[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... Nachtraegliche Fakturierung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Nachtraegliche Fakturierung

Stoeff
Beiträge gesamt: 2

21. Nov 2006, 15:57
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen
bin neu auf diesem forum und würde mich gerne über folgendes problem informieren:
als selbständiger werbegrafiker tätig, wurde ich anfangs august vom direktor eines messeveranstalters per mail und nachher auch tel. kontaktiert, um für ein anstehendes messeprojekt vorab ein logo, dann nach und nach die druckvorstufe für verschiedene printobjekte zu erledigen - dies ist für mich eindeutig ein vertrag, gültig auch ohne unterschrift!

so wurde nach und nach etwas zustande gebracht, wünsche und anregungen wurden angepasst und ausgeführt.
plötzlich hörte ich von dem guten mann nichts mehr, keine mails wurden mehr beantwortet und auf kein telefon hin reagiert - na ja, evtl. wurde das projekt auf eis gelegt - so meine gedanken.

nun sehe ich heute morgen per zufall zu meinem erstaunen, dass das logo auf der neuen webseite plaziert ist, der "gute" direktor wurde inzwischen abgelöst, und auf meinen anruf hin hiess es vom neuen geschäftsführer "sorry, werden alles runternehmen und die webseite neu aufschalten".
habe vor dem mittag noch einen printscreen von der webseite mit "meinem" logo gemacht - jetzt nach dem mittag ist bereits etwas anderes aufgeschaltet.

so, endlich meine frage: darf ich für das über einen zeitraum verwendete logo etwas in rechnung stellen - auch wenn der neue directeur anscheinend nichts davon wusste? ob das logo nur für die webseite oder auch für andere printmedien wie aussteller-einladungen usw. verwendet wurde, weiss ich nicht.

habe sämtliche emails abelegt, die schritte der logoentwicklung sind auch visuell einsehbar - und jetzt hiess es einfach, logo wird entfernt, daher nichts bezahlt.

danke für gedanken und infos.

stoeff

[info@csvisual.ch]

(Dieser Beitrag wurde von Stoeff am 21. Nov 2006, 16:01 geändert)
X

Nachtraegliche Fakturierung

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

21. Nov 2006, 16:13
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #263014
Bewertung:
(2860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hast du damals eine Offerte für die Arbeit erstellt? Irgendeinen Preis ausgehandelt? Auftragsbestätigung? Falls nicht, solltest du dich selber ohrfeigen, das unterlassen zu haben.

Verrechnen "darfst" du auch nachträglich - die Frage ist bloss, ob das etwas bringt.


als Antwort auf: [#263009]

Nachtraegliche Fakturierung

Stoeff
Beiträge gesamt: 2

21. Nov 2006, 16:19
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #263019
Bewertung:
(2856 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
offerte wurde erstellt, preise wurden ausgehandelt, wurden schriftlich per mail abgesegnet.

da der alte "directeur" wohl im unfrieden geschieden ist, geht der neue "monsieur" davon aus, dass ihn das nicht tangiert, weil er nichts von alledem gewusst hat - der auftrag wurde auch an eine andere agentur übergeben.

....anscheinend tauchen jetzt aber nach und nach bei denen die unterlagen wieder auf, wie ich soeben aus einem mail erfahren habe.


als Antwort auf: [#263014]

Nachtraegliche Fakturierung

perplex
Beiträge gesamt: 125

21. Nov 2006, 17:21
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #263052
Bewertung:
(2841 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stoeff

ich würde sagen, dass in diesem Fall die Firma, für welche Du gearbeitet hast, verpflichtet ist, Deine gesamten Herstellungskosten zu übernehmen - egal ob sie Deine Arbeiten nun verwenden oder nicht - denn das Honorar ist auch bei nichtgefallen fällig.
Du kannst auch nicht in einer Bäckerei ein Brötchen essen und dann behaupten, es habe Dir nicht geschmeckt, um den Kaufpreis nicht zahlen zu müssen.

Und zudem hattest Du einen "Vertrag" mit der Firma und nicht mit dem Direktor persönlich. Somit hat das meiner Meinung keine Relevanz, ob da nun eine neue Person zuständig ist.
Und das Beste zuletzt: durch den E-Mail-Verkehr ist klar nachzuweisen, dass ein Vertrag zu stande gekommen ist und somit beide Seiten Rechte und Pflichten haben.


als Antwort auf: [#263019]

Nachtraegliche Fakturierung

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

21. Nov 2006, 17:26
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #263057
Bewertung:
(2840 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stoeff

Meines Erachtens hast du einen gültigen Werkvertrag abgeschlossen (Werkvertrag: http://www.gesetze.ch/SR/220/220_032.htm), und zwar mit der Firma, auch wenn deren Direktor inzwischen gewechselt hat. Der neue Chef kann sich nicht aus alten Verpflichtungen mogeln.

Du hast Anrecht auf den ausgehandelten Preis. Einfach Rechnung stellen, evtl. unter Beilage der Mails, in dem die Preise bestätigt wurden. Zahlungstermin angeben (z. B. 10 Tage).

Wenn die Firma nicht bezahlt, Anwalt einschalten (Rechtsberatung).

Viel Erfolg
Marco


als Antwort auf: [#263019]

Nachtraegliche Fakturierung

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

27. Nov 2006, 11:25
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #263935
Bewertung:
(2791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So sehe ich das auch. Nicht genutzte Arbeiten werden idR jedoch nur mit 70% abgerechnet.


als Antwort auf: [#263057]

Nachtraegliche Fakturierung

Kay_96052
Beiträge gesamt:

27. Nov 2006, 21:48
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #264048
Bewertung:
(2774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, an Deiner Stelle würde ich die Rechnung sofort stellen und beitreiben. Gründe:

1. Zur Vertragszeit war der alte Geschäftsführer zu Vetragsabschlüssen berechtigt.
2. Ein Wechsel der Geschäftsleitung kann nur zur Auflösung von bestehenden Verträgen führen, aber nicht erbrachte Leistungen rückwirkend für ungültig erklären.
3. Es ist nicht Deine Aufgabe die Rechtmäßigkeit der Handlungsvollmacht der einzelnen Mitarbeiter einer Firma zu überprüfen.


als Antwort auf: [#263009]
X

Aktuell

Neuste Foreneinträge


DokumentAufsplitten: neue Versionen des JavaScripts

Cookie-Overload??

Adobe InDesign CC - Windows (x64) GPU-Unterst�tzung �ber NVIDIA Control Panel

Kein Grep auf Satzzeichen am Ende einer URL

Text und QR Code in PDF einf�gen per PitStop Aktion statt InDesign

Bildschirmflackern beim Markieren von Texten

N�chstes Treffen der IDUG Stuttgart

Automatische Sicherung

PDF �ffnen via Script UI?

Affinity Publisher � schwarz wird in CMYK separiert