[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Neue iMac

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Neue iMac

EdWa
Beiträge gesamt: 112

3. Apr 2008, 21:27
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(6095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hat jemanden hier Erfahrung mit dem glänzenden Monitor des
24 inch iMacs? Empehlenswert oder nicht?
Gruß

EdWa
X

Neue iMac

hubsi
Beiträge gesamt: 50

4. Apr 2008, 08:17
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #344650
Bewertung:
(6040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bin auch stark am überlegen mir nen iMac anzuschaffen - mein täglich Brot auf G5 mit OS X ist: CS3, Quark und Co. Hat jemand Erfahrung ob diese Programme problemlos laufen? (auch Photoshop). iMac kann ja nur mit 4 GB Speicher gefüttert werden.

so long hubsi
-----------------------
mac os x 10.10.1


als Antwort auf: [#344615]

Neue iMac

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

4. Apr 2008, 08:24
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #344651
Bewertung:
(6039 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

tja, da wirst du glaube ich hier sehr verschiedene Meinungen hören. Wobei ich nicht mal weiß ob manche die sich eine Meinung erlauben auch tatsächlich einen *haben* und/oder länger dran gearbeitet haben. Ich glaube nämlich z.T. eben nicht.

Geht es dir dabei um *allgemein* oder speziell um das „glänzen"? Zum Thema glänzen kannst du hier http://www.hilfdirselbst.ch/..._P340327.html#340327 meine Meinung nachlesen.

Gruß,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#344615]

Neue iMac

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

4. Apr 2008, 08:32
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #344653
Bewertung:
(6033 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
die einfachste variante dürfte wohl sein, sich den bildschirm kurz beim händler selber anzuschauen...
es ist ziemlich subjektiv bei den glossys ob es jemanden stört oder nicht.

ich persönlich habe damit keine grosse mühe. aber den neuen iMac habe ich noch nicht persönlich gesehen. Nur Macbooks/Pros.


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#344651]

Neue iMac

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

4. Apr 2008, 08:34
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #344654
Bewertung:
(6032 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ hubsi ] Hat jemand Erfahrung ob diese Programme problemlos laufen? (auch Photoshop).

Versteh die Frage nicht. Soll da etwas *nicht* laufen? Also weniger gut als auf allen anderen Intel-Kisten? Dass du natürlich nicht die (nach obenhin offene) graphische Leistung hast wie z.B. beim Mac Pro denke ich ist klar. Aber abgesehen davon, wenn du die Leistung eines G5 gewohnt bist, ist das schon ein guter Sprung nach vorne!

Antwort auf: iMac kann ja nur mit 4 GB Speicher gefüttert werden.

Öhm... wie viel meinst du denn zu brauchen?! Mehr als 4GB können ja so oder so auch gar nicht adressiert werden, oder hast 64-bit Alpha Versionen von irgendeines der Programme? :-P Wie groß sind denn bitte die Bilder und Dokumente die du bearbeitest im Schnitt? Ich behaupte mal, dass (heute) die allerwenigsten der User mehr RAM brauchen oder gar „ausfüllen" können. Wobei die die es *tatsächlich* brauchen bzw. können, die schauen sich auch keine iMacs als Hauptrechner an. :-)

cheers,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#344650]
(Dieser Beitrag wurde von Shorty am 4. Apr 2008, 08:53 geändert)

Neue iMac

hubsi
Beiträge gesamt: 50

4. Apr 2008, 08:59
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #344661
Bewertung:
(6006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

64 bit (PS Mac) kommt erst ab CS5, habe bedenken wenn Illustrator, PS, Quark... geöffnet sind das es recht zäh läuft. Mache schon des öfftern Bildbearbeitung mit PS, aber nicht schwerpunktmässig. Würde aus Kostengründen schon auf iMac switchen, aber wenns nicht läuft dann halt auf Mac Pro, deshalb frage ich so dumm;-))

so long hubsi
-----------------------
mac os x 10.10.1


als Antwort auf: [#344654]

Neue iMac

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

4. Apr 2008, 09:22
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #344668
Bewertung:
(5980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Naja wenn bei mir aufm G5 (s. Signatur) PS, InDesign und Illu gleichzeitig laufen
sollte das für einen iMac leistungstechnisch auch kein Problem darstellen. "Zäh"
ist eigentlich immer eine Frage der Bildgrössen in Photoshop. Und hier kommt die
Preisfrage für den Kauf:

– Machst Du wirklich so viel grosse Sachen und immer gleichzeitig, dass sich der
nicht unerhebliche Mehrpreis für einen MacPro rechnen würde?

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#344661]

Neue iMac

duplo
Beiträge gesamt:

4. Apr 2008, 09:24
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #344669
Bewertung:
(5980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bildbearbeitung macht doch aber nur auf einem kalibriertem Monitor Sinn. Ein iMac lässt sich doch bestimmt nicht 100%ig kalibrieren oder? Wie sieht es mit dem Farbumfang etc aus?

Gruß
duplo


als Antwort auf: [#344661]

Neue iMac

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

4. Apr 2008, 09:36
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #344673
Bewertung:
(5969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ hubsi ] 64 bit (PS Mac) kommt erst ab CS5,

Was erstens noch ein großes „vielleicht" ist und zweitens auch wenn, weißt du wie groß ein Bild sein müsste um von mehr als 4GB zu profitieren?? Aber gut, das ist hier auch nicht das Thema...

Antwort auf: habe bedenken wenn Illustrator, PS, Quark... geöffnet sind das es recht zäh läuft.

Wenn du nicht gerade in allen gleichzeitig ein riesen Dokument (und ich meine auch *richtig* groß) offen hast, dann benutzt auch i.d.R. immer nur das vorderste Programm nennenswerten RAM. Jedenfalls solltest du mit 4GB noch eine ganze Weile sehr gut auskommen.

cheers,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#344661]

Neue iMac

hubsi
Beiträge gesamt: 50

4. Apr 2008, 09:40
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #344674
Bewertung:
(5966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] Preisfrage für den Kauf:

– Machst Du wirklich so viel grosse Sachen und immer gleichzeitig, dass sich der
nicht unerhebliche Mehrpreis für einen MacPro rechnen würde?

Gruss Stefan


Hallo Stefan,

mache in PS nicht die grossen Sachen, arbeite mit vielen Ebenen, hier ist die Grösse der psd-Datei maximal 100 MB, und bei Retuschen kann ich mich ja auf den Bildschirm einschießen. Dann werd ich mich fürn iMac entscheiden - stehen eigentlich demnächst neue iMacs an?? Vielen Dank für die Infos :-))

so long hubsi
-----------------------
mac os x 10.10.1


als Antwort auf: [#344668]

Neue iMac

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

4. Apr 2008, 10:01
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #344679
Bewertung:
(5944 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat stehen eigentlich demnächst neue iMacs an??

das weiss man bei apple ja nie so genau. beim iMac müsste es aber demnächst mal soweit sein...
einen gewissen anhaltspunkt gibt dir jeweils der buyers-guide von macrumors:
http://buyersguide.macrumors.com/#iMac


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#344674]

Neue iMac

hubsi
Beiträge gesamt: 50

4. Apr 2008, 10:12
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #344689
Bewertung:
(5933 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
-----:-)))))-----

Danke an alle ------hier wir dir geholfen-------

so long hubsi
-----------------------
mac os x 10.10.1


als Antwort auf: [#344679]

Neue iMac

EdWa
Beiträge gesamt: 112

4. Apr 2008, 10:35
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #344697
Bewertung:
(5915 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dank für alle Hilfe!
(Shorty sehr ausführlich!)

http://buyersguide.macrumors.com/#iMac (sehr interessant!)

EdWa


als Antwort auf: [#344689]

Neue iMac

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

4. Apr 2008, 17:57
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #344816
Bewertung:
(5858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ duplo ] Bildbearbeitung macht doch aber nur auf einem kalibriertem Monitor Sinn. Ein iMac lässt sich doch bestimmt nicht 100%ig kalibrieren oder?


Nein 100% nicht aber die aktuellen 24"er lassen sich mit geeignetem Gerät ausreichend gut profilieren.


Antwort auf [ duplo ] Wie sieht es mit dem Farbumfang etc aus?

nicht soo schlecht:
Farbraumdarstellung im Vergleich zu sRGB (vorsicht, knapp 3MB)
Profil eines Imac 24" Glossy

Es sind halt Blender in doppeter Hinsicht, einmal wenn Lichtquellen hinter einem befinden, und zum anderen macht die glatte Scheibe eine Schärfe, die die diffus reflekterenden, normalen Displayoberflächen nicht zulassen.

Es ist wie mit den Fotoabzügen: Glänzend sieht aus einem Winkel unschlagbar gut aus, aus allen anderen(oder je nach Umgebung wirklich aus allen), hat man halt Reflexe drin. Seidenmatt oder matt, sieht halt aus allen Richtungen gleich schlecht aus ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#344669]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 4. Apr 2008, 18:02 geändert)
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022