[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

28. Apr 2006, 20:51
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich mal wieder, habe ne OPI Frage, ich habe ein Freehanddokument indem OPI Daten aus Helios UB plaziert sind, die High Res Daten sind PSD Dateien aber mit einem 5.Lackkanal (Format Mehrkanal). Wenn ich aber via Helios PDF Handshake ein PDF davon schreibe sind nur die 4c Kanäle vorhanden, der Lackkanal fehlt. Jetzt habe mit dem Helios Admin in den OPI Einstellungen den button "Ignore Additional Channels" deaktiviert und die Lays neu erstellt, jetzt braucht die Freehand Datei ewig zum senden der Daten und es werden nur die Daten ausgetauscht die nicht den 5 Kanal besitzen, also die PSD Dateien werden nicht ausgetauscht! Was mache ich da falsch, oder geht dies grundsätzlich nicht! Ich denke die lays sind reine Platzhalter?????? Wie bekomme ich die 5 Farbe in mein PDF??? Danke Euch schon mal! Helios UB, neuste patches!
X

OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

2. Mai 2006, 10:26
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #226563
Bewertung:
(3046 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi, so jetzt habe ich von den PSD Daten ein Mehrkanal eps geschrieben, das neu erstellte Lay File (ist jetzt ein eps) plaziert und plötzlich taucht in Freehand auch der Lackkanal auf!! Sieht im ersten Moment gut aus aber er zeigt als zusätzlichen Farben die CMYK Kanäle der Mehrkanal Datei zusätzlich an, heisst ich habe 9 Farben im Dokument, wird diese geschickt (vorsep) dann habe ich auch ein PDF mit 9 Kanälen, ist FReehand MX denn so doof! Teste ich die gleichen Bilder in Quark 6.5, dann bekomme ich korrekt ein ps/PDF mit 5 Kanälen!! Wer hat erfahrung mit Freehand und OPI mit Helios UB??? Welche Möglichkeiten gibt es denn noch??


als Antwort auf: [#226236]

OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

schobär
Beiträge gesamt: 81

3. Mai 2006, 16:08
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #226921
Bewertung:
(3017 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
hab den selben Effekt wie Du.
Das erwähnte EPS ist ein DCS2, oder?
Was bei mir funktioniert hat: Datei in Photoshop auf CMYK umstellen, ergibt dann ein CMYK plus Sonderfarbe(n). Dieses als psd oder tiff abspeichern und lay platzieren. Bei beiden Varianten kommen bei mir die Separationen richtig raus.

Gruß
Jörg


als Antwort auf: [#226563]

OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

3. Mai 2006, 16:48
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #226930
Bewertung:
(3014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder,

das Problem mit den 9 Farbkanälen ist in gewisser Weise nachvollziehbar, weil schon Adobe Photoshop beim Erzeugen der DCS2-Bilddatei einen Fehler macht. Wenn Sie nämlich eine Mehrkanaldatei als Ausgangsbasis nehmen, dann werden im EPS-Header der DCS-Masterdatei die vier Prozeßfarben bereits als Schmuckfarben deklariert. Hier ein Ausschnitt aus einem Header einer solchen DCS2-Datei:
...
%%DocumentCustomColors: (Cyan)
%%+ (Magenta)
%%+ (Yellow)
%%+ (Black)
%%+ (HKS 7 K)
%%CMYKCustomColor: 1.00 0.00 0.00 0.00 (Cyan)
%%CMYKCustomColor: 0.00 1.00 0.00 0.00 (Magenta)
%%CMYKCustomColor: 0.00 0.00 1.00 0.00 (Yellow)
%%CMYKCustomColor: 0.00 0.00 0.00 1.00 (Black)
%%CMYKCustomColor: 0.00 0.71 1.00 0.00 (HKS 7 K)
...
Wie Sie sehen, laufen die vier Prozeßfarben genauso unter Custom Colors wie die echte Sonderfarbe "HKS 7K".

Nimmt man dagegen eine CMYK-Bilddatei als Ausgangsbasis und fügt dieser einen Volltonfarbenkanal hinzu, dann sieht der Header der DCS2-Datei so aus:
...
%%DocumentProcessColors: Cyan Magenta Yellow Black
%%DocumentCustomColors: (HKS 7K)
%%CMYKCustomColor: 0.00 0.71 1.00 0.00 (HKS 7K)
...

Es wäre jetzt natürlich eigentlich von einem verarbeitenden System bzw. Programm zu erwarten, dass es soviel Intelligenz an den Tag legt, sich die Farbbezeichnungen der DocumentCustomColors genauer anzusehen und im Falle von Cyan, Magenta, Yellow und Black diese als Prozeßfarben zu interpretieren. Zumal dieser Photoshop Fehler schon seit Jahren existiert. DCSMerger macht das übrigens, sobald die Option "Prozeßfarben erkennen" aktiviert ist.


als Antwort auf: [#226563]

OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

4. Mai 2006, 08:47
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #227009
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auch in Verbindung mit Freehand Mx?? Habe genau dies auch getestet und bekomme nur 4c ps/PDF!


als Antwort auf: [#226921]

OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

4. Mai 2006, 09:29
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #227019
Bewertung:
(2989 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ meister eder ] Auch in Verbindung mit Freehand Mx?? Habe genau dies auch getestet und bekomme nur 4c ps/PDF!


Hallo Meister Eder,

worauf bezieht sich Ihre Frage?
Was haben Sie getestet?


als Antwort auf: [#227009]

OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

rolobrast
Beiträge gesamt: 24

4. Mai 2006, 10:29
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #227040
Bewertung:
(2983 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

helfen Sie mir, der DCSMerger kann doch nur DCS/DCS2-Dateien verarbeiten, oder? Wie Meister Eder berichtet, funktioniert es damit ja auch mit dem Helios-Server. Auch wenn es sich hier um falsch deklarierte Farbkanäle handelt, erkennt der auch die _versteckten_ Prozessfarben in einer DCS2-Datei.


Hallo Meister Eder,

ich vermute einmal, dass es sich bei Deinen Bildern aber nicht um Mehrkanal- sondern CMYK-Bilder mit zusätzlichen Kanälen handelt. Hast Du den Lackkanal als Alpha- oder als Schmuckfarbkanal angelegt? ImageServer UB macht da nämlich einen Unterschied. Alphakanäle werden ignoriert, damit es nicht mehr zu blöden Effekten wie ungewollten Einfärbungen kommt, und Schmuckfarbkanäle werden so verarbeitet, wie Du es willst. Composite, Vor- oder InRIP-separiert. Klappt mit TIFF- und PSD-Bildern mit zusätzlichen Schmuckfarbkanälen und auch mit DCS2-Bildern.

Du schreibst, dass Du mit DCS2-Bildern nun EPS-Lays bekommen hast. Bedeutet dies, dass Du vorher mit TIFF-Lays durch Ordneroption bzw. SpotToEps=FALSE gearbeitet hast? Wenn dies der Fall ist, dann liegt das Problem bei Freehand, glaube ich. Das Programm hält es anscheinend nicht für möglich, dass Du versuchst TIFFs mit zusätzlichen Schmuckfarbkanälen zu verarbeiten und interpretiert die Schmuckfarbkanäle als Alphakanäle. Mit EPS-Lays klappt es aber auch mit PSD- und TIFF-Feinbildern und Freehand. Hier hilft wiederum eine Ordnerotion.

Rolo


als Antwort auf: [#227019]

OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

4. Mai 2006, 10:52
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #227045
Bewertung:
(2969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rolo,

ich beziehe mich auf diese Aussagen von Meister Eder:
Zitat Hi, so jetzt habe ich von den PSD Daten ein Mehrkanal eps geschrieben, das neu erstellte Lay File (ist jetzt ein eps) plaziert und plötzlich taucht in Freehand auch der Lackkanal auf!! Sieht im ersten Moment gut aus aber er zeigt als zusätzlichen Farben die CMYK Kanäle der Mehrkanal Datei zusätzlich an, heisst ich habe 9 Farben im Dokument, wird diese geschickt (vorsep) dann habe ich auch ein PDF mit 9 Kanälen, ist FReehand MX denn so doof!


Wenn ich also "Mehrkanal EPS" als DCS2 interpretiere, dann habe ich ihm die Erklärung für diesen Effekt geliefert und auch eine mögliche Lösung genannt.


als Antwort auf: [#227040]

OPI Frage Mehrkanal (5 Kanäle) PSD Dateien und Freehand! Hilfe wichtig!

rolobrast
Beiträge gesamt: 24

4. Mai 2006, 18:39
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #227214
Bewertung:
(2957 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

Dankeschön. Hatte nur noch präsent, dass bei Meister Eder mit DCS2 auch Freehand die Schmuckfarben sieht und druckt, was sicherlich daran liegt, dass ich das Problem mit DCS2 und den 9 Farben im Gegensatz zu schobär nicht reproduzieren kann. Bei mir klappt all dass, was ich Meister Eder geschrieben habe. Mit PSD, TIFF und DCS2, auch wenn diesem ein Mehrkanal-Bild zugrunde liegt und der Header so ausschaut, wie Sie ihn beschrieben haben. Eine Überprüfung der so erzeugten PDFs (Freehand MX-Druckausgabe und Helios createpdf) mit Pitstop, Preflight Acrobat 7 oder im Terminal mit pdfinfo (Helios-Tool) ergibt für alle Bilder identische Farbangaben (ColorSpace=DeviceN, Colors=Cyan/Magenta/Yellow/Black/Lack).

Rolo


als Antwort auf: [#227045]
X