[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

8. Mär 2007, 10:14
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(4604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe an 2 Fotoshootings (3,5 Tage) für einen Kunden div. fotografiert (mit dem Kunden bin ich auch befreundet), ich wusste auch wofür die Bilder eingesetzt werden.
Leider haben wir es verpasst die Rechte am Bild zu besprechen vorallem über die Nutzungsbedingungen.
Jetzt erwartet er von mir, dass ich ihm bzw. dem Unternehmen meine Rechte übergebe, jeodch ohne weitere Kosten!
Er glaubt er kann mit den Bildern alles machen OHNE mich fragen zu müssen oder das keine weiteren Kosten auf ihn zukommen.
Genauso hat man mich auch gefragt, was mit den Rechten passiert wenn mir z.B. etwas passiert....ich weiss es ehrlich gesagt nicht!
Bei ungef. 4000 Bildern kommt so einiges zusammen, weiss jemand Rat oder hat das gleiche erlebt?
Was kann ich machen und wie verhalte ich mich?
Ich habe vorsichtshalber schon einmal folgendes bestellt:

http://www.mittelstandsgemeinschaft-foto-marketing.de/

Viele Grüße
Antonio
X

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

8. Mär 2007, 10:42
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #280511
Bewertung:
(4590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Antonio,

wenn nichts mit dem Kunden vereinbart wurde (weder mündlich noch schriftlich),
dann gehören natürlich sämtliche Nutzungsrechte Dir allein.
Der Kunde kann nicht einfach davon ausgehen, daß sämtliche Nutzungsrechte an ihn übertragen werden, nur weil Du für ihn fotografiert hast. Die Übertragung sämtlicher Nutzungsrechte muß vertraglich geregelt werden.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#280503]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

8. Mär 2007, 11:22
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #280519
Bewertung:
(4583 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ antonio_mo ] Genauso hat man mich auch gefragt, was mit den Rechten passiert wenn mir z.B. etwas passiert...


dein kunde ist nicht zufällig die mafia und die wollen dich versenken
um die rechte an deinen bildern zu kriegen?

nein im ernst: tatsächlich ist es so dass auch bei uns kunden
unsere layouts übernehmen und an andere firmen geben zum
weiterbearbeiten. dies lasse ich mir aber dann schon was kos-
ten (schliesslich geht mir damit ein auftrag und mein layout
flöten...)

gruss
stefan


als Antwort auf: [#280503]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

8. Mär 2007, 11:42
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #280524
Bewertung:
(4574 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>> dein kunde ist nicht zufällig die mafia und die wollen dich versenken
>> um die rechte an deinen bildern zu kriegen?

Lol, der war gut :-)

Das würde der Mafia aber auch nichts nützen, denn ein Werk ist bis 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers urheberrechtlich geschützt. Der Kunde müßte also an die Erben des Urhebers weiterzahlen.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#280519]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

8. Mär 2007, 12:18
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #280537
Bewertung:
(4563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine und Stefan,

vielen Dank für eure Hilfe!
Ich hatte ja auch gehofft es kommt genau das heraus was Ihr beide geschrieben habt.

Hier noch ein Hammer vom »Kunden«...
ich hatte mit ihm telefoniert und ihm erzählt, dass er nicht die Rechte hat NUR weil ich für seine Firma fotografiert habe.
Naja er fragt sich wofür er mich dann bezahlt hätte wenn er mit diesen Boldern nicht das amchen kann was er möchte, dann würde er alles rückgängig machen und ich müsste ihm das Geld wiederzurückgeben :-))
Geil oder??? :-))
Naja daher will ich es Schwarz auf Weiss haben und es ihm vorlegen!!

Vielen lieben Dank

Antonio


als Antwort auf: [#280519]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

8. Mär 2007, 12:48
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #280553
Bewertung:
(4555 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nehmt am besten das beispiel des schulfotografen
den wir sicher alle kennen. der kommt und macht
ein foto von der klasse.

danach macht er ein angebot à la jeder kann ein bild
bestellen für einen bestimmten preis. wenn jetzt die
schulleitung oder lehrerin ein bild will (als auftraggeber)...
... blecht sie dafür. genau wie alle schüler und eltern
auch!

das ist auch der grund warum fotos für einen bestimm-
ten zweck - z.b. kataloge - recht teuer sind. weil man
damit auch die nutzungsrechte kauft...

gruss
stefan


als Antwort auf: [#280537]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 8. Mär 2007, 12:48 geändert)

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

8. Mär 2007, 13:16
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #280561
Bewertung:
(4546 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan und Antonio

Aber der Schulfotograf wird ja nicht vorher bezahlt, während die Firma bereits etwas gezahlt hat. Mir ist nicht klar, wofür die Firma gezahlt hat.

Zitat … ich wusste auch wofür die Bilder eingesetzt werden.


Geht es jetzt darum, dass die Firma die Fotos noch für etwas anderes nutzen will als den ursprünglich vereinbarten Einsatzzweck?

Gruss Marco


als Antwort auf: [#280553]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

8. Mär 2007, 13:56
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #280577
Bewertung:
(4535 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da muß ich Marco zustimmen.

Wenn der Fotograf bzw. Urheber ein Honorar erhalten hat, dann wird normalerweise davon ausgegangen,
daß dieses Honorar die Nutzungsrechte für den ursprünglich vereinbarten Einsatzzweck enthält.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#280561]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

8. Mär 2007, 14:55
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #280595
Bewertung:
(4514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Marco Morgenthaler ] Geht es jetzt darum, dass die Firma die Fotos noch für etwas anderes nutzen will als den ursprünglich vereinbarten Einsatzzweck?

Gruss Marco


Nein, das nicht es soll ein Buch herausgebracht werden, oder Poster davon war die Rede!
Er sagt nicht das es noch zusätliche für andere »Publikationen« eingesetzt wird.
Im Momnet gehts vorallem um die Nutzungsbedingungen, die sie haben wollen! (ohne zu bezahlen versteht sich!)

Antwort auf [ SabineP ] Wenn der Fotograf bzw. Urheber ein Honorar erhalten hat, dann wird normalerweise davon ausgegangen,
daß dieses Honorar die Nutzungsrechte für den ursprünglich vereinbarten Einsatzzweck enthält.


genau »normalerweise« nur jetzt muss es bei mir geklärt werden, und ich weiss noch nicht recht genau wie und was ich machen kann/muss.

Danke!

Antonio


als Antwort auf: [#280561]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

8. Mär 2007, 15:45
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #280610
Bewertung:
(4509 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ SabineP ] Da muß ich Marco zustimmen.

Wenn der Fotograf bzw. Urheber ein Honorar erhalten hat, dann wird normalerweise davon ausgegangen,
daß dieses Honorar die Nutzungsrechte für den ursprünglich vereinbarten Einsatzzweck enthält.

Gruß Sabine


Also das sehe ich nicht so, das Honorar deckt die Kosten für den Auftrag ab um ihn durchführen zu könne. Z.b. Anfahrt, Spesen, Arbeitszeit, Abnutzung der Technik usw.
Das Honorar hat aber im Normalfall nichts mit den Nutzungsrechten an den Bildern zu tun.
Die Preise hierfür richten sich nach dem Einsatz und dem Verbreitungsgebiet.

Das hier loht sich zu bestellen obwohl es teuer ist: http://www.ibusiness.de/.../ib_shop.2833hr.html

Trotzdem sollte sowas im Vorfeld geklärt werden.

Gruß Sven


als Antwort auf: [#280577]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

8. Mär 2007, 16:26
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #280637
Bewertung:
(4502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Ich bin kein Jurist, aber dies scheint mir etwas seltsam, dass das Honorar nur für die Durchführung des Auftrags bezahlt wird.

Es gibt ja den Werkvertrag, der mich verpflichtet, für einen bestimmten Preis eine Ware zu liefern. Wenn nun im Voraus beiden klar ist (weil darüber gesprochen wurde), dass die Firma XY für ein Buch Fotos eines Anlasses braucht und zu diesem Zweck einen Fotografen bezahlt, dann scheint mir hier ein Werkvertrag vorzuliegen. Die Fotos können allerdings nur für den im Voraus abgesprochenen Zweck (Abdruck in einer Publikation) verwendet werden.

Ich käme mir jedenfalls verulkt vor, wenn ich einem Fotografen sage: Hör mal, wir brauchen ein paar Fotos von unserem Jubiläumsanlass für den Geschäftsbericht. Kannst du das machen? Hier sind xxx Euro. Und nachher heisst: Jedes Foto kostet nochmals 50 Euronen.

Ich bin aber wie gesagt kein Jurist.

Gruss Marco


als Antwort auf: [#280610]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

8. Mär 2007, 17:25
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #280654
Bewertung:
(4489 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ antonio_mo ] Er sagt nicht das es noch zusätliche für andere »Publikationen« eingesetzt wird.
Im Momnet gehts vorallem um die Nutzungsbedingungen, die sie haben wollen! (ohne zu bezahlen versteht sich!)


so wie ich das sehe kannst du in diesem fall nur hoffen
dass das honorar ausreichend hoch war... den rest
wirst du unter der kategorie "lehrgeld" ablegen müssen...

gruss
stefan


als Antwort auf: [#280595]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

8. Mär 2007, 17:41
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #280660
Bewertung:
(4483 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco,

auch wenn es jetzt etwas OT ist, noch eine Bemerkung dazu.

Stell dir vor du machst ein Foto für Betrag X, dann wird das für eine weltweite Werbeaktion genutzt und wird zig-fach veröffentlicht und das Ganze wird noch erfolgreich und verkauft sich gut, dann geht der Fotograf mit Betrag X nach Hause.
Diese Art der weiteren Nutzung nennt man Lizenz.

Hier mal ein Link zu einem Fotostudio wie es praktiziert wird:
Preisliste für Dienstleistung: http://www.foto-buschatz.de/.../preise-gewerbe.html
AGB: http://www.foto-buschatz.de/...afie/Preise/AGB.html
Besonders Punkt III beachten.

Google mal nach Fotografenseiten und sieh dir mal die AGB an.

Gruß Sven


als Antwort auf: [#280637]
(Dieser Beitrag wurde von Intermedia am 8. Mär 2007, 17:52 geändert)

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

8. Mär 2007, 19:18
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #280682
Bewertung:
(4471 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sven,

der Punkt ist, daß Antonio nichts vereinbart hat.

In solchen Fällen wurde schon öfters vor Gericht so entschieden,
daß dem Kunden wenigstens ein einfaches Nutzungsrecht zusteht.
Der Kunde soll also "etwas bekommen für sein Geld" und nicht leer ausgehen.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#280660]

Nutzungsbedingungen Rechte am Bild

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

8. Mär 2007, 20:44
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #280691
Bewertung:
(4453 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine,

jep, geb dir Recht, deshalb hab ich es auch als OT deklariert. ;-)

Zitat Jetzt erwartet er von mir, dass ich ihm bzw. dem Unternehmen meine Rechte übergebe....


das ist schonmal nicht möglich.
Urheberrecht beim Urheber = Fotograf.

Zitat Er glaubt er kann mit den Bildern alles machen OHNE mich fragen zu müssen oder das keine weiteren Kosten auf ihn zukommen.


Das überschreitet, meiner Meinung nach die einfachen Nutzungsrechte.

Zitat Genauso hat man mich auch gefragt, was mit den Rechten passiert wenn mir z.B. etwas passiert....ich weiss es ehrlich gesagt nicht!


Soll deinen Tod abwarten und weitere 70 Jahre, verrerb die Urheberrechte an deine Enkel. Sorry klingt etwas makaber, ist aber so.

Ja was nun tun? Versuch dich gütlich zu einigen und gib etwas nach aber lass dich nicht ganz unterkriegen.
Geh mal zu einem Anwalt deines Vertrauens und nimm die Erstberatung in Anspruch, die ist entsprechend Gebührentabelle auf max. 180,- EUR limitiert (so war es bei mir damals).

Bei 4000 Fotos geht es nicht mehr um Kleinigkeiten.

Geh auf Internetseiten von Fotografen und lies dir die AGB durch, erstelle eigene AGB und lass die von einem Anwalt prüfen.
Bei Vertragsabschluß die AGB auf die Rückseite drucken, Kunden darauf hinweisen bei der Unterschrift und beim nächsten Mal bist du gut raus.

Nun hast du noch die Situation das es ein guter Bekannter ist, das kommt mir bekannt vor. ;-)
Ich hab seit dem auch einen Kunden weniger, aber Bier trinken wir immernoch, haben nur keine Geschäftsbeziehungen mehr. Aber wir können beide damit leben weil wir Privat und Geschäft trennen.

So das soll mal meine persönliche Meinung hierzu gewesen sein.

Gruß Sven


als Antwort auf: [#280682]
X

Aktuell

PDF / Print
Wolken_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/