[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

28. Sep 2006, 16:17
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(4343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Also erstma: ich will hier keine Werbung machen. Hab nur ne Frage und absolut nicht viel Ahnung was Hardware angeht. Ich brauch nen Laptop, der für Grafik Designer gut geeignet ist, nur kann ich mir keinen Apple leisten und hab nun das hier gefunden http://www.directupload.net/show/d/834/iSplQ43o.jpg

Joa ich denk hier wird's viele Leute geben die sich damit auskennen, würdet ihr den kaufen wenn ihr Grafik Designer wärt?:)

Ich bin kurz davor das Teil zu kaufen, es sei denn ihr ratet mir alle davon ab :D

Liebe Grüße

ges
X

Re: Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Thobie
Beiträge gesamt: 4041

28. Sep 2006, 17:41
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #253693
Bewertung:
(4329 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

Hallo, Grünauge,

also das Angebot erscheint mit ein wenig unseriös, wenn da einer
einfach eine Zeitungsanzeige einscannt und hochlädt. Da gibt's doch
sicherlich viel bessere und günstigere Angebote. Außerdem ist die
Windows XP Home Edition nicht so der Kracher. Ich empfinde das
Notebook eher mittelmässig. Gerade wenn man bedenkt, dass es nur ein
Turion-Prozessor ist.

Schaust Du mal gebraucht & neu bei

http://www.harlander.com/.

Und ausserdem, die 200 Mücken Aufpreis für ein nagelneues MacBook
machen den Kohl jetzt auch nicht mehr fett. Dann erübrigt sich
nämlich jeglicher Kommentar, ob das Ding für Grafik-Design geeignet
ist. Guckst Du hier:

http://www.mediaonline.de/shop/ProductDisplay?
storeId=5000&categoryPath=5000.13016.90520&jspStoreDir=mediamarkt&produc
tId=279574&langId=-3&catalogId=5000&ddkey=CategoryDisplay

Oder guckst Du hier:

www.netonnet.de

Flatterte gerade eine Mail ins Postfache, ein Fujitsu Siemens
Notebook für 600 Mäuse. Dann kann man noch was drauflegen und sich 2
GB RAM kaufen. Der Anbieter ist ein schwedischer Versandhandel, mit
Niederlassung in Deutschland. Habe von dort eine sehr gute 8-Mill.-
Pixel-Digitalkamera, zwar ein Noname-Produkt. Und nicht von Canon
oder Kodak. Aber hat manuelle Einstellmöglichkeiten (Zeit/Blende)
und macht hervorragende Fotos. Also nicht zu verachten.

Schade, dass Du nicht ein halbes Jahr warten kannst. Ich verkaufe
nächstes Jahr mein iBook G3 für einige hundert Euronen. Wenn Leopard
auf dem Markt ist und die MacBooks ihre Kinderkrankheiten abgelegt
haben.

Grüße

Thobie



PS: ich bin übrigens Grafik-Designer.


als Antwort auf: [#253678]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 11:22
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #253838
Bewertung:
(4320 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
was heisst denn grafik designer? gibts diese
berufsbezeichnung?

und was heisst kann mir keinen apple leisten?
die MacBooks sind nicht nur x-mal schneller
als das amilo (rate prinzipiell von fujitsu siemens
ab - hab so eins mal "supporten" "dürfen"),
sie kosten auch ca. gleich viel.

kaufst du macbook, wirst du glücklich :-) kannst
ja immer noch windoof darauf installieren wenn
du magst.

um es nochmal zu sagen: apple sind nicht einfach "teuer"...
seit dem intel-switch erst recht nicht mehr.

gruss
stefan


als Antwort auf: [#253678]

Re: Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Thobie
Beiträge gesamt: 4041

29. Sep 2006, 11:47
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #253849
Bewertung:
(4317 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 


Hallo, heute einen freien Tag? ;-)

Die gibt es in Deutschland tatsächlich.

> was heisst denn grafik designer? gibts diese
> berufsbezeichnung?

Die Berufsbezeichnung ist aber nicht geschützt wie die
Berufsbezeichnung eines Arztes oder mittlerweile auch eines
Psychotherapeuten. Im Grunde kann sich jeder so nennen, wenn er ein
bisschen gestalten kann. Und für Kunden produziert. Geschützt ist
jedoch der Begriff Diplom-Designer/in oder Diplom-Grafik-Designer/in.
Diese Berufsbezeichnung dürfen nur Personen führen, die an einer
Berufsfachschule, Fachhochschule, Universität oder Kunsthochschule
ein Diplom abgelegt haben.

Ciao

Thobie



als Antwort auf: [#253838]

Re: Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 11:56
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #253852
Bewertung:
(4312 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
aaah thobie der witz kommt normalerweise höchstens
in chatrooms :p

aber um's dir heimzuzahlen: auf mich warten 2 wochen
ferien *hrhr* :D

habs mir doch gedacht mit der berufsbezeichnung...

mfg
2freeweeks


als Antwort auf: [#253849]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

29. Sep 2006, 12:06
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #253854
Bewertung:
(4305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also erstmal danke für eure antworten :)

was heißt grafik designer.... ich bin im 3. ausbildungsjahr und in nem 3/4 jahr dann wohl staatlich geprüfte grafik designerin, also ich nenn mich nicht nur so :P

und da es leider nur ne schulische ausbildung ist, verdiene ich null cent.deswegen kann ich mir eigentlich keinen mac leisten.

aber ich denk grad an den billigsten macbook...kann man ja auch in raten zahlen. bin halt nur unschlüssig...

ach ja,ich wusste gar nicht dass man aufm mac auch windows laden kann :D


als Antwort auf: [#253838]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 14:51
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #253898
Bewertung:
(4283 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
haa die macs sind schon schick :D

ich würde das macbook empfehlen, wenn du es dir
leisten kannst das macbook pro 15'' ansonsten tut
es auch das normale macbook. bildschirm hast du
sicher schon einen zuhause oder so (13'' ist halt
schon sehr klein für grafik-design...)

p.s. ratenzahlung ist sicher nicht das schlechteste...

gruss
stefan


als Antwort auf: [#253854]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

29. Sep 2006, 16:23
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #253927
Bewertung:
(4281 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja das stimmt das der bildschirm schon recht klein ist aber der andere kostet dann gleich 100 euro mehr oder so :(


als Antwort auf: [#253898]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 16:31
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #253931
Bewertung:
(4279 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich würde das über einen externen TFT lösen... da bekommst
du 19'' zu guten preisen (oder du kennst jemanden der jemanden
kennt der einen verkauft ;p)

das macbook pro ist weitaus mehr als 100 euro teurer, aber von
der leistung her einiges besser (was du aber wahrscheinlich nicht
brauchen wirst...) schnell und billig ist halt immer noch nicht
möglich... :-)

falls es nicht ein notebook sein MUSS würde ich mit dem gedanken
an ein 20'' oder gar 24'' iMac - ratenbezahlt - spielen. falls du dann
noch einen studenten kennst kannst du zusätzlich rabatt rausho-
len (stichwort: education-preise). ist auch bei macbook und mp pro
möglich...

gruss
stefan


als Antwort auf: [#253927]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

29. Sep 2006, 16:38
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #253933
Bewertung:
(4278 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich würd aufgrund der schule wahrscheinlich auch rabatt kriegen.
aber es sollt schon nen notebook sein weil ich hab ja noch nen pc und der wenn schon was neues, dann notebook. den pc geb ich nicht her :)

externer TFT? was es nicht alles gibt... :) aber wie gesagt...kein plan von so was :)


als Antwort auf: [#253931]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 16:57
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #253941
Bewertung:
(4276 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ist eine bezeichnung für einen flachbildschirm ;)

gruss
stefan


als Antwort auf: [#253933]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

greeneyedsoul
Beiträge gesamt: 8

29. Sep 2006, 18:31
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #253968
Bewertung:
(4267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ähm nee ich meinte eigentlich das wort "extern"....dachte das funktioniert dann nur auf dem kleinen :D


als Antwort auf: [#253941]

Notebook AMILO A1655G - lohnt sich der Kauf?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

30. Sep 2006, 14:05
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #254024
Bewertung:
(4233 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ach sooo ja damit habe ich nur gemeint dass der bildschirm
"separat" ist also nicht der im notebook eingebaute sondern
ein eigener bildschirm :D


als Antwort auf: [#253968]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck