[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung OKI C9655 und OKI ES 3640 Pro

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

OKI C9655 und OKI ES 3640 Pro

mrs
Beiträge gesamt: 118

3. Nov 2011, 08:31
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(2873 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

hat jemand Erfahrungen mit den im Thema genannten Druckern? Bei einem Lieferanten habe ich den C9655 mit ColorSpaceProof von MMS-Heidelberg linearisiert und ein Papierprofil für Efi LaserProof XF130 erstellt. Das Druckergebnis ist bis auf die Graustufen visuell recht gut (AltonaTestSuite pt1). Die Messergebnis des Medienkeils v3 liegen allerdings außerhalb der Norm (> de 10 Maximalwert). Dieses Ergebnis wird in einem Artikel der MacUp (06/2010) bestätigt - die haben mit Efi eXpress Proofing 4.1 gedruckt.
Laser bzw. LED-Drucker gelten allgemein nicht als prooffähig (nur geeignet für sog. Layout-Proofs); trotzdem frage ich mich, ob man da noch was machen kann?
Eine weitere Frage ist die Passergenauigkeit beim Duplexdruck: sind Vor- und Rückseite deckungsgleich?

mrs
X

OKI C9655 und OKI ES 3640 Pro

macbookmatthes
Beiträge gesamt: 315

3. Nov 2011, 08:48
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #483595
Bewertung:
(2856 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Kollege,

ich beschränke mich mal nur auf die "prooffähigkeiten" der Lasersysteme.

Nur sehr wenige davon bekommen annähernd einen farbarum hin mit dem man "irgendwas" simulieren kann. Selbst dafür muss man recht viel Aufwand treiben, v.a. die Suche nach dem passenden Papier.

Danach kommt dann noch die Zauberformel der "Wiederholbarkeit", d. h. aus einem einmaligen Ergebnis ein jederzeit wieder erzielbares zu machen. Das ist bei den meisten tonerbasierten Systemen sagen wir mal schwierig bis nahezu unmöglich.

Ich selbst kann nur von Erfahrungen mit Indigo-Modellen und Bizhub von Konica-Minolta berichten. Das geht mal mehr mal weniger gut. Sind aber s*****teure Systeme und auch dort ist der Aufwand nicht mal eben in fünf Minuten erledigt.

Beste Grüsse
m


als Antwort auf: [#483593]

OKI C9655 und OKI ES 3640 Pro

mrs
Beiträge gesamt: 118

3. Nov 2011, 12:04
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #483612
Bewertung:
(2818 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ macbookmatthes ] Nur sehr wenige davon bekommen annähernd einen farbarum hin mit dem man "irgendwas" simulieren kann. Selbst dafür muss man recht viel Aufwand treiben, v.a. die Suche nach dem passenden Papier.

Danach kommt dann noch die Zauberformel der "Wiederholbarkeit", d. h. aus einem einmaligen Ergebnis ein jederzeit wieder erzielbares zu machen. Das ist bei den meisten tonerbasierten Systemen sagen wir mal schwierig bis nahezu unmöglich.


danke für die Antwort! Wie gesagt, so schlecht fand ich das Ergebnis visuell nicht, dass messtechnisch keine Kontraktproof möglich ist, war zu erwarten. Der Aufwand war m.A.n. zu verkraften. Interessant wäre auch zu wissen, wie sich die Farbstabilität über die Auflage zeigt.
Ich würde mich freuen, wenn sich hier im Forum eine Diskussion über die Qualität im Vergleich zum Offsetdruck von Laser/LED-Druckern entwickelt.

besten Gruß, mrs


als Antwort auf: [#483595]

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/