hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Estelle
Beiträge: 1
13. Nov 2007, 15:16
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(7041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Neue deutsche Rechtschreibung


Ich schreibe einen deutschen Text in dem viele englische Ausdrücke vorkommen. Dabei bin ich unsicher, ob ich z.B. bei Community Manager ein Bindestrich verwenden soll oder nicht (bei einem englisch-deutschen Wort verwendet man ja einen). Weiss jemand wie da die Regeln der neuen deutschen Rechtschreibung angewendet werden? Danke für die Antworten!
Top
 
X
Markymark
Beiträge: 2
9. Feb 2008, 19:30
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #335970
Bewertung:
(6708 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Neue deutsche Rechtschreibung


Der Korrektor weiss rat :o)

Wenn es sich im Englischen um Nomen handelt, schreibt man im Deutschen entweder zwei Wörter MIT Bindestrich oder zusammen:
Science-Fiction / Sciencefiction; anderes Bsp.: Bodybag / Body-Bag.

Wenn es sich um die Verbindung Adjektiv und Nomen handelt, schreibt man zusammen oder in zwei Wörtern OHNE Bindestrich:
Bigband / Big Band oder Bluechips / Blue Chips.

Handelt es sich um einen zusammengesetzten Begriff wie z. B. World-Series-Turnier, dann immer schön durchkoppeln mit Bindestrich.

Wichtig: Wenn die Version mit Bindestrich viel besser lesbar ist, immer mit Bindestrich schreiben. Ansonsten gilt z. B. Knockout, Kickdown - sieht zusammen einfach cooler aus.

Gewisse Begriffe werden aber oft (leider irrtümlicherweise) genauso geschrieben wie im Englischen, z. B. Sales Manager etc., weil das Englische wohl hervorgehoben werden soll. Ist grammatisch zwar falsch, sieht man aber immer wieder.
als Antwort auf: [#322151] Top