, dass diese Anpassung weg war und sich dann auf den Folgeseiten einzelne Zeilen verschoben haben bis dann eine Seite komplett falsch umbrochen war (z. B. wo dann ein harter Seitenumbruch eingefügt war).
Außerdem gibt es noch ein Problem mit verankerten Objekten in den Marginalspalten, die durch die Änderung der Seitenhöhe verrutschen.

Ich verstehe außerdem die Frage von dir nicht.

Ulrich


Na, dann passt ja alles – im Sinne von: die Spaltenbreite ändert sich nicht. Von daher kannst du mein Posting getrost ignorieren. :-)

Gruß
Bernhard

als Antwort auf: [#565048] Top
 
X