[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Neues Mac Betriebssystem (Leopart) auf altem Apple Ibook

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Neues Mac Betriebssystem (Leopart) auf altem Apple Ibook

alet
Beiträge gesamt: 24

30. Sep 2006, 19:32
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1815 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, in der Arbeit arbeite ich mit meinem G5 MacOSX. Zuhause noch mit PC.

Ich habe vor mir eine gebrauchtes ibook zu besorgen ca. (1 ghz, 1gb arbeitsspeicher)

Meine Frage ist nun, ob ich das neue Mac Betriebssystem dort installieren kann, oder installieren lassen kann, da doch die neuen Macs alle von Intel bestückt werden....???

Und wer weiß, was das neue Betriebssystem kostet?

Vielen Dank!
X

Neues Mac Betriebssystem (Leopart) auf altem Apple Ibook

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

30. Sep 2006, 21:26
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #254056
Bewertung:
(1804 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ alet ] Meine Frage ist nun, ob ich das neue Mac Betriebssystem dort installieren kann, oder installieren lassen kann, da doch die neuen Macs alle von Intel bestückt werden....???


"Apple has said it will support both PowerPC- and Intel x86-based Macintosh computers". Ich gehe davon aus, dass es der Fall sein wird, ansonsten begeht Apple wirtschaftlichen Selbstmord :-)

Antwort auf: Und wer weiß, was das neue Betriebssystem kostet?


http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore.woa/6624040/wo/EF6Uo9RmhXNC2D0cNmJyHrQBLxI/0.PSLID?mco=12000647&nplm=MA453
Der Preis wird wohl ähnlich liegen; Genau weiss den natürlich noch keiner, da das System erst im Frühjahr 2007 erscheinen wird.

Viele Grüße
Peter


als Antwort auf: [#254051]

Re: Neues Mac Betriebssystem (Leopart) auf altem Apple Ibook

Thobie
Beiträge gesamt: 4040

30. Sep 2006, 22:28
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #254061
Bewertung:
(1797 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

> Ich habe vor mir eine gebrauchtes ibook zu besorgen ca. (1 ghz, 1gb
> arbeitsspeicher)


Hallo, Alete,

ich würde Dir wirklich empfehlen, die Finger davon zu lassen.
Sicherlich wird es auf dem iBook laufen, es fragt sich nur wie. Und
in welcher Geschwindigkeit.

Ich habe auf meinem G5 2x2GH mit 2 GB RAM die Version Mac OS 10.4,
Tiger. Vermutlich werde ich im nächsten Jahr dort auch Leopard
aufspielen. Denn der G5 ist erst ein Jahr alt und "verträgt" das
neuere OS sicherlich.

Ich habe aber schon beim Kauf von Tiger die Finger davon gelassen,
dieses System auch auf mein iBook G3 800 MHz aufzuspielen. Sicherlich
ich könnte noch mehr RAM einbauen. Aber diese Sache ist mir zu
unsicher. Schließlich ist das iBook schon 3 Jahre alt. Und die
Performance von meinem G5 Bürorechner bringt das iBook nie. Es ist
die Frage, ob Tiger auf ihm überhaupt laufen würde. Jeder Hard- und
Softwaretechniker rät Dir davon ab. Und dann auf ein altes iBook
sogar nächstes Jahr den Leoparden in den Tank packen? Never!

Bessere Idee: Bis nächstes Jahr Frühjahr warten, einige 100 Euronen
drauf packen und ein MacBook für um die 1000 € kaufen. Ohne
Kinderkrankheiten mehr und mit dem neuen OS vorinstalliert. Sparst Du
100-200 € für den Leoparden. Das wird er vermutlich kosten.

Ciao

Thobie


als Antwort auf: [#254051]

Re: Neues Mac Betriebssystem (Leopart) auf altem Apple Ibook

Jens Naumann
  
Beiträge gesamt: 5170

30. Sep 2006, 23:12
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #254065
Bewertung:
(1791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

ganz so sehr würde ich das nicht sehen. Ich habe mein PowerBook G4 1,33 GHz von 10.2 über 10.3 auf 10.4 upgedatet und habe nicht das Gefühl gehabt, dass das System den Rechner mehr ausgebremst hat. Ich werde erste Berichte abwarten, wie sich der Leopard schlagen wird. Aber wenn sich die Geschwindigkeitssteigerungen auch hier fortsetzen werden, dann bremst meine mangelnde Performance diese zwar wieder aus, aber deshalb muss es nicht langsamer werden als vorher.

Trotzdem: wenn das Geld vorhanden sein sollte, dann ist es mit Sicherheit ein guter Schritt, bleibt aber auch abhängig, ob denn entsprechende Intel-Software vorhanden ist oder angeschafft wird.


als Antwort auf: [#254061]

Re: Neues Mac Betriebssystem (Leopart) auf altem Apple Ibook

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

30. Sep 2006, 23:50
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #254066
Bewertung:
(1784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

nun ja, der Thread-Ersteller schreibt lediglich von einem "altem Apple Ibook" und "gebrauchtes ibook".
wäre nun interressant was er als "alt" ansieht G3? G4? Hz?

>>da doch die neuen Macs alle von Intel bestückt werden
die werden MIT einem Intel-Prozessor bestückt, nicht von Intel bestückt(ausgestattet)
MacOSX wird man IMMER auf einen Apple-Rechner installieren können (ausser der mac ist zu alt für die neuste Software)

beim G4 kann man Tiger sicherlich ohne probleme Installieren und einigermassen damit Arbeiten, je nach dem WAS man Arbeiten will… Movie-Cut, Audio/Video, 3D sind sicherlich nicht die Dinge die dann schnell laufen…
auch Leopard kann man dann noch Installieren und Nutzen…
fragt sich nur ob die Grafikkarte und Festplattenspeicher da noch ausreichen…(beides austauschbar? denke schon…)

Gibt es denn vom Cheffe kein entgegenkommen wenn man Zuhause Kompatible sein will? ;)
(fragen kostet ja nix)
ansonsten würde ich auch eher empfehlen zu warten, sparen und sich ein "neueres" Teil
zu ziehen, auf dem Leopard schon mitgeliefert wird und Du auch Garantie drauf hast.


als Antwort auf: [#254065]

Re: Neues Mac Betriebssystem (Leopart) auf altem Apple Ibook

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

1. Okt 2006, 14:51
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #254105
Bewertung:
(1751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Er schreibt von 1GHz und 1 GB Arbeitsspeicher, ich bin also von einem G4 ausgegangen. Gibt es G3 Laptops, auf die das zutreffen kann? Ein G3 Laptop würde ich natürlich nicht mehr kaufen, ein G4 ist aber immer noch akzeptabel - hängt einfach vom Preis ab. Und auf einem G4 wird Leopard laufen und zwar zufriedenstellend. Natürlich bei weitem nicht so schnell wie auf einem Mac Book Pro, aber ich denke, das wird ihm klar sein.

Viele Grüße
Peter


als Antwort auf: [#254066]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow