[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Neue Macs mit Snow Leopard?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Neue Macs mit Snow Leopard?

edde
Beiträge gesamt: 170

21. Jun 2013, 11:07
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(3821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
meine bessere Hälfte arbeitet auch mit nem Mac (alter MacPro) und will sich nun endlich einen neuen zulegen. Sie kann aber unmöglich auf Freehand verzichten, da sie einen gigantischen Bestand an Freehand-Dateien verwaltet und auch immer wieder braucht.
Also 10.6. Snow Leopard. Gibt es IRGENDWO noch "neue" Macs (Restbestände oder so), die mit 10.6 ausgeliefert werden???

liebe Grüße aus'm Ländle – Edde
X

Neue Macs mit Snow Leopard?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

21. Jun 2013, 11:42
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #514093
Bewertung:
(3795 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ edde ] Hallo zusammen,
meine bessere Hälfte arbeitet auch mit nem Mac (alter MacPro) und will sich nun endlich einen neuen zulegen. Sie kann aber unmöglich auf Freehand verzichten, da sie einen gigantischen Bestand an Freehand-Dateien verwaltet und auch immer wieder braucht.
Also 10.6. Snow Leopard. Gibt es IRGENDWO noch "neue" Macs (Restbestände oder so), die mit 10.6 ausgeliefert werden???


Ich meine, dass selbst die aktuellen Minis sich mit einigem Aufwand auf 10.6.8 (Wichtig ist die Herangehensweise, da 10.6.0 - 10.6.2 überhaupt nicht funktionieren) downgraden lassen.

Wir hatten das hier schon mal. Bei mir läuft ein 2011 MacMini Server mit i7 auf jeden Fall Anstandslos unter 10.6.8. Andere haben Probleme mit retardierter Mausbewegung, musst du mal googeln.

Wie alt ist denn der MacPro?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#514091]

Neue Macs mit Snow Leopard?

Fula
Beiträge gesamt: 220

21. Jun 2013, 11:49
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #514096
Bewertung:
(3791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leidensgenosse,

neu wird wohl nichts zu bekommen sein.
Aber hier gibts gute Gebrauchte auch neueren Datums.
http://maconline.de/

Da habe ich mir einen schnellen alten Mac Pro gekauft nachdem mein iMac die Segel gestrichen hat.

Viele Grüße
Fula
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche. (F.W. Bernstein)


als Antwort auf: [#514091]

Neue Macs mit Snow Leopard?

edde
Beiträge gesamt: 170

21. Jun 2013, 12:05
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #514098
Bewertung:
(3750 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Einen neuen Mac downgraden? Hab ich grad heute in einem Forum gelesen, dass Apple dann die Garantie ablehnt. Find ich jetzt nich soo prickelnd.
Der alte MacPro ist wie alt? Da müsst ich tatsächlich mal fragen... vielleicht ist es sogar noch ein G5 (Käsereibe). Auf jedenfall hat die Kiste ihr Geld verdient und darf bald in den Ruhestand (sobald ein "neuer" da ist).

Na und gebraucht muss er eigentlich auch nicht sein (wegen Garantie etc.) Ein Restposten wäre wohl DIE Lösung...

liebe Grüße aus'm Ländle – Edde


als Antwort auf: [#514093]

Neue Macs mit Snow Leopard?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

21. Jun 2013, 12:56
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #514102
Bewertung:
(3718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
MacPros sind seit Monaten ausverkauft und gesucht. Im März hätteich noch einen mit Voitamin B bei Apple bekommen können.

Also die Chancen stehen m.E. schlecht.

Aber ein gebrauchter, dürfte, wenn z.B. jetzt die Steve Jobs Gedenk Urne Abnehmer findet, zu finden sein. So ein 2 oder 3 Jahre Alter MAcPro mit 2-6 Kernen um die 3GHz, sollte für Freehand noch ne Weile Reserven bieten.

Was die Garantie angeht: Apple gibt natürlich keine Garantie darauf, dass die alten OS Versionen laufen, aber ich würde, oder habe das auch so gehandhabt, die HD Partitionieren und auf einer das aktuelle original OS laufen lassen und auf einer das downgegradete OS.

Wie auch immer, ohne Bastelei kommst du inzwischen mit aktueller Apple Hardware nicht mehr an Freehand und dessen Dateien ran.

Evtl. noch eine Alternative wäre eine VM mit 10.6 auf einem aktuellen 10.8 laufen zu lassen. Auch da sollte Google was liefern können.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#514098]

Neue Macs mit Snow Leopard?

edde
Beiträge gesamt: 170

21. Jun 2013, 14:20
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #514118
Bewertung:
(3673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

zur Garantie: Ich hatte das so verstanden, dass Apple die HARDWARE-Garantie in einem solchen Fall ablehnt... sprich: wenn mit der neuen Kiste eines Tages was sein sollte, redet Apple sich mit der veralteten OS-Version raus.

zur VM: versteh ich das richtig? ich emuliere 10.6 mit 10.8? Habe ich dann zwei OS parallel laufen? Bremst das nicht mächtig? Ansonsten wäre das ja eine echte Option...

liebe Grüße aus'm Ländle – Edde


als Antwort auf: [#514102]

Neue Macs mit Snow Leopard?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

21. Jun 2013, 14:49
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #514123
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Habe ich dann zwei OS parallel laufen? Bremst das nicht mächtig?

Ich habe auf einem MBP neben dem Mac OS (leider) Windows in einer VM laufen und kann nichts Nachteiliges feststellen.

Außerdem wird nichts "emuliert", sondern läuft nativ in einer VM (Virtual Machine). Ich könnte mir vorstellen, dass man keinerlei Performance-Einbruch bemerkt, wenn man zwei Mac OSes laufen hat, genügend RAM vorausgesetzt (ich habe 16 GB im MBP).

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#514118]

Neue Macs mit Snow Leopard?

edde
Beiträge gesamt: 170

21. Jun 2013, 16:09
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #514128
Bewertung:
(3616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aber ob per VM oder direkt: wenn ich ein 10.6 auf einem aktuellen Rechner laufen lasse, riskiere ich anscheinend eventuelle Garantieansprüche, da hilft mir die VM doch auch nicht weiter, oder? Letzten Endes liefe 10.6 auf aktueller Hardware und das möchte Apple wohl nicht.

http://www.mactechnews.de/...-X-10-6--303275.html

liebe Grüße aus'm Ländle – Edde


als Antwort auf: [#514123]

Neue Macs mit Snow Leopard?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

21. Jun 2013, 16:12
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #514129
Bewertung:
(3614 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jein. Ggfs. kann man ja auch bei einem Hardware-Schaden noch auf die Platte kommen, z.B. ausbauen. Und dann die VM samt 2. OS löschen… ;-)

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#514128]

Neue Macs mit Snow Leopard?

edde
Beiträge gesamt: 170

21. Jun 2013, 16:21
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #514130
Bewertung:
(3611 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Na Du bist mir ja ein schlimmer Finger! Da muss ich aber auch alle möglichen Log-Files etc. pp. kontrollieren, bevor das Teil zum Händler kommt.

Ich glaub' das wird meiner holden Fee zu heiß. Dann soll sie sich vom Chef eben doch nen geprüften gebrauchten kaufen lassen. Und wer weiß, ob sie in fünf Jahren immer noch mit Freehand arbeiten will.

Ich kann jetzt jedenfalls beim Abendessen ruhigen Gewissens sagen, daß das alles sooo einfach nicht ist und das ich das von Leuten weiß, dies wissen müssen.

Dafür herzlichen Dank & ein schönes Wochenende :o)

liebe Grüße aus'm Ländle – Edde


als Antwort auf: [#514129]

Neue Macs mit Snow Leopard?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

21. Jun 2013, 16:25
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #514132
Bewertung:
(3595 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Na Du bist mir ja ein schlimmer Finger!

Och, ich hätte da noch mehr auf Lager… z.B. eine "saubere" zweite Systemplatte in der Schublade lagern und vor einer eventuellen Reparatur zum Schraubenzieher greifen… Geht ja gerade beim MacPro in nullkommanix.

So in etwa nach dem Motto: "Alles ist erlaubt, man darf sich nur nicht erwischen lassen"

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#514130]

Neue Macs mit Snow Leopard?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

21. Jun 2013, 16:39
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #514134
Bewertung:
(3577 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ edde ] http://www.mactechnews.de/...-X-10-6--303275.html


Also, Apple möchte sich um die Garantie drücken, wenn ein von ihnen hergestelltes und mit genau der Hardware selbst vertriebenes OS auf einem Rechner werkelt, aber würde keine Probleme damit haben ein 10.7.irgendwaszukünftiges in die Garantie mit aufzunehmen? Für wie bestandsfähig würdest du diese Argumentation vor einem deutschen Richter halten.

Apple gewährt doch sogar die normale Garantie wenn du per Bootcamp gar kein OS X sondern nur Windows laufen hast ... Das fällt wohl eher ins Obskuritäten-Kabinett.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#514128]

Neue Macs mit Snow Leopard?

pronto
Beiträge gesamt: 1173

22. Jun 2013, 12:53
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #514147
Bewertung:
(3375 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ edde ] Sie kann aber unmöglich auf Freehand verzichten, da sie einen gigantischen Bestand an Freehand-Dateien verwaltet und auch immer wieder braucht.


Die Problematik kommt ja jetzt nicht überraschend, ihr solltet euch wirklich mal einen Plan für die Zukunft zulegen. Die Leute die früher mal mit Lochkarten arbeiteten, mussten auch einsehen, dass die Dinger irgendwann nicht mehr funktionieren... ;-)

Bye Tom
--
prontosystems.org - we are connecting more than computers...


als Antwort auf: [#514091]

Neue Macs mit Snow Leopard?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

22. Jun 2013, 14:12
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #514149
Bewertung:
(3357 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Tom,

du konntest es nicht besser ausdrücken! Ich *musste* auch von FH auf AI umsteigen.

Mit Lochkarten habe ich zwar nie was zu tun gehabt, aber sehr wohl mit Lochstreifen, sprich Telex. Und wenn ich dann ganze Romane für den nächsten Tag vorgeschrieben habe und die Putzfrau am Abend alles "korrekt" entsorgt hatte, war ich ganz besonders happy…

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#514147]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022