[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Neues Laufwerk und keine IDE frei, was nun?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Neues Laufwerk und keine IDE frei, was nun?

Lillian
Beiträge gesamt: 288

25. Mär 2004, 12:48
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Ich hab mir kürzlich einen DVD Brenne geleistet. Nun sind meine 4 IDE Schnittstellen aber alle belegt (2 Festplatten, 1 DVD Lw und 1 CD Brenner).
Klar könnt ich den CD Brenner mit den DVD Brenner austauschen, will ich aber eigentlich nicht (CD Brenner brennt CDs schneller als der DVD Brenner und außerdem könnt ich denn doppelt zur gleichen Zeit brennen).

Gibt es eine Möglichkeit das Laufwerk über einen internen IDE Raid Controller zu betreiben?
Ich hab mich grad ebend dran gemacht mich mit der Materie zu beschäftigen und bisher nur gelesen das die Dinger für Festplatten sind. Kann man keine Laufwerke anschliessen?

Wenn nicht, könnt ich auch meine 2 HDs an den RAID anschliessen (sind z.Z an IDE 1 Master und Slave), aber bleiben die Laufwerksbuchstaben denn erhalten?

Für Tipps wär ich dankbar
(auch ne URL zum weiterbilden, Google spammt soviel Unsinn;)

MfG
Lilly
X

Neues Laufwerk und keine IDE frei, was nun?

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

25. Mär 2004, 13:25
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #76832
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Lilian,

wenn's intern hapert, so gibt's ja auch noch die Möglichkeit, ein internes Laufwerk in ein externes Gehäuse zu verfrachten und einfach z.B. über USB 2.0 oder FireWire anzuschließen.

Intern bin ich nicht wirklich spontan so fit, dass ich darüber eine sinnvolle Auskunft geben könnte.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#76814]

Neues Laufwerk und keine IDE frei, was nun?

aleXander
Beiträge gesamt: 39

25. Mär 2004, 17:43
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #76905
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Einen IDE Raid Controller sollte Funktioierten.

Jedenfalls ich habe meine IDE Schnittstellen auch voll und habe mir einen PCI IDE (Ultra 133 TX2) Controller dazugekauft.
Funktioiert wunderbar, braucht gelegentlich wenig länger beim Aufstarten des Computer, da ja das BIOS des (Ultra 133 TX2) hinzukommt.


als Antwort auf: [#76814]

Neues Laufwerk und keine IDE frei, was nun?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19352

25. Mär 2004, 18:11
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #76912
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich würde das DVD Laufwerk entsorgen, wenn das schon etwas Älter ist, ist der neue Brenner auch für's lesen kompatibler/schneller.
1:1 Kopien von DVDs willst du ja wohl nicht machen?

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#76814]

Neues Laufwerk und keine IDE frei, was nun?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

25. Mär 2004, 21:50
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #76933
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Lillien

ja ein Raidkontroller...schafft Abhilfe!!!

das Auslagern an USB...macht natürlich nur Sinn...wenn es der schnelle USB2 ist...und nicht wie ich vermute der langsame USB1.1!

Mfg gpo


als Antwort auf: [#76814]

Neues Laufwerk und keine IDE frei, was nun?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19352

25. Mär 2004, 23:30
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #76943
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

was habt ihr es denn hier alle mit 'RAID Controllern'. Eine einfache IDE Karte tut's doch auch, oder?

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#76814]

Neues Laufwerk und keine IDE frei, was nun?

Lillian
Beiträge gesamt: 288

26. Mär 2004, 01:43
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #76947
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Antworten, bin nun bei eBay unter Kategorie: 'Computer > Controller > IDE' gelandet und forste mich grad durch.
Kann ich also irgendeine IDE 133 PCI Karte nehmen?

Würde es der Controller tun: http://cgi.ebay.de/...03&category=3753 ???
Oder der hier: http://cgi.ebay.de/...99&category=3753

Und es ist nicht auszuschliessen das ich mal von DVD zu DVD 'on the fly' kopieren möchte. Größtenteils werd ichs aber für BackUps und archivieren von meinen ganzen Videofiles nutzen die mittlerweile meine externe 80 GB Platte vollstopfen.

MfG
Lilly


als Antwort auf: [#76814]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
MTT_300x300_11_2022

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow