hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
3. Jan 2005, 12:14
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(560 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Navigation mit Ausklappmenü?


Hallo,

ich habe nicht viel Ahnung von Director, muss aber als Abschlussarbeit eine CD-Rom erstellen.
Ich möchte ein Menü erstellen, das ungefähr so aussieht:

Menüpunkt 1
Menüpunkt 2
Unterpunkt 1
Unterpunkt 2
Unterpunkt 3
Menüpunkt 3
Menüpunkt 4

Das Untermenü soll immer nur zu dem angeklickten Punkt sichtbar sein. Wie geht das???

Vielen Dank für jede Hilfe! Top
 
X
donkey shot
Beiträge: 1416
5. Jan 2005, 11:55
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #134069
Bewertung:
(560 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Navigation mit Ausklappmenü?


Das ist ja nicht gerade wenig, was Du da verlangst, wie wärs noch mit einer kostenlosen Kreuzfahrt dazu? ; )

Aber... Es gibt da zwei Lösungsansätze. Der eine wäre, die Menüs des Systems zu benutzen, das geht mit dem Befehl "installMenu" und ein paar speziell formatierten Textdarstellern. Näheres dazu im Handbuch (bzw. der Hilfe), zu finden unter der Beschreibung zum Lingo-Befehl "installMenu" und "menu".

Die zweite Variante ist eine selbstprogrammierte, die ist allerdings nicht so einfach zu handhaben. Ich habe mal ein altes Skript von mir modifiziert und die Datei auf den Server gestellt:

http://www.pixador.de/...rselbst/submenus.dir

Das Menü besteht dabei aus Textdarstellern, die Hauptmenüpunkte finden sich in den Spritekanälen 1-9, die dazugehörigen Unterpunkte jeweils in den jeweiligen Kanälen x 10, also zB. Menüpunkt 1 in Kanal 10-19, Menüpunkt 3 in Kanal 20-29, etc.

Man kann also nicht mehr als 9 Menüpunkte vergeben, aber ich denke das ist softwareergonomisch gesehen auch nicht sinnvoll.

Im Filmskript "startPref" muss mann folgendes angeben:

startPoint = 100 -- die y-Koordinate wo das Menü beginnen soll, also der obere Rand
offSett = 5 -- der Platz zwischen den Menüpunkten in Pixeln
lineH = 15 -- die Höhe der Untermenüpunkte

In den Parametern des Skripts "menuPoint", das jeweils den Menüpunkten zugewiesen ist, kann man die Anzahl der Unterpunkte angeben.

Im Skript "subMenu" kann ein Marker zu dem jeweiligen Untermenü zugeordnet werden.

Das ganze kann man nach Herzenslust modifizieren. Viel Spass.

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#133563]
(Dieser Beitrag wurde von donkey shot am 5. Jan 2005, 11:58 geändert)
Top