[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Nachträglich im PitStop Schriften einbetten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Nachträglich im PitStop Schriften einbetten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

27. Jun 2002, 13:15
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(3153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich nachträglich in PitStop Schriften einbetten will und zwar aus meinem System, werden Umlaute Akzente etc rausgeschmissen.
Ich kann natürlich aus dem PDF ein neues PS schreiben und mit eingebetteten Schriften neu distillen, dann hat sich das Problem erledigt (aber es wurmt mich, dass ichs nicht auf die andere Art hinkriege).

Vielen Dank für die Antwort
Gruss Felix
X

Nachträglich im PitStop Schriften einbetten

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

27. Jun 2002, 19:11
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #6166
Bewertung:
(3153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich rate dringend davon ab, Schriften im nachhinein in PitStop einzubetten. Die Kontrolle, was alles schiefgeht hat man einfach nicht so wie in einem Layout-Programm. Ausserdem sind die Gründe gründlich abzuklären, es gibt z.B. TrueType Fonts mit einem Flag, das es verunmöglicht, dass der betreffende Font im PS eingetettet werden kann. Wenn sich solche Krücken von Dienstleister zu Dienstleister vererben, hat jeder ein riesen Theater. Ich nehme aber an, dass ganz einfach nicht alle Schriften aufgenommen wurde, und zwar durch einen Benutzerfehler.


als Antwort auf: [#6125]

Nachträglich im PitStop Schriften einbetten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

5. Jul 2002, 01:25
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #6591
Bewertung:
(3153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Soweit ich weiss, bettet PitStop die Schriften anhand des Namens ein. Und da kann zum Beispiel folgendes Szenarion passieren:

Schrift "Megafont" wird auf dem PC verwendet und nicht in die PDF-Datei eingebettet. Nachträglich wird die Schrift "Megafont" (die Mac-Variante) auf dem Mac mit PitStop eingebettet. Toll, die Namen stimmen überein - aber das Encoding nicht!!! Und schon sind die Umlaute verschwunden.


als Antwort auf: [#6125]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.02.2022

Zürich, Online
Montag, 14. Feb. 2022, 07.30 - 18.00 Uhr

Word Press / Digitalisierung / Selbständigkeit

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: B. Isik

Kontaktinformation: B. Isik / Daniela Lovric, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/website-mit-wix-erstellen/

Veranstaltungen
01.03.2022 - 03.03.2022

Online
Dienstag, 01. März 2022, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. März 2022, 11.30 Uhr

Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Workshop, den wir vom 1. – 3. März 2022 organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Workshop unter Anleitung arbeiten. Während des Workshops haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Webinar-Serie besteht aus drei Teilen, an drei verschiedenen Terminen, die aufeinander aufbauen: 1.-3. März 2022, jeweils von 10.00-11.30 Uhr, mit anschliessender 20-minütiger Diskussionsrunde.
Teilnahmegebühr: 89,- EUR (zzgl. MwSt).

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://www.axaio.com/doku.php/de:news:interaktive-webinar-serie

Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen mit Adobe InDesign & axaio MadeToTag