[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

28. Sep 2006, 16:17
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(4145 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Also erstma: ich will hier keine Werbung machen. Hab nur ne Frage und absolut nicht viel Ahnung was Hardware angeht. Ich brauch nen Laptop, der für Grafik Designer gut geeignet ist, nur kann ich mir keinen Apple leisten und hab nun das hier gefunden http://www.directupload.net/show/d/834/iSplQ43o.jpg

Joa ich denk hier wird's viele Leute geben die sich damit auskennen, würdet ihr den kaufen wenn ihr Grafik Designer wärt?:)

Ich bin kurz davor das Teil zu kaufen, es sei denn ihr ratet mir alle davon ab :D

Liebe Grüße

ges
X

Re: Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

28. Sep 2006, 17:41
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #253693
Bewertung:
(4131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

Hallo, Grünauge,

also das Angebot erscheint mit ein wenig unseriös, wenn da einer
einfach eine Zeitungsanzeige einscannt und hochlädt. Da gibt's doch
sicherlich viel bessere und günstigere Angebote. Außerdem ist die
Windows XP Home Edition nicht so der Kracher. Ich empfinde das
Notebook eher mittelmässig. Gerade wenn man bedenkt, dass es nur ein
Turion-Prozessor ist.

Schaust Du mal gebraucht & neu bei

http://www.harlander.com/.

Und ausserdem, die 200 Mücken Aufpreis für ein nagelneues MacBook
machen den Kohl jetzt auch nicht mehr fett. Dann erübrigt sich
nämlich jeglicher Kommentar, ob das Ding für Grafik-Design geeignet
ist. Guckst Du hier:

http://www.mediaonline.de/shop/ProductDisplay?
storeId=5000&categoryPath=5000.13016.90520&jspStoreDir=mediamarkt&produc
tId=279574&langId=-3&catalogId=5000&ddkey=CategoryDisplay

Oder guckst Du hier:

www.netonnet.de

Flatterte gerade eine Mail ins Postfache, ein Fujitsu Siemens
Notebook für 600 Mäuse. Dann kann man noch was drauflegen und sich 2
GB RAM kaufen. Der Anbieter ist ein schwedischer Versandhandel, mit
Niederlassung in Deutschland. Habe von dort eine sehr gute 8-Mill.-
Pixel-Digitalkamera, zwar ein Noname-Produkt. Und nicht von Canon
oder Kodak. Aber hat manuelle Einstellmöglichkeiten (Zeit/Blende)
und macht hervorragende Fotos. Also nicht zu verachten.

Schade, dass Du nicht ein halbes Jahr warten kannst. Ich verkaufe
nächstes Jahr mein iBook G3 für einige hundert Euronen. Wenn Leopard
auf dem Markt ist und die MacBooks ihre Kinderkrankheiten abgelegt
haben.

Grüße

Thobie



PS: ich bin übrigens Grafik-Designer.


als Antwort auf: [#253678]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 11:22
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #253838
Bewertung:
(4122 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
was heisst denn grafik designer? gibts diese
berufsbezeichnung?

und was heisst kann mir keinen apple leisten?
die MacBooks sind nicht nur x-mal schneller
als das amilo (rate prinzipiell von fujitsu siemens
ab - hab so eins mal "supporten" "dürfen"),
sie kosten auch ca. gleich viel.

kaufst du macbook, wirst du glücklich :-) kannst
ja immer noch windoof darauf installieren wenn
du magst.

um es nochmal zu sagen: apple sind nicht einfach "teuer"...
seit dem intel-switch erst recht nicht mehr.

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#253678]

Re: Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

29. Sep 2006, 11:47
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #253849
Bewertung:
(4119 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 


Hallo, heute einen freien Tag? ;-)

Die gibt es in Deutschland tatsächlich.

> was heisst denn grafik designer? gibts diese
> berufsbezeichnung?

Die Berufsbezeichnung ist aber nicht geschützt wie die
Berufsbezeichnung eines Arztes oder mittlerweile auch eines
Psychotherapeuten. Im Grunde kann sich jeder so nennen, wenn er ein
bisschen gestalten kann. Und für Kunden produziert. Geschützt ist
jedoch der Begriff Diplom-Designer/in oder Diplom-Grafik-Designer/in.
Diese Berufsbezeichnung dürfen nur Personen führen, die an einer
Berufsfachschule, Fachhochschule, Universität oder Kunsthochschule
ein Diplom abgelegt haben.

Ciao

Thobie



als Antwort auf: [#253838]

Re: Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 11:56
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #253852
Bewertung:
(4114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
aaah thobie der witz kommt normalerweise höchstens
in chatrooms :p

aber um's dir heimzuzahlen: auf mich warten 2 wochen
ferien *hrhr* :D

habs mir doch gedacht mit der berufsbezeichnung...

mfg
2freeweeks


als Antwort auf: [#253849]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

29. Sep 2006, 12:06
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #253854
Bewertung:
(4107 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also erstmal danke für eure antworten :)

was heißt grafik designer.... ich bin im 3. ausbildungsjahr und in nem 3/4 jahr dann wohl staatlich geprüfte grafik designerin, also ich nenn mich nicht nur so :P

und da es leider nur ne schulische ausbildung ist, verdiene ich null cent.deswegen kann ich mir eigentlich keinen mac leisten.

aber ich denk grad an den billigsten macbook...kann man ja auch in raten zahlen. bin halt nur unschlüssig...

ach ja,ich wusste gar nicht dass man aufm mac auch windows laden kann :D


als Antwort auf: [#253838]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 14:51
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #253898
Bewertung:
(4085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
haa die macs sind schon schick :D

ich würde das macbook empfehlen, wenn du es dir
leisten kannst das macbook pro 15'' ansonsten tut
es auch das normale macbook. bildschirm hast du
sicher schon einen zuhause oder so (13'' ist halt
schon sehr klein für grafik-design...)

p.s. ratenzahlung ist sicher nicht das schlechteste...

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#253854]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

29. Sep 2006, 16:23
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #253927
Bewertung:
(4083 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja das stimmt das der bildschirm schon recht klein ist aber der andere kostet dann gleich 100 euro mehr oder so :(


als Antwort auf: [#253898]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 16:31
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #253931
Bewertung:
(4081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich würde das über einen externen TFT lösen... da bekommst
du 19'' zu guten preisen (oder du kennst jemanden der jemanden
kennt der einen verkauft ;p)

das macbook pro ist weitaus mehr als 100 euro teurer, aber von
der leistung her einiges besser (was du aber wahrscheinlich nicht
brauchen wirst...) schnell und billig ist halt immer noch nicht
möglich... :-)

falls es nicht ein notebook sein MUSS würde ich mit dem gedanken
an ein 20'' oder gar 24'' iMac - ratenbezahlt - spielen. falls du dann
noch einen studenten kennst kannst du zusätzlich rabatt rausho-
len (stichwort: education-preise). ist auch bei macbook und mp pro
möglich...

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#253927]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

29. Sep 2006, 16:38
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #253933
Bewertung:
(4080 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich würd aufgrund der schule wahrscheinlich auch rabatt kriegen.
aber es sollt schon nen notebook sein weil ich hab ja noch nen pc und der wenn schon was neues, dann notebook. den pc geb ich nicht her :)

externer TFT? was es nicht alles gibt... :) aber wie gesagt...kein plan von so was :)


als Antwort auf: [#253931]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 16:57
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #253941
Bewertung:
(4078 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ist eine bezeichnung für einen flachbildschirm ;)

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#253933]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

29. Sep 2006, 18:31
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #253968
Bewertung:
(4069 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ähm nee ich meinte eigentlich das wort "extern"....dachte das funktioniert dann nur auf dem kleinen :D


als Antwort auf: [#253941]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

30. Sep 2006, 14:05
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #254024
Bewertung:
(4035 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ach sooo ja damit habe ich nur gemeint dass der bildschirm
"separat" ist also nicht der im notebook eingebaute sondern
ein eigener bildschirm :D


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#253968]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022