[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Nur noch Schriftensammlung?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Nur noch Schriftensammlung?

ana
Beiträge gesamt: 204

27. Aug 2004, 20:31
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo liebe leute

seit das integrierte schriftensammlung-tool im panther integriert ist sollte es ja mit dem schriftenkonflikt ein ende geben.
kann mir jemand wichtige tipps geben?
zum beispiel weiss ich nicht, ob es konflikte gibt, wenn ich das extensis suitcase - im selben system - installiert habe und teilweise benutze, ich habe so den verdacht dass die zwei sich nicht vertragen. weil nämlich das extensis sich nicht mehr richtig öffnen lässt. das heisst, das «arbeitsfenster» erscheint nicht mehr, also das programm läuft einfach nicht mehr, das einzige was noch daran erinnert ist dass die menuleiste erscheint und sich der ,farbkreis, dreht und dreht und dreht...
und, ein weiteres problem ist, dass oben in der desktopleiste das «os 9-icon» und das «monitor-»-icon sichtbar ist und ich das über die systemeistellungen nicht mehr wegkriege. also, wenn ich das deaktiviere erscheint nach einigen sekunden das aktivierungskreuz wieder, dasselbe beim monitor.
ist wohl der wurm drinne...
weiss jemand bescheid? oder so....


danke und schöne grüsse!
:: ana e. ::
X

Nur noch Schriftensammlung?

antonio_m
Beiträge gesamt: 128

27. Aug 2004, 21:45
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #105576
Bewertung:
(1404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo...

zuerst frage ich mich wieso du Suitcase alsauch die Schriftsammlung benutzt?
Soviel ich hier gelesen habe kommt keiner an Suitcase vorbei sofern er es beruflich benutzt.
Ich kann leider noch nichts schreiben was Suitcase betrifft da ich es nicht habe.
Aber schau doch mal auf die HP von :

http://www.wissen-wie.ch/

Da gibt es interessantes nachzulesen was Schriftenverwaltung angeht.

Was dein "icon" Problem angeht...
hast du schon einmal deine Parameter-Ram gelöscht??
Hast du zufällig noch einen Benutzer auf deinem Computer und sind dort die gleichen icon Probleme?
Ich meine tauchen sie dort auch auf auch wenn sie in der Systemeinstellung nicht angeklickt sind?

Antonio


als Antwort auf: [#105565]

Nur noch Schriftensammlung?

ana
Beiträge gesamt: 204

28. Aug 2004, 08:41
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #105598
Bewertung:
(1404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hy antonio

danke für deine antwort.
ich habe mich gestern noch etwas mit ,schriftensammlung, auseinandergesetzt und bin zum schlss gekommen, wie du auch sagst, dass wenn man im grafischen bereich arbeitet - x schriften aktiv - es mit suitcase eigentlich optimal ist.
das 2. problem; ich werde mal die parameter ram löschen und schauen was ,passiert,. wir arbeiten nur mit ,1 benutzer,.

schönen sonntag!
:: ana e. ::


als Antwort auf: [#105565]

Nur noch Schriftensammlung?

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

28. Aug 2004, 13:54
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #105620
Bewertung:
(1404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> dass wenn man im grafischen bereich arbeitet - x schriften aktiv - es mit suitcase eigentlich optimal ist

Moin ana,
natürlich hängt es von Deiner persönlichen Arbeitsumgebung ab. Suitcase ist dann praktisch, wenn Du auch "Fremddaten" angeliefert bekommst. So lassen sich Schriften "nur temporär" (auftragsbezogen) aktivieren und wieder rauskicken. Das System bleibt sauber!

Generell gilt "entweder Schriftensammlung" oder "Suitcase". Wenn Du letzteres einsetzt, dann verzichte auf irgendwelche Einstellungen in der Schriftensammlung. Das Suitcase zudem die Option bietet "Überschreiben der Systemzeichensätze zulassen", kannst Du auch die alten Type1 "Helvetica"- oder "Times"-Zeichensätze verwenden.

> das 2. problem
Wahrscheinlich sind die sogenannten "Suitcase-Preferences" kaputt gegangen. Du findest diese unter:
Festplatte > Benutzer > Library > Preferences > Suitcase-Voreinstellungen

Du solltest Suitcase vorher mit "Befehlstaste - Q" komplett schließen. Anschließend die Voreinstellungen-Datei aus dem Ordner herausbewegen und danach Suitcase neu starten. Damit sollte es eigentlich wieder laufen.

mfg
Günther


als Antwort auf: [#105565]

Nur noch Schriftensammlung?

robinson
Beiträge gesamt: 786

28. Aug 2004, 23:48
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #105653
Bewertung:
(1404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es könnte ein Zitat von Thomas Kaiser sein, aber das Löschen des Parameter-RAMs wird in diesem Fall wohl nicht helfen. Das Parameter-RAM speichert, wie der Name schon sagt, die Parameter (Werte) von Lautstärke, Mausgeschwindigkeit, Tastatureinstellungen usw.


als Antwort auf: [#105565]

Nur noch Schriftensammlung?

pava
Beiträge gesamt: 288

30. Aug 2004, 10:27
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #105775
Bewertung:
(1404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo ana,

falls bei Dir z.B. auch Mail nicht läuft (drehende Scheibe), musst Du wohl den virtuellen sowie Benutzer- und System-Cache löschen, am besten mit Onyx (http://www.titanium-free.fr) o.a..

Gruss
Christoph


als Antwort auf: [#105565]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow